Drei Wörter, drei SPD-Worthülsen: „Zukunft. Respekt. Europa.“

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Mit diesen drei „Aufmachern“ ist das neue Wahlprogramm der SPD überschrieben. Klingt zwar ganz nett, aber es fehlt die klare Antwort darauf, um was es bei der Bundestagswahl am 26. September für die SPD geht. Und so bleiben diese drei Begriffe Makulatur, inhaltsleer: Die „Zukunft“ sieht[…]

Weiterlesen

Katzensteuer, Hundesteuer und noch mehr Betrug

“Ich hab´ so die Schnauze voll von diesem Land…” (www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes*) und Barbara Weigel-Hebenstreit**) „Mundus vult decipi, ergo decipiatur.“ („Die Welt will betrogen werden, also wird sie betrogen“, Paracelsus und Luther zugeschrieben) „Grüne Katzensteuer“? Die Zahl aller Katzen in Deutschland übertrifft bei weitem die der Hunde. Wie viele[…]

Weiterlesen

Aus verschwiegener Originalrede des “Kalifen von Bagdad”: “Friedlicher Islam”? Er ist blutig!

Die programmatische Rede des “Kalifen” des Islamischen Staates – von den Medien verschwiegen (www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Es ist eigentlich unglaublich, ja es macht fassungslos, wie in der westlichen Welt das Problem des Islam verschwiegen, verharmlost oder ignoriert wird: die Gewalt. Islamische Mörder unter der harmlos klingenden Bezeichnung „Islamischer Staat“[…]

Weiterlesen

FAZ-Kritik am “Willkommens-Rundfunk”: TV-Anstalten lassen Distanz vermissen

www.conservo.wordpress.com Von Mathias von Gersdorff *) Schwere Vorwürfe richtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in ihrer Ausgabe vom Freitag, den 6. November, gegen die öffentlich-rechtlichen Sender, vor allem ARD und ZDF. Unter dem Titel “Willkommens-Rundfunk” beklagt Michael Hanfeld auf Seite 1, daß die zwangsgebührenfinanzierten TV-Anstalten in der Flüchtlingsfrage “Distanz zur Politik[…]

Weiterlesen

Merkels demonstrative Zahlenvergessenheit

(www.conservo.wordpress.com) Die FAZ übt deutliche Kritik an der Kanzlerin Unter der Überschrift “Klare Linie?” veröffentlichte die Ausgabe der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” vom 9.10.15 einen skeptischen Artikel von Christian Geyer, wie bereits der Untertitel “Nun wissen wir, wer unsere Kanzlerin ist” vermuten läßt. Der erwähnte Beitrag beginnt mit den Worten: “Nicht[…]

Weiterlesen

Unfaire Medienkampagnen im Kampf für die Einführung der Homo-“Ehe”

Von Mathias von Gersdorff *) Die beispiellose Schmutzkampagne gegen Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU) hat manche aufgeschreckt. Jacques Schuster von der Tageszeitung “Die Welt” kommentierte am 5. Juni 2015: „Die Deutschen leiden an Wahnvorstellungen. Eine von ihnen ist die Gewissheit, sie lebten in einer tabulosen Gesellschaft, in der jeder sagen dürfe,[…]

Weiterlesen

Charlie Hebdo, Pegida und die Deutschen Zeitungsverleger (BDZ)

Offener Brief von Udo Ulfkotte en den Präsidenten des BDZ (Zwischenüberschriften von P. H.) Sehr geehrter Herr Heinen, als Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger und Mitglied des Präsidiums der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände haben Sie in der Bundesrepublik eine verantwortungsvolle Position. Mit Fassungslosigkeit habe ich Ihren nach dem Anschlag auf[…]

Weiterlesen

Bildungsplan 2015: GEW öffnet Fluchtweg für Kretschmann

Mathias von Gersdorff Winfried Kretschmann kann sich freuen, dass es die „Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft – GEW“ gibt. Sie hat nämlich einen Weg gefunden, dass er sich des lästigen Themas „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ in den Schulen entledigen kann, ohne einen totalen Gesichtsverlust hinnehmen zu müssen. Über die “Stuttgarter Zeitung“ verbreitete[…]

Weiterlesen