(www.conservo.wordpress.com)Abschuß AFD
Kommentar zum AfD-Datenklau (siehe auch: https://www.conservo.blog/2016/05/05/datenleck-afd-bundesparteitag-bremen-2015-und-heiko-m-schweigt/)

 Von https://pholym.wordpress.com/2016/05/02/die-neuen-faschisten-sind-jetzt-rot/  (Veröffentlicht am 2. Mai 2016 von Pholym)

Zum Abschuß freigegeben

Es mutet schon mehr als seltsam an, wenn komplette Daten von Mitgliedern der AfD im Netz zum Abschuss freigegeben werden (siehe: https://linksunten.indymedia.org/de/node/177410)

Weiter noch, wenn führende Mitglieder auch noch Morddrohungen erhalten und deswegen Polizeischutz erhalten müssen, sollte man sich ernsthaft fragen, was für linke und kriminelle Vögel hier jetzt unterwegs sind. Vielleicht werden deswegen sogar einige Antifa-Beschränkte erst recht in Gang gesetzt. Man möchte wohl wirklich nicht wissen, was bis zur Bundestagswahl noch so alles passieren wird.

Ich frage mich daher, wie könnte es wohl aussehen, wenn es sich z. B. um eine Liste von SPD oder CDU handeln würde. Würde diese lange online bleiben? Gäbe es hier einen lauten Aufschrei wegen des Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz? Würden die Seitenbetreiber zur Herausgabe der Informationen (woher die Liste kommt) gezwungen werden?

Die Angst geht wohl bei den Etablierten um, denn was die staatlich geführten Medien nach dem Parteitag zu berichten haben, ist nicht immer fein zu lesen. Auch die immer wieder rangeholte Debatte mit „AfD wird immer rechter oder immer mehr Rechts“…. Ja, ja, immer mehr nach rechts und bald fahren sie im Kreis herum und sind dann auch auf der linken Seite; was will man denn….. Man kann dieser „Milchmädchenpolitik“ nicht mehr zuhören. Das ganze Schmierentheater mit den von der Obrigkeit zumeist künstlich erstellten Links-, Rechts-Truppen dient nur einem Zweck, den unmündigen Bürger noch weiter zu beeinflussen. „Mama“ sagt eben, was gut und was schlecht ist und mit wem du spielen darfst und mit wem nicht und wenn du das noch immer nicht glauben willst, haben wir schon die entsprechenden Beweise erstellt.

www.conservo.wordpress.com

5.5.16

Von conservo

Conservo-Redaktion