Buchstäblich an den Haaren herbeigezogen: Rastafrau wegen Frisur von FFF ausgeschlossen

Von Alex Cryso Der Anti-Rassismus-Anti-Kolonialismus-Schwachsinn der Linksgrünen geht in die nächste Runde. Und offenbart dabei nur die Engstirnigkeit und Kleingeistigkeit dieser Bewegung. Selbst aufgrund ihrer Frisur werden dort schon Leute ausgrenzt und diskriminiert. Die Gründe sind buchstäblich an den Haaren herbeizogen: So wollte Musikerin Ronja Maltzahn auf der Hannoveraner Kundgebung[…]

Weiterlesen

Renners Revision: Anstand und Respekt – die zwei Seiten derselben Medaille

(www.conservo.blog) Von Martin E. Renner *) „Es gibt nicht zwei Sorten von Anständigkeit, und was ein anständiger Mensch nicht darf, das darf auch ein anständiger Staat nicht. Verstößt der Staat gegen diesen einfachen Satz, so gibt er ein schlechtes Beispiel.“ (Theodor Fontane). Nun ist der Deutsche Bundestag nicht der Staat,[…]

Weiterlesen

Die seltsamen Ansichten des undankbaren Gastarbeiterkindes Jagoda Marinić zu Deutschland

Teil 2 zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus in Heidelberg (www.conservo.blog.com) von Maria Schneider Vorbemerkung: Anläßlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die nun nach 2 Jahren wie zum Hohn vom 14. März – 15. Mai 2022 länger als je zuvor stattfinden, stelle ich meine Beiträge von 2019 dazu nochmals herein.[…]

Weiterlesen

Internationale Wochen gegen Rassismus in Heidelberg – Deutsche finanzieren, Migranten profitieren – Teil 1

(www.conservo.blog.com) Von Maria Schneider Vorbemerkung: Anläßlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus, die nun nach 2 Jahren wie zum Hohn vom 14. März – 15. Mai 2022 länger als je zuvor stattfinden, stelle ich meine Beiträge von 2019 dazu nochmals herein.Die Impertinenz der Betreiber des Interkulturellen Zentrums und die Selbstverständlichkeit, mit[…]

Weiterlesen

Stellungnahme der Wählergruppe zur Erklärung von Stadtrat und Stadtspitze zum Ukraine-Krieg

Von Matthias Schneider Wenn es um linke, moralgeschwängerte Symbolpolitik geht, dann gibt im Speyerer Stadtrat DIE LINKE den Ton an und kann sich mehrheitlich auf die ergebene Gefolgschaft des etablierten Parteienklüngels verlassen. Wir berichteten darüber:https://buergerprotestspeyer.de/2019/08/28/in-der-knechtschaft-des-politisch-korrekten-zeitgeistes/ Nun wurde auf Initiative der Ratsfraktion DIE LINKE eine gemeinsame Erklärung zum Ukraine-Krieg ausgearbeitet und[…]

Weiterlesen

Gender-Gaga im Endstadium

Von Dr. Christina Baum (MdB, AfD) Zivilisationen in ihrer Verfallsphase bringen vermehrt befremdliche Erscheinungen hervor. In der aktuellen Zeit, in der Europa dank westlicher Dekadenz auch den Weg in den Niedergang angetreten ist, erklärte unlängst ein französisches Gericht einen mehrfachen Vater – also einen biologischen Mann – zur “Mutter” seiner[…]

Weiterlesen

In Dresden auch 100 000 Flüchtlinge bombardiert

– Linksextremisten begrüßen Zerstörung und zerstörten Denkmal– Heute holen sie Flüchtlinge herein – es sind ja keine Deutschen– Sind die sogenannten Antifa eigentlich Altnazis oder Neonazis? Zum 13. Februar 1944, von Albrecht Künstle Vom 13. bis 15. Februar 1945 wurde Dresden in Grund und Boden gebombt. Von britischen und amerikanischen[…]

Weiterlesen

Berlinale-Eröffnung: Ein Käfig voller Narren

Philippika über eine Unerträglichkeit von Maria Schneider Nach einem wunderbaren Abend mit kultivierten Freunden, mit anregenden Gesprächen zur politischen Lage Deutschlands und seiner Filmkunst, schalteten mein Mann und ich die Hypnosescheibe ein, um unter Umgehung des Zwangs-GEZ-Fernsehens eine Abruf-Serie bei einem Streaming-Dienstleister zu sehen. Wider Erwarten blieben wir bei der Eröffnung[…]

Weiterlesen

Die unheimliche Mao-Verehrung des grünen Landesvaters Winfried Kretschmann

Von Alex Cryso Auch bei den Spaziergängen in Baden-Württemberg ist es immer wieder zu lesen: Kretschmann muss weg! Die Aussage auf den Schildern und Plakaten ist eindeutig: Schwaben, Badener und Kurpfälzer sind unzufrieden mit der Politik ihres grünen Landesvaters, was nicht nur auf dessen verfehlte Corona-Politik zurückzuführen ist. Während SPD-Außenministerin[…]

Weiterlesen

Mahnwache der SPD vor dem Rathaus in Stralsund

Dieser Beitrag erschien am 09.02.2022 zuerst auf dem Blog AktionNordOst Vor dem Rathaus in Stralsund hielt die SPD am 07.02.2022 ihre dritte Mahnwache ab, zu der diesmal 19 Teilnehmer kamen. Sie war auch als Gegendemonstration zu der Montagsdemonstration der Coronamaßnahmenkritiker gedacht. Laut Ostseezeitung (OZ+ Onlineausgabe vom 07.02.2022) nahm daran auch[…]

Weiterlesen