„Was Merkel anpackt, bringt nichts…“

(www.conservo.wordpress.com)

aus Ohne Umschweife

Österreich will einen konsequenten EU-Außengrenzenschutz, Bulgarien will Flüchtlingszentren außerhalb der EU bauen, Frankreich und Spanien wollen das innerhalb der EU. Eigentlich will jeder was anderes und kaum einer das, was Merkel will.

Die will nämlich eigentlich nichts, nur dass die Länder, wo Flüchtlinge bereits registriert wurden, diese wieder zurücknehmen. Und das ist sicher keine “Lösung”, sondern nur ein Herumgeschiebe und bringt gar nichts. Wie alles, was Merkel anpackt, bringt das nichts!

Was mich aber an diesem ganzen Streit am meisten nervt, ist CSU-Vize Manfred Weber, Chef der EVP-Fraktion im EU-Parlament:

„Jetzt müssen wir die Kanzlerin unterstützen, damit sie in der EU deutsche Interessen durchsetzen kann.“

Welche deutschen Interessen will gerade Merkel denn durchsetzen? Es sind ihre eigenen Interessen, garantiert nicht unsere. Einen parteiinternen Gegenläufer wie Weber sollte die CSU schleunigst entsorgen. Was nützt es, in Bayern oder bundesweit andere Politik machen zu wollen, wenn sich die CSU in der EU auf der Seite Merkels positioniert? Alles nur Betrug. Siehe auch: http://www.faz.net/…/fluechtlinge-eu-staaten-plaedieren-fue…

www.conservo.wordpress.com   24.06.2018
Über conservo 7858 Artikel
Conservo-Redaktion