(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Fairness geht anders, Herr Maas!

Heiko Maas
Heiko Maas

Als ich vor 57 Jahren mein politisches Engagement begann, galten andere Wertmaßstäbe als heute, auch wenn man damals nicht gerade mit Glacéhandschuhen boxte, blieb doch stets ein Quantum Respekt vor dem politischen Gegner. Heute bestimmen unreife Lümmel den politischen Diskurs – und so sieht er ja auch aus.

Bundesjustizheiko (Maas) hat die AfD als „nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich“ bezeichnet. „Die AfD – das sind Brüder im Geiste von Wladimir Putin, Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan: nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich.“

Es ist schon ein starkes Stück, eine demokratische und von vielen Wählern respektierte Partei mit dem Leuteschinder Erdogan gleichzusetzen. Und das ohne jede Spur einer Begründung. Deshalb:

Ein offenes, gar nicht feines Wort an Heiko Maas

„Unverehrter Herr Maas, die Afd hat neben einem Vorsitzenden auch eine Vorsitzende, sogar – glaubt man ihrem Verehrer – eine besonders hübsche und intelligente. Ein-e-, nicht eine-r-, Herr Maas! Sie ist also unbestreitbar eine Dame (SIE Maasloser aber sind kein Herr!). Wenn Sie das schon nicht mehr unterscheiden können, sind Sie vielleicht in der SPD richtig, aber im Kopf nicht.

Ein privates Wort von mir: Schmalbrüstige und kleingeistige Herrchen wie Sie gehören vielleicht auf den Laufsteg, taugen aber für die Politik – und damit für die Gesellschaft – allenfalls als Abführmittel. Hoffentlich haben Sie ausreichend Papiertücher, um diese Sch… aufzuwischen.

Mit herzlosen Grüßen, P. H.

www.conservo.wordpress.com 18. Mai 2016

Von conservo

Conservo-Redaktion