(www.conservo.wordpress.com)

Von Petra Janine Sulima Dröscher *)

ICH bin ICH und nicht irgendeine Marionette dieses (vermeintlich) demokratischen Staates!!

ICH stehe vor dem Spiegel und frage MICH gerade: ,,Was ist schon ein sogenannter „Gutmensch“ und ein „Wutbürger“?!“ Bin ICH nun eine Wutbürgerin, nur weil ich nicht jeden „Shit“, den uns etliche #Politiker_innen, unserer #Regierung, weismachen wollen, glaube – und vor allem, die offensichtlich und spürbare zunehmende #Respekt- und #Achtungslosigkeit, die zunehmende #Intoleranz gegenüber Andersdenkenden und die unerträgliche #Untergrabung, der #Meinungsfreiheit, #Bedrohung, die #Gewalt(verherrlichung) und den #Terror – ganz gleich, ob nun von „Links“, „Rechts“, dem grausamen und verbrecherischen #Islam(ismus), oder aus der „Mitte“, in MEINEM Heimatland beklage, verurteile und zu tiefst verachte ?!

Oder vielleicht, weil ich diese permanente dumme und plumpe Hetze, gegen #Donald_J_Trump und #Vladimir_Putin, „zum Kotzen“ finde?!

Und weil ICH MIR mehr soziale Gerechtigkeit – insbesondere für MEINE Landsleute, in Deutschland – wünsche, (wie beispielsweise im Bereich Wohnungsbau, Versorgung etc pp)?Zirka 10 Millionen Menschen hier, in UNSEREM „ach so reichen“ Deutschland, sind „bettellarm“, Tendenz steigend! 10 Millionen!

NEIN, bin ICH NICHT!

ICH bin auch KEIN Gutmensch, will ich auch gar nicht sein. Es gibt halt auch hier nicht nur Graustufen, außer beim „Borderline-Syndrom“.

Kurzum – ICH bin Europäerin, (französischer und polnischer Herkunft, aus dem Hochadel) – und Deutschland ist ein bedeutsamer Teil Europas. Und ICH besitze einen „gesunden“ Nationalstolz, was leider immer wieder mit Rassismus gleich gestellt wird! Da werden nun auch immer mehr banale und harmlose Worte, zu rassistischen und fremdenfeindlichen Begriffen dramatisch aufgebauscht…, das ist mir alles so befremdlich und konsterniert mich sehr.

Dann müsste man ja auch nahezu JEDE Sprache neu auflegen, weil irgendwelche Begrifflichkeiten irgendwen anderen kränken oder diffamieren.

Auf den Punkt gebracht,… ,,in der THEORIE können #Gutmenschen schwimmen, weil sie HOHL sind – in der PRAXIS geh;n sie unter, weil sie NICHT GANZ DICHT sind!

Das hier ist meine ureigene, freie und sachliche Meinung, in Kurzfassung.

„Punkt!“

(zuerst erschienen auf www.journalistenwatch.com)

**********

*) Redaktioneller Hinweis:

Die Autorin, Petra Janine Dröscher, betreibt eine sehr interessante, lesenswerte Facebook-Seite, die ich allen zur Lektüre (und zum Mitmachen) empfehle: https://www.facebook.com/ProDeutschlandGewaltloseFreieMeinung/

**********

www.conservo.wordpress.com     13.02.2018

Von conservo

Conservo-Redaktion