Großdemo am 5.5. in Kandel – Bitte mitmachen!

(www.conservo.wordpress.com)

Frauenbündnis Kandel – Zusammenhalt für Deutschland

Von Inge Steinmetz

Wer am 05.05. noch nichts vorhat und weiß, wie wichtig eine gute Gemeinschaft, für eine ebenso gute Sache ist, der kann an diesem Tag viel erleben.

Vormittags in Neustadt an der Weinstraße zur Wanderung zum Hambacher Schloss und nach dem Mittagessen dann ins 35km entfernte Kandel zu unserer 7. Demo des Frauenbündnis Kandel – Zusammenhalt für Deutschland! Für unsere Kinder

—–

  1. Mai – 14:00-18:00 Uhr

Ab sofort Großdemo jeden ersten Samstag im Monat!

Gemeinsam Zeichen setzen!

Unterstützt vom Frauenbündnis Kandel, Der Marsch 2017 und Weiteren!

+ zu Google Kalender hinzufügen+ Exportiere iCal

Veranstalter

Das Frauenbüdnis Kandel und Unterstützer

Website: https://www.dermarsch2017.de/

Veranstaltungsort:  Navigation 76879 Kandel/Pfalz, Marktplatz

 —–

Liebe Freunde, wer am 5.5. nach Kandel fährt oder fahren möchte, bildet bitte Fahrgemeinschaften! Es gibt eine spezielle Seite, ihr könnt euch aber auch direkt bei mir melden (Facebook Inge Steinmetz), vielleicht kann ich vermitteln.

Herzliche Grüße

Inge Steinmetz

conservo unterstützt das Frauenbündnis!

www.conservo.wordpress.co     3.5.2018

5 Kommentare

  1. Was soll das in Kendel ????
    Die Verantwortlichen sitzen in Berlin, dort muss man das tun – im Zentrum der Macht.
    Den Reichstag belagern oder gar besetzen, das wäre ein Fanal.
    Auch gegenüber dem Ausland um unsere Ehre wieder herzustellen keine Duckmäuser zu sein.

    1. Ja, was soll das in Kandel…
      ich bin auch der Verzweiflung nah!
      Jetzt wird der Mörder nach Jugendstrafrecht gepampert, ein weiterer Mörder ist “nicht haftfähig”
      Unfaßbar:
      eine betagte, gegen Geschichtslügen Kämpfende soll aber eingebuchtet werden.
      Solange die Bewohner Kandels den Bürgermeister nicht des Amtes unter Einbüßung jedlicher “Ruhe”gehälter verweisen, sprich hochkantig rausschmeißen, solange es nur
      kleine örtliche Proteste gibt, die im Nirvana enden, solange wie der Zorn sich nur im kleinen Kreis artikuliert, wird rein garnichts geschehen.
      Die Form der öffentlichen Meinungsbekundung ist geduldete Opposition, die man auch noch anmelden muß und die ganz gehörig in die Waagschalen gelegt wird:
      Wehe, wenn auch nur ein falsches Wort geäußert wird!! Und wäre es auch die ganze,nichts als die ganze Wahrheit.
      Wehe, wenn auch nur ein! falscher Teilnehmer dort erscheinen will!!!
      Wehe, wenn der für sich behauptet, sein gutes Recht wahrnehmen zu wollen.
      Wehe, wenn der behauptet, es sei das Mindeste , was ihm zustehe!
      Der Reichstag muß das Ziel sein und alle, die Deutschland verraten , müssen beim Namen genannt werden. Wer aber kennt alle jene beim Namen?
      Wer aber fühlt sich verraten?
      Wer weiß eigentlich , daß er verraten wurde und wird?
      So lange, wie wir uns die 7zinkige Gabel in die Hände drücken lassen, solange werden wir erpressbar bleiben ,weiter wie Sklaven für sie arbeiten und weiter dümlich ins Megafon schreien:
      1,2,3,
      danke Polizei!.
      Ich war in Kandel, ich war entsetzt. Ich fuhr nach Hause und fühlte Leere.

Kommentare sind geschlossen.