Nie war er so wertvoll wie heute: Der Abweichler

(www.conservo.wordpress.com) Von Helmut Roewer *) Über die systemstabilisierende Rolle sogenannter Parteirebellen Es gehört zu den gebetsmühlenartig vorgetragenen angeblichen Messungen des Völkchens der Parteien- und Wahlforscher, dass Streit innerhalb von politischen Parteien deren Wahlerfolge schmälere. Der nachfolgende Aufsatz beschäftigt sich mit dem gegenteiligen Effekt: Es sind die Parteirebellen, die das gegenwärtige[…]

Weiterlesen

Seehofer und die Heimat, dass ich nicht lache!

(www.conservo.wordpress.com) von Inge Steinmetz – Satirikerin·*) Nein, ich kann nicht mehr drüber lachen, inzwischen werde ich wütend, bin stinksauer, wenn sich Leute zu Wort melden (Bosbach und Boris Palmer sind die ganz typischen Beispiele), die eigentlich alles richtig finden, wofür die AfD steht, nur wählen soll die Partei niemand! WAS[…]

Weiterlesen

Die „Etablierten“ vom Wähler abgestraft. (Weitere Wahl-Kommentare)

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Kein „weiter so!“ Die Landtagswahlen am 13. März sind zwar vorbei, der Wahlkampf geht jedoch weiter. Obwohl die bisher „etablierten Parteien“ SPD, CDU und Grüne vom Wähler abgestraft wurden, mit zum Teil erdrutschartigen Verlusten, tun sie so, als ginge alles seinen gewohnten Gang weiter. Doch im[…]

Weiterlesen

Zum Streit in der AfD – Wunsch und Wirklichkeit

Von Peter Helmes, www.conservo.wordpress.com Appelle ersetzen keine offene Diskussion „…Es liegt ausschließlich an uns, den Mitgliedern der AfD, ob wir uns auf dieses Spiel einlassen. Streitigkeiten sind ausschließlich intern zu klären, Personalangelegenheiten werden nicht vor der Presse kommentiert!…“ (AfD Ulm) Was die AfD Ulm da schreibt, ist gewiß „lieb“ gemeint,[…]

Weiterlesen

Europa am Abgrund

Es ist hier nicht der Platz, auf die europäische Krise (und deren Lösungsansätze) einzugehen. Eine Bemerkung darf aber gemacht werden: Wer Kritik übt oder gar gegen einzelne Beschlüsse stimmt, läuft Gefahr, ausgegrenzt zu werden. Merkels Pitbull Ronald Pofalla ist ein übles Beispiel dafür. Er attackierte den stets redlichen (und fröhlichen)[…]

Weiterlesen