Queer: Unter dem Zeichen des Regenbogens wird das Individuum vom Kollektiv assimiliert

Conservo-Redaktion (David Berger*) Wohin man in Berlin derzeit schaut, das Auge fällt auf das Regenbogen-Symbol: Vor Ministerien und in wenigen Tagen auch auf dem Bundestag als stolze Flagge, an der Tür des Pennymarktes, auf Hosenträgern und Radiergummies.  Anmerkung der Conservo-Redaktion: Der nachfolgende Artikel erschien zuerst auf Philosophia Perennis unter dem[…]

Weiterlesen

Der Niedergang der katholischen Kirche am Beispiel von Whisky-Vikar Dr. Dr. Wolfgang Rothe

Michael van Laack Die Zahl der Katholiken, die sich nicht mehr mit der Lehre ihrer Kirche identifizieren können, ist zwar in den vergangenen Jahren nicht dramatisch gestiegen. Doch als unbeteiligter Beobachter könnte man den Eindruck gewinnen, es sei so. Denn seit geraumer Zeit gerieren und positionieren sich – ich sage[…]

Weiterlesen

Corona Adieu: Neues Feindbild für die Verteidiger der Freiheit gesucht

Michael van Laack Hand aufs Herz! Wer vermisst sie nicht, die Freiheits- und Querdenker-Demonstrationen mit tatsächlich oder scheinbar unverhältnismäßigen Polizeieinsatz? Wer wünscht sich nicht neue Demonstrationsverbote wegen Infektionsgefahr, während die Antifa weiterhin Autos abfackeln oder die Antirassisten vor dem Kriminellen George Floyd zu Zehntausenden auf die Knie gehen durften. Es[…]

Weiterlesen

Orbans Klartext: In Ungarn sind Mann und Frau die natürlichen Menschen

(www.conservo.wordpress.com) Von Michael van Laack *) Orbáns natürliche Reaktion auf den europäischen Genderwahnsinn: „Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann!“ Für die ARD ist das menschenfeindlich! Das gleichgeschaltete Medium Nr. 1 – die ARD – sieht sich bestätigt. In Ungarn sei die Gefahr so groß wie nie, dass[…]

Weiterlesen

Unter Papst Franziskus verkommt die Kirche zu einer ökosozialistischen LGBTI-Community!

(www.conservo.wordpress.com) Kommentar von Peter Helmes zu einem Artikel von Michael van Laack Dieser Bergoglio auf dem Papststuhl – immer mehr Katholiken zweifeln daran, daß er rechtmäßiger Papst ist – also dieser Bergoglio macht es uns allen schwer, „kirchentreu“ zu bleiben. Was man aber nicht in einen Topf werfen sollte mit[…]

Weiterlesen

Korrektur zum Lunacek-Bericht

In einem Artikel vom 6. Februar ´14 hatte conservo sich kritisch mit dem Lunacek-Bericht befaßt und unter anderem bemängelt, daß auch Stimmen aus der EVP (europäische CDU) diesen Bericht im Europa-Parlament unterstützt hätten. So hatte ich u. a. geschrieben: „Europa und Freiheit – es ist fünf nach zwölf …Trotz massiver[…]

Weiterlesen

Europa und Freiheit – es ist fünf nach zwölf

Europa brennt, und wir merken nichts. Wir leben scheinbar unbeteiligt mit dem Ausverkauf unserer Souveränität und mit einem gigantischen Schuldenberg, der jede Vorstellungskraft übersteigt. Der deutsche Michel wird jedoch nicht wach, und die Gelddruckmaschine läuft und läuft. Gegen Schulden kann man in der Tat Geld drucken, wenn man kein Verantwortungsgefühl[…]

Weiterlesen