Medienmanipulation: Das tägliche Presseschau-Ärgernis

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Gehören Sie auch zu den Menschen, die regelmäßig eine „Presseschau“ im Radio hören? Ich höre nahezu jeden Morgen diese „Quotes“ beim Deutschlandfunk (DLF) und beim SWR. Dabei stört mich schon viele Jahre die einseitige Bevorzugung bestimmter Medien. Und wenn es stimmt, daß sechzig (!) Prozent der[…]

Weiterlesen

Die ungläubigen Schweine oder Affen

(www.conservo.wordpress.com) Von Reiner Schöne *) „Hamed Abdel-Samad wendet sich entschieden gegen die Entschuldigung, islamistische Gewalt habe nichts mit dem Islam zu tun, sondern sie bedeute einen Missbrauch der Religion.“ Sie kommen, aus allen Herrenländern, von Pakistan bis Ankara und die meisten haben ein Buch im Gepäck, den Koran. Sie kommen[…]

Weiterlesen

Steilvorlagen für den Rechtsaußen

(www.conservo.wordpress.com) Von altmod *) Nachrichten aus der 17. Kalenderwoche Drei Meldungen in der ablaufenden Woche liefern gewiss – um die Fußballersprache zu bemühen – eine Steilvorlage für die gefährlichen „Rechtspopulisten“ und „Antidemokraten“ z.B. von der AfD; etwas, das den trotzigen Wahlpöbel befeuern könnte, einmal mehr diese schlimmen Finger zu wählen.[…]

Weiterlesen

Von der taz über die Love-Parade zu Jouwatch: Thomas Böhm im Gespräch

(www.conservo.wordpress.com) Von Dr. David Berger Berger: Lieber Herr Böhm, als Sie mich das erste Mal angeschrieben haben, schaute ich bei „Wikipedia“ nach Ihrem Namen und dachte mir: Ups, ein Konservativer, vielleicht sogar ein Rechter. Dass der keine Schwierigkeiten damit hat, einen Gastbeitrag von einem Mann zu veröffentlichen, der ein Buch[…]

Weiterlesen

Brief an Justizminister: Tötungsdelikt Niklas P. in Bonn-Bad Godesberg

(www.conservo.wordpress.com) Von Heinz Vendel Offener Brief an Herrn Justizminister Kutschaty persönlich! Sehr geehrter Herr Justizminister Kutschaty, ich wende mich hilfeersuchend an Sie zu folgendem sich nicht nur meiner Meinung nach abzeichnenden Justizskandal am Bonner Landgericht. Kurze Fallbeschreibung: Im Mai 2016 wurde der 17-jährige Schüler Niklas Pöhler in Bonn-Bad Godesberg nachts[…]

Weiterlesen

Ein Zwischenruf: „ Kauft nicht bei Juden“, „Kein Bier für Nazis“ – Davon haben wir nichts gewusst!“

(www.conservo.wordpress.com) Von Michael Weilers „Kauft nicht bei Juden“, ist in abgewandelter Form als „Kein Bier für Nazis“ wiedergekehrt. Ob Denunzierungen, Verleumdungen, oder tätliche Übergriffe gegenüber Andersdenkenden. Ob gleichgeschaltete Presse, politisch motivierte Gerichtsurteile oder SA-Antifa-Aufmärsche. Alles das, was man glaubte, vor 70 Jahren hinter sich gelassen zu haben, ist wieder auferstanden,[…]

Weiterlesen

Ist die AfD wählbar?

(www.conservo.wordpress.com) Von Sigrun Poschenrieder Wer meint, die AfD wäre eine Partei, deren Spitze (und das ist ja nun einmal das Entscheidende) deutsche Anliegen verträte, sollte folgendes beachten bzw. folgende Fragen stellen: Angela Merkel sagte: „Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich[…]

Weiterlesen

Sonntagsgedanken: Was hätte wohl Jesus dazu gesagt?

(www.conservo.wordpress.com) Von Stefan Buchtzik *) Liebe Leserinnen und Leser, der Frühling hat es mir in diesem Jahr besonders angetan. Wärmende Sonnenstrahlen, konzertant vorgetragenes Vogelgezwitscher und farbenprächtige Frühblüher, die ihrem Namen alle Ehre machen, dann noch ein Mittagsspaziergang mit meinen Kolleginnen durch den Schloßgarten, und der Himmel auf Erden ist perfekt.[…]

Weiterlesen

Die Grünen am Abgrund: Die anderen sind schuld!

(www.conservo.wordpress.com) Von JouWatch *) Typisch Grüne. Weil immer weniger Bürger der Verbotspartei folgen wollen, einfach die Schnauze voll haben von dieser menschenverachtenden, naturfeindlichen Ideologie und sie deshalb drohen, aus dem Bundestag zu fliegen, fangen sie an zu jammern. Und statt mal bei sich selber die Ursachen für die Katastrophe zu[…]

Weiterlesen

Gelungene Meinungsmanipulation: Trump und die Erschießung eines Schwarzen

(www.conservo.wordpress.com)  von Peter Helmes Medien machen Politik, statt sie darzustellen Über gefälschte Zitate, gefälschte Namen, falsch wiedergegebene Tatbestände usw. habe ich auf diesem Forum schon so oft berichten müssen, daß ich mit dem Zählen kaum nachkomme. Nur wenige Journalisten betreiben echte Recherche, sondern übernehmen lieber das, was sie aus dem[…]

Weiterlesen