Für den schlimmen 9/11 müssen unglaubliche Theorien herhalten

– Mich erreichten Zuschriften, dass das ganz anders gewesen sei– Warum denn werden die islamischen Attentäter entlastet? (www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle *) Mit dem 20. Jahrestag der verheerenden Anschläge am 11.09.2001 auf die bekannten Ziele in den USA werden auch diverse Verschwörungstheorien 20 Jahre alt, wer hinter dem Terror gesteckt[…]

Weiterlesen

Am 11.09.2001 brach auch ein Weltbild zusammen

– Strenggläubige hängen einer gefährlichen Ideologie nach– Meine Erinnerung an jenen Tag, der die Welt erschütterte (www.conservo.wordpress.com) Von Albrecht Künstle Der 11. September 2001 war für mich (fast) ein Tag wie andere in meinem Leben – ich befand mich wieder einmal auf einer Reise. Böse Zungen meinen, ich müsse ein[…]

Weiterlesen

Israel-Updates: Der Böse (Trump), Abbas Zeit und die Washington-Administration

(www.conservo.wordpress.com) Von Adrian F. Lauber *) I. Der Böse ist identifiziert Dass eine Reihe von deutschen Medien dem US-Präsidenten Donald Trump die Schuld daran gibt, dass es keine Friedensgespräche zwischen Israel und den Palästinensern gibt, war erwartbar.1 Sie waren ja auch vehement gegen seine Entscheidung, Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen.[…]

Weiterlesen

KOMMENTAR ZU PRÄSIDENT TRUMPS ANKÜNDIGUNG, DIE US-BOTSCHAFT NACH JERUSALEM ZU VERLEGEN UND ZU DER FRAGE, WIE DIE BEKENNTNISBEWEGUNGEN DARAUF REAGIEREN

(www.conservo.wordpress.com) Von Herbert Nowitzky Wie ein Mantra wird von geschichtslosen westlichen Politikern, Medien und führenden Kirchenbeamten die Sicht der „Palästinenser“, die zur Zerstörung ISRAELS aufrufen (siehe PLO-Charta von 1964 und Hamas-Charta von 1988) vorgetragen. Immer wieder wird von israelischer „Besatzungsmacht“ in „besetzte Gebieten“, von widerrechtlichen „Siedlern“ im Kernland ISRAELS (Judäa[…]

Weiterlesen

Das Dritte Reich und das ekelhaft reine Gewissen

(www.conservo.wordpress.com) Adrian F. Lauber *) I. Ein praktischer toter Diktator Zivilcourage zu üben, ist immer dann besonders einfach, wenn man dafür nicht couragiert sein muss. Wenn es alle tun – oder wenn es zumindest eine Mehrheit tut. Der tugendhafte Bildungsbürger von heute könnte davon ein Lied singen, wenn er nur ehrlich[…]

Weiterlesen