(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stein

Nachdem Merkel der AfD Wahlmanipulation im Bundestag unterstellt hatte, hatte sie vor aller Augen totalitäre Maßnahmen gegen die von Millionen Wählern demokratisch legitimierte Oppositionspartei AfD mit Hilfe der EU angedroht.

Das ist ganz schön dreist, ja, es gibt Wahlmanipulationen – jeden Tag – von den Mainstreammedien und der Regierung durch Lügen, und die werfen das der AfD vor.

Das ist allerdings die übliche Taktik des Systems, das ist Projektion, man projiziert auf den Gegner das, was man selber tut! (…)

Es ist eine Dreistigkeit von Wahlmanipulationen bei der AfD zu sprechen, das ist Freud pur. Die haben ja überhaupt nicht die Macht dazu die Wahl zu manipulieren, die ganzen Medien sind gegen sie.

Dieser Angriff ist gefährlich, denn wer entscheidet, dass es Fake News sind? Sie natürlich.

Die Mainstreampresse verbreitet fast ausschließlich Fake News. Man müsste eigentlich alle etablierten Parteien bestrafen, nach dem Vorhaben der Merkel, aber natürlich wird alles, was nicht Mainstream ist, als Fake News bezeichnet werden, das ist ein brutaler Schritt von der Merkel, dass sie das in Europa erreichen will, es geht immer weiter in Richtung Faschismus, es geht immer weiter. (Oliver Janich)Merkel hatte in ihrer Bundestagsrede arrogant, böswillig und verleumderisch der AfD Datenmissbrauch, Hackerangriffe und gezielte Desinformationskampagnen unterstellt. Sie sagte, all das hätte in der Vergangenheit zu Wahlmanipulationen geführt und dann blickte sie zu den AfD- Bänken und sagte: „Fühlt sich da jemand angesprochen!“

Die Abgeordneten der Merkel-konformen Parteien CDU/CSU/SPD/FDP und Linke huldigten devot der großen Parteivorsitzenden, indem sie ihrer Aussage mit gröhlendem, überheblichem und hämischem Gelächter gegen die AfD-Abgeordneten zustimmten und sich damit zum Teil des Komplotts gegen die Demokratie machten! allerdings die übliche Taktik des Systems, das ist Projektion, man projiziert auf den Gegner das, was man selber tut! (…)

Es ist eine Dreistigkeit, von Wahlmanipulationen bei der AfD zu sprechen, das ist Freud pur. Die haben ja überhaupt nicht die Macht dazu die Wahl zu manipulieren, die ganzen Medien sind gegen sie.

Dieser Angriff ist gefährlich, denn wer entscheidet, dass es Fake News sind? Sie natürlich.

Die Mainstreampresse verbreitet fast ausschließlich Fake News. Man müsste eigentlich alle etablierten Parteien bestrafen, nach dem Vorhaben der Merkel, aber natürlich wird alles, was nicht Mainstream ist, als Fake News bezeichnet werden, das ist ein brutaler Schritt von der Merkel, dass sie das in Europa erreichen will, es geht immer weiter in Richtung Faschismus, es geht immer weiter. (Oliver Janich)

Merkel hatte in ihrer Bundestagsrede arrogant, böswillig und verleumderisch der AfD Datenmissbrauch, Hackerangriffe und gezielte Desinformationskampagnen unterstellt. Sie sagte, all das hätte in der Vergangenheit zu Wahlmanipulationen geführt und dann blickte sie zu den AfD- Bänken und sagte: „Fühlt sich da jemand angesprochen!“

Die Abgeordneten der Merkel-konformen Parteien CDU/CSU/SPD/FDP und Linke huldigten devot der großen Parteivorsitzenden, indem sie ihrer Aussage mit gröllendem, überheblichem und hämischem Gelächter gegen die AfD-Abgeordneten zustimmten und sich damit zum Teil des Komplotts gegen die Demokratie machten!

Links zum Thema:

Oliver Janich: https://www.youtube.com/watch?v=OQke8BTEdBI

David Berger: https://philosophia-perennis.com/ …/stasi-2-0-merkel-sagt-d…/

Youwatch: https://www.journalistenwatch.com/ …/merkel-afd-wahlmanipu…/…

Die Merkelrede: https://www.youtube.com/watch?v=WElcGG2-8rA

—–

Links zum Thema:
Oliver Janich: https://www.youtube.com/watch?v=OQke8BTEdBI
David Berger: https://philosophia-perennis.com/…/stasi-2-0-merkel-sagt-d…/
Youwatch: https://www.journalistenwatch.com/…/merkel-afd-wahlmanipu…/…
Die Merkelrede: https://www.youtube.com/watch?v=WElcGG2-8rA

www.conservo.wordpress.com     19.10.2018

Von conservo

Conservo-Redaktion