Wullfs „best wishes“

Zur vorstehenden Meldung paßt der Eintrag des deutschen Bundespräsidenten ins Gästebuch des Europa-Parlaments in Straßburg: „Best wishes for the European Parliament fort he future in 21th century.“ Da beklagen wir seit Jahrzehnten die nicht ausreichende Berücksichtigung der deutschen Sprache bei den europäischen Institutionen, haben dies aber zum großen Teil eigenem Unvermögen zu verdanken, wenn schon der Präsident aller Deutschen (und der in Deutschland lebenden Muslime) die Verwendung der deutschen Sprache für unnötig hält. Kann sich jemand vorstellen, daß ein ähnlicher Gruß z. B. des französischen oder italienischen Präsidenten auch in Englisch erschienen wäre? Gewiß nicht!

Über conservo 7734 Artikel
Conservo-Redaktion