Deutschland – Rechtsstaat

(www.conservo.wordpress.com)

Von Herbert Gassen *)

Selten sooo gelacht!

Da spricht doch ein Jurist, tätig an einem bundesrepublikanischen Gericht davon, daß Deutschland ein Rechtsstaat sei!

Mein Gott, wo leben diese Super-Akademiker, die hinter jedem Paragraphen des Gesetzbuches Gottes Willen verspüren?

Die Bundesrepublik Deutschland wurde durch die Kanzlerin und ihrem hörigen Parlament zu dem Symbol der Vernichtung demokratischer, moralischer und kultureller Werte.

Es gibt kein Grundgesetz, keinen Eid, kein Recht und keinen Vertrag, den diese sog. Regierungsmannschaft gebrochen hat. Das einzige, woran sie festhalten, sind die Jahre des Nationalsozialismus unter Adolf Hitler. Aus dieser Perspektive wird unsere Einwanderungspolitik geregelt und vieles andere auch. Das heißt konkret, es gibt keine originäre demokratische Identifikation, es gibt kein wertendes Bewußtsein von dem deutschen Volk. Dieser Begriff wird gegen die Festlegung im GG diskriminierend angewendet.So wollen die Geister unseres Staates die Zukunft unserer Nachkommen sichern. Diese Aussichten jedoch werden zunichte gemacht mit ideologischen Phrasen, die eine Philosophie der Zerstörung unserer Gesellschaft aufgestellt hat. Der Kern dieser Schule liegt in dem Versuch der Jahre nach dem 1. Weltkrieg, den Bolschewismus akademisch zu untermauern. Im Hinblick auf den Nationalsozialismus sollte das größte Verbrechen der Menschheit mit seinen rd. 100 Millionen Opfern idealistisch verbrämt oder gar verschwiegen werden.

Deutschland – ein Rechtsstaat.

Dieser Geist ist es, der die Nationen in Frage stellt und ihre Auflösung in ein globales Multikulti-System führen soll. Die Entscheidung dieser Kanzlerin, die Grenzen unserer Republik für alle Menschen dieser Welt unkontrolliert zu öffnen, ist auf dem Boden dieser Kräfte gewachsen. Die von ihnen entwickelte Lehre bedeutet die Selbstaufgabe des Volkes unter der Verleugnung all der Werte, unter denen sie Jahrtausende als Volk überlebt haben.

Die Bundesrepublik Deutschland – ein Rechtsstaat?

Die besten deutschen Strafrechtler analysieren die Aktivitäten der bundesrepublikanischen Regierung und kommen zu dem Schluß, daß millionenfach Recht und Eid gebrochen worden ist. Wo ist die Staatsanwaltschaft in Deutschland, die diese Vorwürfe zu einer elementaren Anklage aufnimmt? Die Judikative in der Bundesrepublik ist von den anderen Säulen unsrer Demokratie liquidiert worden.

Deutschland ein Rechtstaat?

Wenn Frau Weidel (AfD) im Bundestag unwidersprochen behaupten kann, daß die Deutschen von einer Regierung von Idioten gelenkt wird, wird damit gleichzeitig eine Qualifikation des deutschen Staates ausgesprochen. Die Altparteien sind programmatisch und personell total verschlissen. Sie haben ihre demokratische Legitimation verspielt.

Deutschland ein Rechtstaat?

Der Umgang mit den Millionen fremder Menschen aus aller Herren Länder wird zu einem Suizid unseres Volkes. Die unkontrolliert auf deutsches Staatsgebiet eingedrungenen Invasoren bilden unter der Souveränität der Familienclans inzwischen, am deutschen Staatrecht vorbei, eigene Enklaven mit ihrem eigenen Recht. Die deutsche Staatsgewalt ist längst nicht mehr in der Lage, ihrer Herr zu werden.

Deutschland – ein Rechtstaat?

Da gibt es den Fall Sami, ein Leibwächter des Verbrechers Bin Laden. Dieser Mann befindet sich mitten im Strudel aller Rechtskräfte dieser Welt. Es ist die amerikanische Militärmacht, die ihn verfolgt. Er kommt irgendwie in Deutschland unter. Hier kämpft er für die Al-Qaida. Er wird als ‚Gefährder‘ eingestuft und mit allen Mitteln des deutschen Sozialstaates versorgt. Er bemüht sich, die Geburtenrate der Bundesrepublik auf ein erfolgreiches Niveau anzuheben. Er kann als Instrukteur islamischen Rechtes in den Moscheen auftreten. Schließlich wird er festgesetzt und abgeschoben. Es sind deutsche Richter, die da den Bruch deutschen Rechtes beklagen. Er wurde in Tunis abgeliefert, und dort droht ihm, aus welchen Gründen auch immer, möglicherweise das Ende seines irdischen Daseins.

Damit sind wir wieder am Anfang angelangt: Das Ziel der Verfolgung durch die amerikanische Armee ist erreicht. Ihre treuen Freunde in der Bundesrepublik jedoch verlangen die Rückführung Samis, weil Recht gebrochen wurde. Die Tunesier sagen aber, den behalten wir und fertigen ihn nach unserem Recht ab. Diese Richter in Westfalen beweisen ihren akademischen Weitblick. Er gleicht dem eines Eisbären, der auf einer schmelzenden Scholle meint, auf dem Festland zu stehen.

Deutschland – ein Rechtsstaat. Wissen wir eigentlich noch, was ein Rechtsstaat ist?

Haben uns nicht die Jünger der ´68er Revolution den Weg gezeigt, daß in ihrem Sinne Gewalt und Terror, also Anarchie, das Recht sind? Haben sie nicht die christlich-ethischen Grundwerte unseres Landes, ja unseres Kontinents, aufgelöst?

Sie haben den Geist einer Jahrtausende alten kulturellen Tradition vernichtet, ohne auch nur andeutungsweise etwas Gleiches gegenüberstellen zu können.

Wie sagte Frau Weidel unwidersprochen? Die Deutschen werden von Idioten regiert.

**********
*) Herbert Gassen ist Dipl. Volkswirt, Bankkaufmann und regelmäßig Kolumnist auf conservo
www.conservo.wordpress.com      16.07.2018
Über conservo 7862 Artikel
Conservo-Redaktion