Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank

Von luisman

Die blitzschnelle internationale Verbreitung der sog. Omicron Variante ist nur durch den internationalen Flugverkehr erklärbar. Eine Vielzahl von Ländern verlangt eine „vollständige Impfung“, praktisch alle verlangen einen COVID-Test, um einreisen zu können. In vielen Ländern muss man nach Ankunft für 3-14 Tage in ein Quarantäne-Hotel, wo man nochmals getestet wird. Die ersten Omicron Fälle in Australien sind bei 2 „vollständig Geimpften“ erkannt worden, die jedoch symptomlos sind. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann alle SARS-COV-2 Varianten in allen Ländern angekommen sind, trotz absurder Seuchenkontrollmaßnahmen. „Imagine there’s no countries, it isn’t hard to do“ – nicht für Viren, Herr Lennon – für Menschen ist das grober Unfug.

Was ist die Reaktion der Regierenden und Gesundheitsbürokraten? Sie drohen wieder mit Lockdown, Grenzschließungen und dem Impfzwang. Um es mal überdeutlich auszusprechen: Impfungen, welche schon gegen die letzte Welle der sog. Delta-Variante nicht halfen, und deren Wirksamkeit gegen immer weiter mutierende Varianten sehr unwahrscheinlich ist. Das ist genauso nutzlos, wie wenn man sich gegen die Influenza heute mit einem 3 Jahre alten Grippeimpfstoff impfen lässt. Und im Gegensatz zu den üblichen Grippeimpfstoffen, sind die westlichen „Corona-Impfungen“ um Größenordnungen gefährlicher. Die erheblich nebenwirkungsärmeren Totimpfstoffe (z.B. aus China und Indien, d.h. Covaxin, Sinopharm BIBP und Sinovac) sind im „Westen“ großteils nicht zugelassen/akzeptiert.

Des weiteren treten immer mehr Fälle des [antibody-dependent enhancement] Syndroms auf, d.h. Geimpfte haben keineswegs schwächere Infektionsverläufe, wie behauptet wird, sondern entwickeln kritische klinische Symptome, die oft zum Tod führen. Für solche und alle anderen langfristigen Nebenwirkungen der Impfungen (insbes. der mRNA Impfungen) haben sich die Hersteller aus der Verantwortung befreit und sie dem bestellenden Staat aufgebürdet. Wären wir nicht in einer Pandemie-Panik, müssten sämtliche Corona-Impfungen sofort eingestellt werden, da sie i.W. nutzlos und gefährlich sind.

Ich habe mich lange gefragt, warum selbst Drittweltländer diese Impfeuphorie entwickelt haben, obwohl sie selbst keine Impfstoffe herstellen. Es gibt dort keine Bestellung, seien es Masken, Schutzausrüstung für medizinisches Personal oder Impfstoffe, bei denen von den zig Millionen bis Milliarden Dollar nicht ein paar kräftige Prozente in den Taschen der Entscheider, deren Freunden und Großfamilien landen. Im Vergleich dazu, ist die vollkommene finanzielle Abhängigkeit der westlichen Wissenschaftler von den Pharmariesen und der Regierung, ggf. die billigere Korruption.

Eine weitere medizinische Fehlbehandlung (oder Behandlungsverweigerung) liegt vor, wenn Leute mit positivem Coronatest, die symptomatisch sind, einfach nach Hause in Quarantäne geschickt werden. Es gibt nun eine ganze Latte von Medikamenten, die in Kombination, eine Infektion erheblich verkürzen, und das Risiko eines schweren Verlaufs erheblich senken. Nach der unbegreiflichen Propaganda gegen Hydroxychloroquine zu Beginn der Pandemie, folgte kurz darauf die Verdammung von Ivermectin. Letzteres, man kann es nur mutmaßen, weil Pfizer inzwischen eine COVID-Pille (Paxlovid) entwickelt hat, welche auf demselben Wirkprinzip basiert.

Ich kenne inzwischen Einige, die kurz nach dem Pandemie-Beginn ganz heftig abgespeckt haben. Die Keto-Diät ( https://luismanblog.wordpress.com/2019/05/12/ketogene-ernahrung-und-intermittierendes-fasten/  ) erfreut sich seit einem Jahr ungeahnten Zuspruchs. Bei so einem neuen Virus fällt es halt auf, dass Fettleibige schwerer erkranken und eher sterben. Anstatt unsinnige Maßnahmen zu befehlen, auf eine untaugliche Impfung zu hoffen, brauchbare Medikamente zu sperren uvm., hätte ich von einer funktionierenden Gesundheitsbürokratie erwartet, dass sie Empfehlungen für Vitamin C, und vor allem Vitamin D (nicht 600 I.U., sondern 10.000 I.U.) gibt, sowie den Leuten nahelegt mal vernünftig zu essen, etwas Sport zu machen, und raus in die Sonne zu gehen.

Diese korrupten Idioten in den Regierungen und Gesundheitsbürokratien gehören nicht in ein Irrenhaus, nicht bloß abgewählt und entlassen, sondern vor ein Tribunal.

12 Kommentare

  1. Neue Innenministerin Faeser will Schwerpunkt auf Rechtsextremismus legen
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/neue-innenministerin-faeser-will-schwerpunkt-auf-rechtsextremismus-legen/

    Ja, die sollten zuerst bei sich anfangen. Rechtsextremisten wie Steinmeier gehören aus dem Amt davongejagt udn ins Gefängnis.
    Steinmeier hatte 2014 in der Ukraine bekennende militante Rechtsextremisten und Antisemiten hofiert …

    Es gab in der Geschichte Deutschland in der Nachkriegszeit kaum einen Bundespräsidenten als Spaltpilz in Deutschland, der so dermaßen die Gesellschaft spaltet wie Steinmeier. Da wären mir persönlich sogar Horst Köhler oder
    Johannes Rau Millionen Mal lieber, als der Vollidiot Steinmeier !!!

  2. … und dann wird jetzt der Ober CoroNazi ‘Corona’-Hysteriker KLabauterbach auch noch ‘Gesund'(?)heitsminister …..

    Alle, die gedacht haben, nach MerKILL mit ihrer Gurkentruppe könnte es nicht nehr schlimmer kommen …. werden jetzt eines Besseren Schlechteren belehrt ….

    Samiel, hilf!

  3. All die unsinnigen Maßnahmen der Politclowns,die angeordnete Quarantäne ohne Heilbehandlung,die fehlenden Informationen zur Immunstärkung,das alternativlose Zwangsimpfen mit höherem Risiko als die Krankheit selbst,offenbart,

    es geht den rotlackierten Volksvertretern nicht um die Volksgesundheit!

    Doch,auch wenn sie die Masken der Heuchelei fallen lassen,die geimpften Schwarmverblödeten,hecheln sabbernd bei jedem neuen verbalen Ausfluss ihrer Diktatoren.

  4. diese Frage ist erklärbar :
    @warum selbst Drittweltländer diese Impfeuphorie entwickelt haben, obwohl sie selbst keine Impfstoffe herstellen.

    Die Eliten dieser Länder sind im Imperium – also den USA oder England – ausgebildet und vernetzt, sie hängen am Geldhahn mit ihren Konten in der Schweiz oder den USA, die jederzeit gesperrt werden können, wenn sie den Gen-Shake ablehnen.
    Und einige wurden auch schon weggeputscht oder ermordet – sich dem Imperium bei den gen-Experimenten zu widersetzen, kann tödlich sein.
    Insofern ist der Vergleich der Spritzen-Fanatiker mit der Mafia nicht von der Hand zu weisen !.

  5. internationalen Flugverkehr ?
    Meinen sie damit CIA ?
    Oder Privatflugzeuge der Pharmaindustrie ?
    Oder reisende Politiker und Funktionäre ?

  6. Christian Drosten November 2021 im NDR: “Der Impfstoff war nicht gezielt für die Delta-Variante gemacht, sondern für ein Virus, das heute gar nicht mehr zirkuliert”. Wobei ein NDR-Schreiberling dann noch anfügt: “Daher sei die dritte Dosis nun für alle notwendig.” Bei dem Nachsatz bleibt offen, ob Drosten das wirklich gesagt hat. Eigentlich unlogisch, denn eine dritte Dosis vom veralteten Stoff schießt ja auch wieder ins Leere.
    Drosten: “Wir haben eine echte Notfall-Situation”

    Hier noch ein glaubwürdiger Artikel zu Drostens Ansichten.
    Christian Drosten: „Wir haben keine Pandemie der Ungeimpften“

    Christian Drosten: “Es gibt im Moment ein Narrativ, das ich für vollkommen falsch halte: die Pandemie der Ungeimpften. Wir haben keine Pandemie der Ungeimpften, wir haben eine Pandemie.” Auch ist er wohl für eine natürliche Durchseuchung, weil sich COVID-19 nicht “wegimpfen” lässt.

    Noch immer wird gegen Alpha und Beta geimpft. Das Virus ist aber bereits einige Schritte weiter mutiert.

  7. Schweden machen es vor: Implantierter Microchip zum Nachweis einer Corona-Impfung

    4 Dez. 2021

    Angesichts der neuen Coronavirus-Variante Omikron und steigender Infektionszahlen erlässt die schwedische Regierung neue Maßnahmen und macht einen Impfnachweis im Alltag notwendig. Dies scheint mehr Menschen dazu zu bringen, sich Mikrochips implantieren zu lassen. ….

    https://de.rt.com/europa/127944-schweden-machen-vor-implantierter-microchip/
    ………………………….

    Zitat:

    Wir sind die Borg. Senken Sie Ihre Schilde und ergeben Sie sich. Wir werden Ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unseren hinzufügen.
    Widerstand ist zwecklos.

    Zitatende

    Borg-Kollektiv, insektoides Verhalten/Kollektievbewußtsein, Start Trek, um 1989 erfunden

  8. Corv-19 ist Fakt und Impfung KANN hilfreich sein!
    ABER…!!

    Die derzeitigen schwadroniierenden Coronamaßnahmen und die gezielte Verängstigung der Bevölkerung sind der ideale Weg um von:

    -massiver Einwanderung (Invasion)
    -Umvolkung
    -Islamisierung
    -explodierender Kriminalität
    -Ökoterror
    -Inflation
    -Zerstörung der Familienstruktur
    -Machtanmaßung bestimmter Politiker (linkes Spektrum) in der EU und BRD
    -u.v.m.

    ab zu lenken!
    ………………………………
    Kurzvideo

    #Impfpflicht
    Doppeltes Ausrufezeichen Das ist übrigens Ricarda #Lang, stellvertretende Vorsitzende der #Grünen.
    Doppeltes Ausrufezeichen KEINE Ausbildung, KEIN Studium, KEIN Beruf
    Doppeltes Ausrufezeichen Vom Hörsaal in den Bundestag
    *ttps://de.wikipedia.org/wiki/Ricarda_Lang
    Doppeltes Ausrufezeichen Ricarda will unbedingt eine Impfpflicht

    https://twitter.com/Libra08101/status/1467215629400879104

      1. Ja. Corona ist offensichtlich ein Ablenkungsmanöver zur Einführung eines Systems ähnlich wie in China.

        Nicht zu vergessen sind auch die leeren Betriebsrentenkassen.

Kommentare sind geschlossen.