Gymnasiallehrer unter Impfdruck und Coronaterror

Weitergeleitet aus Erzieher + Lehrer für Aufklärung durch Philolaos

Wilhelms Weichholzwelt. Horster Str. 240, 45897 Gelsenkirchen

Hallo an alle! Seit einigen Wochen bin ich stiller Mitleser in diesem Kanal. Ich bin ein 40 Jahre alter Gymnasiallehrer – selbstverständlich ungeimpft. Ich bin beamtet und arbeite derzeit in Vollzeit. Seit nunmehr 12 Jahren bin ich an meiner Schule, unterrichte Kinder von Klasse 5 bis zum Abitur, habe zahlreiche Jugendliche durch das Abitur gebracht.

Bisher habe ich an meiner Schule relativ viel Glück, da meine Schulleitung eher zurückhaltend ist, was die Umsetzung der Maßnahmen der Landesregierung angeht. „Natürlich“ wird auch bei uns getestet, „natürlich“ werden auch bei uns Masken getragen, allerdings ist das Kollegium nicht in sich zerstritten. Bisher gehen wir normal miteinander um. Einige Impfgegner sind aber im Laufe der letzten Monate eingeknickt und haben sich impfen lassen. Alle Maßnahmen, die wir bisher durchführen mussten, habe ich sehr kritisch gesehen, und entsprechend habe ich z.B. auch gegen die Testpflicht an Schulen remonstriert. Dies blieb jedoch, wie man sich denken kann, ohne Erfolg.

So habe ich bisher „in Stille“ alle Auflagen mitgetragen und in mich hineingefressen. Seit einigen Monaten geht es mir gesundheitlich immer schlechter. Ich habe massive Probleme mit sog. Extrasystolen, Herzstolpern. Dies kommt laut meiner Ärzte vom Stress. Ich selbst habe unter anderem die Maskenpflicht im Gebäude unter Verdacht. Stress als weiterer Grund für diese Symptome ist sicherlich trotzdem nicht abwegig. Irgendwie kommt da alles zusammen.

Gefühlskälte und Verrohung

Es vergeht mittlerweile kein Tag, an dem ich nicht mit schlechten Gedanken aufstehe und morgens schon die Nachrichten prüfe, was diese Regierung nun wieder vorhat. Dann lese ich auf der Facebook-Seite der FAZ Kommentare von Menschen, die mich traurig und wütend machen, z.B. Äußerungen wie „Endlich eine Impfpflicht, besser gestern als heute!“ oder „Wer bisher als Lehrer nicht geimpft ist, ist kein guter Lehrer, denn er ist unsolidarisch!“ oder „Wer in einer Kita arbeitet und nicht geimpft ist, gefährdet meine Kinder und sollte schnellstens entlassen werden. Besser ist es doch, wenn diese Leute freiwillig gehen!“ – Es ist für mich einfach unfassbar, wie verroht diese Gesellschaft mittlerweile geworden ist, wie sehr die Hetze der Medien gegen die Minderheit der Ungeimpften gefruchtet hat. Es ist unerträglich, diese Dinge zu lesen.

Erzwungene Preisgabe des Impfstatus

Wir Beamten wurden schon vor einigen Wochen gezwungen, unserem Impfstatus offenzulegen. Ich habe dies so lange wie möglich hinausgezögert, bis eine finale Aufforderung der Schulleitung kam. Heute muss ich lesen, dass die tolle neue Regierung eine Impfpflicht plant. Auch wenn dort bisher nicht explizit von Lehrern gesprochen wird, muss man davon ausgehen, dass Lehrer selbstredend inkludiert werden. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich tatsächlich Angst um meine Zukunft, Angst davor, was passieren wird. Ich will und werde mich nicht impfen lassen. Jede Aktion der Regierung hat bei mir zu mehr Reaktion geführt – zu immer mehr Ablehnung.

Ich lasse mich nicht erpressen, ich lasse mich nicht zwingen – jetzt erst recht nicht! Es ist mir egal, was andere Leute denken. Es ist mir sogar egal, wenn sie mich als Sozialschädling bezeichnen. Trotzdem muss ich in Zukunft auch irgendwie meine Familie ernähren. Ich habe ein minderjähriges Kind, das selbst zur Schule geht, bin verheiratet. Meine Frau würde uns nicht alleine über Wasser halten können. Ich habe quasi keine Optionen. Ich hoffe, dass alle ungeimpften und auch die meisten geimpften Lehrer so denken wie ich.

Nur wenn viele zusammenhalten, können wir erreichen, dass es gar nicht erst soweit kommt. Die Regierung kann es sich nicht erlauben, uns alle einfach vor die Tür zu setzen. Ich bin zwar überzeugt davon, dass wir alle nur austauschbare Nummern im System sind, aber ich bin auch überzeugt, dass eine Regierung zurückschrecken würde, wenn es um viele Arbeitsstellen geht, wenn viele von uns laut und deutlich „NEIN!“ sagen. Ich hoffe, dass wir es gemeinsam schaffen, uns noch besser zu vernetzen und endlich mal Gegendruck zu erzeugen.

23 Kommentare

  1. WHO : Keine Entwarnung für Geimpfte !

    https://report24.news/auch-who-haelt-fest-geimpfte-uebertragen-virus-impfungen-beenden-keine-massnahmen/

    Nichtsdestotrotz gilt in deutschen Fußballstadien, sowie bei allen anderen Sportarten die 2G-Regel : geimpft, genesen, aber nicht getestet.

    Demnach ist die Regierung der Pandemietreiber unter den Geimpften.
    Nicht die Ungeimpften, denn die müssen sich ja für alles testen lassen, wobei der Test nur 24 h gilt.

    1. ‘Nichtsdestotrotz gilt in deutschen Fußballstadien, sowie bei allen anderen Sportarten die 2G-Regel … ‘

      und dann dürfen, wie gerade in Köln, mehr als 50 000 Leute, dichtgedrängt nebeneinander im Stadion sitzen ….

      Aber an der dann folgenden Ansteckungswelle sind natürlich ausschließlich die bösen ‘Ungeimpften’ schuld ….

  2. „Impfpflicht spaltet die Gesellschaft, aber nicht enden wollende Pandemie auch“
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/impfpflicht-spaltet-die-gesellschaft-aber-nicht-enden-wollende-pandemie-auch-a3653767.html

    Auch das Kanzleramt zeigt sich nun offen für eine allgemeine Impfpflicht. Kanzleramtschef Helge Braun befürchtet zwar, dass eine Impfpflicht die Gesellschaft spalte, aber die endlose Pandemie tue dies auch.
    Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) zeigt sich neuerdings offen für eine allgemeine Impfpflicht. „Ich befürchte, dass eine Impfpflicht gesellschaftlich spaltet. Aber eine nicht enden wollende Pandemie spaltet auch“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS).

    Jetzt schließt auch die FDP Impfpflicht und Lockdown nicht mehr aus
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/jetzt-schliesst-auch-die-fdp-impfpflicht-und-lockdown-nicht-mehr-aus-a3653024.html

    Ich hoffe die FDP wird bei den nächsten Landtagswahlen in der Bedeutungslosigkeit verschwinden !!!
    Unfassbar diese FDP Verräter lernen nie aus ihren Fehlern…

    1. …👍‍
      ………………….
      Gesundheitsminister Südafrika: „Das ist nur eine Panikreaktion“
      Während die hiesigen Medien panisch über das Auftreten der neuen Corona-Variante „Omikron“ bzw. B.1.1.529 aus Südafrika berichten, hält sich die Panik in Südafrika in Grenzen. Es gebe keine Anzeichen, dass die neue Variante zu mehr Impfdurchbrüchen oder schlimmeren Verläufen führe, so der südafrikanische Gesundheitsminister Dr. Joe Phaahla gestern:
      *ttps://journalistenwatch.com/2021/11/27/gesundheitsminister-suedafrika-das/
      ……………………………….

      #COVID19news #NuVariant
      Health Minister on travel ban on SA due to new variant: The knee-jerk reaction doesn’t make sense

      Eyewitness News
      357.000 Abonnenten

      The Minister of Health Dr Joe Phaahla answered questions from the media on the latest developments around the COVID-19 variant, called B.1.1.529, which has been detected in South Africa.

      ca 2 min.

  3. Wenn nicht über “Deutschland-Kurier” dann eben hier so, ganz direkt:
    ……………………………..
    ca 3 min.
    Wann werden endlich die Impftoten gezählt? | N. Fest

    Wenn schon zwei Impfungen versagt haben, soll es die dritte Impfung dann richten? Das ist für @Nicolaus Fest der Gipfel der Absurdität. Statt mehr zu impfen sollten lieber die Nebenwirkungen und Todesfälle im Zusammenhang mit den Impfungen eingehend untersucht werden und die Verantwortlichen der Pharmakonzerne dafür in Haftung genommen werden.

  4. Die nächste Panik wird geschürt….
    ……………………………………………………….
    Omikron „gefährlich für die Geimpften wie für die Ungeimpften“

    Das Infektionsgeschehen sei „aggressiver als gedacht“: SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach warnt in der ARD vor „großen Veranstaltungen, vollen Lokalen, vollen Geschäfte, die uns die Probleme machen.“ Er fordert angesichts der Omikron-Variante weitere Einschränkungen in Deutschland.

    mehr hier:

    https://www.welt.de/wissenschaft/article235318060/Karl-Lauterbach-fordert-wegen-der-Omikron-Variante-weitere-Einschraenkungen.html

    1. Montgomery vergleicht jetzt schon die Supermutante von Südafrika mit Ebola, obwohl über die Supermutante noch nicht so viel bekannt ist!

    2. Habe gerade gelesen, in Südafrika nur Warnstufe 1 und Omicron kennt niemand.
      Immer wenn eine neue Impfkampagne anläuft erfinden sie eine neue und noch schlimmere Mutante.
      Das Rad dreht sich immer schneller, irgendwann fliegt der ganze verlogene Haufen auseinander.
      Es wird Zeit!!!

  5. Nicolaus Fest (AfD): Wann werden endlich die Impftoten gezählt?

    (eingebetteted Video, EU-Parlament, 3 min)

    Wenn schon zwei Impfungen versagt haben, wieso soll es dann die dritte Impfung richten? Diese „Logik“ ist für den AfD-Europaparlamentarier Nicolaus Fest an Absurdität nicht mehr zu überbieten. Statt den Impfwahn auf die Spitze zu treiben, sollten nach Meinung des AfD-Politikers besser Nebenwirkungen und Todesfälle im Zusammenhang mit den verabreichten Vakzinen eingehend untersucht und die Verantwortlichen der Pharmakonzerne dafür in Haftung genommen werden. Eine Alarmrede, die es in sich hat!

    https://deutschlandkurier.de/2021/11/nicolaus-fest-afd-wann-werden-endlich-die-impftoten-gezaehlt/

    Hinweis: Durch den folgenden Fehlercode/Meldung NICHT kirre machen lassen:

    Websites bestätigen ihre Identität mittels Zertifikaten. Firefox vertraut dieser Website nicht, weil das von der Website verwendete Zertifikat nicht für http://www.deutschland-kurier.org gilt. Das Zertifikat gilt nur für folgende Namen: deutschlandkurier.de, http://www.deutschlandkurier.de

    Fehlercode: SSL_ERROR_BAD_CERT_DOMAIN

  6. Halte durch und bleibe stark, du bist auf diesem Kanal in guten Händen.
    Mein Mann ist Studienrat wie du, gottseidank nicht mehr im Dienst. Mein Sohn ist ein geimpfter Lehrer , mein Enkel studiert auch Gynasiallehramt und ist auch geimpft.
    Wir sind entsetzt haben aber keinen Einfluss darauf, aber die Hoffnung, das intelligente Menschen doch dieses dreckige Spiel durchschauen werden, was mit immer neuen unglaubwürfigrn Varianten und Impfstoffen vorangetrieben wird.

    Einfach versuchen mit Burnout über die Runden zu kommen, denn die Symptome hast du ja schon.
    Alles Gute

  7. Hier in den Philippinen gibt es zwei Totimpfstoffe (inaktivierte Viren). Der meistgenutzte in von Sinovac, der allerdings nur die Huelle des Originalvirus enthaelt und gegen neue Varianten wohl kaum wirksam ist. Daneben gibt es in geringen Mengen den Totimpfstoff der indischen Firma Bharat Biotech, der wohl auch Huellen der Delta und Kappa Varianten enthaelt. Seit kurzem gibt es auch Novavax (Protein basiert), aber das Zeug ist noch nicht geliefert.

    Die Bevoelkerung (Durchschnitts IQ 87) will die bekannten westlichen Marken, wie Pfizer usw., wird aber in den Impfzentren oft nicht vorher informiert, welchen Impstoff sie kriegen (das was an dem Tag halt noch da ist wird verspritzt).

    Sinovac ist im Grunde genause ineffektiv wie alle anderen, aber verursacht kaum Nebenwirkungen. D.h. es gibt die ueblichen adversen Reaktionen gegen die Adjuvanzien (Verstaerkerstoffe), wie bei den meisten normalen Kombi-Impfungen, und schwere Nebenwirkungen sind extrem selten.

  8. Auf jeder Zigaretten Schachtel ist Schockwerbung zu sehen. Zigaretten töten weit langsamer als diese Giftspritze. 2008 hielt Rockefeller eine Rede vor der Rothschild- UNO. Dort forderte der eine Pandemie um die NWO durchzupeitschen, so wie sie auf der Freimaurer Stele in Georgia (USA) eingemeißelt ist. Ausgerechnet die Reemstma Brut fordert Krampf gg Klimawandel. Und das dumpfe Volk läßt sich spritzen…
    Wers jetzt noch nicht begreift wird s nie kapieren…

  9. U. Schell, vielen Dank für die Unterstützung. Ja es muss deutlich gesagt werden was hier für ein pandemisches Euthanasie Verbrechen geschieht. Viele denken wir sind Verschwörungstheoretiker. “Was ist der Unterschied zwischen Verschwörungstheorie und Realität?” Antwort:
    “Weniger als sechs Monate!”
    Nochmals danke…

  10. Hallo Herr Lehrer, leider kenn ich nicht deinen Namen doch verstehe ich deine Vosicht. Hab oft Tipps gegeben die leider niemand interessierten. Ich versuche mal so; such auf Telegram Folgendes:
    LEHRER+ERZIEHER FÜR AUFKLÄRUNG
    ÄRZTE FÜR AUFKLÄRUNG
    ANWÄLTE FÜR AUFKLÄRUNG
    RECHTSANWALT RALF LUDWIG
    RECHTSANWALT REINER FUELLMICH
    Probiers mal oder lass es. Das liegt in deiner Entscheidung. Viel Glück, dein Bericht hat mich sehr berührt, Ulfried

  11. Was Viele nicht wissen; die Euthanasie Giftspritze enthält GRAPPHEN- OXID, Aluminium Teile, Spike Proteine und Gespritzte sind direkt mit 5G verbunden das sie an ein Überwachungs System (BIG BROTHER) andockt. Das Allerschlimmste ist, die Giftbrühe besteht z.T. aus Leichenteilen brutal im Mutterleib getöteter kleiner Kinder!! Das glaubt mir niemand?? Es ist im Internet leicht zu finden. Als katholischer Christ verbietet sich mir dieses Euthanasie Programm von selbst. Wer sich Teile ermordeter Menschen freiwillig 💉 läßt, den kann ich nicht mehr als Mensch benennen. Klingt brutal???

    1. Diese Argumente müssen viel deutlicher und lauter einer breiten Öffentlichkeit gegenüber “rausposaunt” werden. Die Argumente der “Impfgegner” bzw. der richtig “tickenden” Impfwidersacher müssen viel, viel, viel mehr publik gemacht werden. Nur so kann der Hetze gegen die zu recht gegen die SCHÄDLICHEN Impfstoffe sich verweigernden Mitbürger entschieden entgegengetreten und fruchtbare Öffentlichkeitsarbeit geleistet werden. Die miese Rolle von Eliten, Medien und Politikern sollte zudem juristisch strengstens strafverfolgt werden. Dies um so mehr, wenn sich nach den neuesten Nachrichten es sich tatsächlich einwandfrei beweisen läßt, dass alle diese “Herrschaften” sich nicht mit den fiesen und tödlichen Impfstoffen, sondern mit “Placebos” wie Salzlösungen oder dergleichen öffentlichkeitswirksam “impfen” lassen. Solchen “Verbrechern” sollte sofort das “Handwerk” gelegt werden und die Gefängniszelle oder noch schlimmeres “Schicksal” sollte die Zukunftsaussicht sein.

      Allen “verantwortungsbewußten” Impfgegnern wünsche ich viel mehr Widerstandswillen und Erfolg bei ihrer Aufklärungsarbeit. Laßt Euch nicht von den “Abzockern” und Impf-Verblendeten aus Unkenntnis oder aus Vorteilsnahme weiterhin Euer Leben vermiesen. Entledigt Euch dieser “Arschlöcher” und “Menschenfeinde” und rettet dadurch auch noch die Leben vieler “Unwissender”. Parole heißt: Jetzt erst recht Kampf !!! Weg mit den miesen “Schweinen” ohne Rücksichtnahme !!!

    2. Lieber Ulfried, es noch sehr viel schlimmer, die Spritzen enthalten Graphenhydroxid, daraus macht man Bremscheiben, das Zeug ballt sich im Nanobereich zusammen und es entstehen unter Sauerstoffeinwirkung Partikel so scharf wie Rasierklingen, die zerschneiden praktisch unsere Blutgefäße.
      Man hat sie auch schon sichtbar machen können, ich habe auf Telegram den einzigen Fachmann Deutschlands gehört der schon Preise bekommen hat, dieser Mann ist entsetzt und sagt das ist M.rd an der Menschheit das soetwas verspritzt wird.
      Gruß Ingrid

  12. Bedauerlich, das zu lesen. Doch so geht es mittlerweile Vielen. Kopf hoch und durchhalten und sich mit Gleichgesinnten zusammenschließen – virtuell oder real. Und eine Impfpflicht kann eh nicht durchgesetzt werden. Nicht bei 16 – 20 Millionen Bürgern, die sich nicht dem Diktat unterwerfen wollen.

Kommentare sind geschlossen.