“Fressefreiheit”

Ein gefundenes Fressen für altmod

„Fressefreiheit“: Rechte Kreise stürzen sich auf Baerbock-Versprecher in Russland“

liest man bei den Quälitäts- und Bildungs-Medien.
Ein Versprecher?
Dabei besitzt das Wort doch die Güte, schon jetzt zum Wort des Jahres 2022 ausgerufen zu werden.
Vermöge Dir Annalena, der sprachmächtigsten Person, der Lichtgestalt, die es in ein deutsches Ministeramt geschafft hat.
Denn ein mächtig´ Wort gar mit Außenwirkung.
Damit hast Du diesem humorlosen alten (weißen) Sack Lawrow in Moskau eine auf die Fresse gegeben, dass auch der Vladimir im Hintergrund garantiert vor dir das Fracksausen bekommen hat.

Meine Fresse, möchte man ausrufen!

Oder rekurriertest Du mit dem Wort vielleicht nur hellsichtig auf die herrschende Politik allgemein: „Hirn ist alle. Gibt nur noch große Fresse.“?

Mit dem Wort hast Du endlich auch Andrea Nahles Ansehen wiederhergestellt, mit ihrem ihrerzeit anstößigen Satz „Ab morgen kriegen sie in die Fresse“ (auch wenn nicht die Russen damit gemeint waren).

Auch der Pofalla, der einst einen „Parteifreund“ anraunzte mit: „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen“, ist damit von dir pardoniert worden.

Willst Du mit diesem Wort die Hoffnung in uns wecken, dass es bald vorbei sein wird mit der vorgeschriebenen Maskenverhüllung unseres Fresswerkzeugs?

Kann es sein, dass wir denn die Fresse nicht mehr länger halten müssen?

Oder müssen wir weiterhin „mehr fressen, als wir kotzen möchten“?

Beziehungsweise heißt das, man darf sich guten Mutes weiter die Fresse polieren lassen: Von der Polizei und im übertragenen Sinne auch vom Bundespräsidenten bis hin zu den Hetzern und Hassverbreitern in den Redaktionsstuben?

Ich fress ´nen Besen, wenn es anders gemeint ist.

Hat nicht Deine grüne Kamarilla das bekannte Wort von B. Brecht schon gewendet in „Erst kommt die Moral und dann (vielleicht) das Fressen.“?

Oder werden die Grünen davon abrücken, auch das Kilometerfressen zu verbieten?

In Grimms deutschem Wörterbuch findet man u.a.:
fresse, f. eine genäschige frau, die heimlich aus der hand, aus der tasche iszt. Stalder 1, 397. vgl. Säckelsau. Warum denke ich da an Dich, Annalena?

Kann es sein, dass der große deutsche Barockdichter Andreas Gryphius (*1616  ✝︎1664) das Programm der Grünen schon antizipiert hatte:

faste du, du fresser sonder gleichen!
toller, voller, grober eselskopf.
‚hüte dich, wo ich dich werd erreichen,
dasz ich dir die fresse nicht verstopf‘.

Das große Wort von der Fressefreiheit wird uns und viele Kapazitäten der deutschen Kultur- und Sprachwissenschaft „nachhaltig“ beschäftigen!

11 Kommentare

  1. Bei solch kalorienhaltigen Themen halt ich lieber mal die Fresse. Aber ich kann nicht anders. Neuer Werbespruch der Gruenen: Kakerlaken- und Mehlwurm-Eintopf fuer alle!!!

  2. Die unbotmäßigen Journalisten haben NOCH die Freiheit, ihre Fresse auf zu machen und Dinge beim Namen zu nennen…
    “Fressefreiheit”…. ! 😉 😉
    Wie lange noch?
    ………………………..

    Zahl der Asyl-Aufnahmen in Berlin 2021 doppelt so hoch wie im Vorjahr

    ERLIN. Das Land Berlin hat 2021 rund doppelt so viele Asylbewerber aufgenommen wie im Jahr zuvor. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 12.949 Migranten in die Hauptstadt, teilte das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) am Montag mit. 2020 waren es 6.518 Asylbewerber.

    Der Behörde zufolge stellten 7.762 Einwanderer im vergangenen Jahr erstmals einen Asylantrag. Von den übrigen 5.187 Personen wurden Folgeanträge aufgenommen.

    Laut dem LAF kamen 855 Einwanderer über ein Sonderaufnahmeprogramm nach Deutschland, darunter 445 sogenannte afghanische Ortskräfte. Am häufigsten stammten die Migranten 2021 aus der Republik Moldau, Georgien, Afghanistan, Syrien und Vietnam.
    Stillgelegte Unterkünfte müssen wieder zum Einsatz kommen

    Derzeit herrsche ein Mangel an Unterkünften für die Einwanderer, sagte LAF-Präsident Alexander Straßmeir. Zahlreiche stillgelegte Unterbringungen wie die sogenannten Tempohomes müßten nun wieder zum Einsatz kommen. „Auch im neuen Jahr setzen wir unsere Anstrengungen fort, neue Plätze für Geflüchtete zu schaffen, denn der Zugang bleibt hoch“, prognostizierte er.

    Auch die Zahl der Asylbewerber in Brandenburg hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Von den insgesamt 9.819 Einwanderern, die die Zentrale Ausländerbehörde bis Ende Dezember erfaßte, blieben 5.382 in dem Bundesland. In Hamburg stieg die Zahl der Asylbewerber 2021 um 40 Prozent. Mehr als 8.500 Flüchtlinge kamen in dem Jahr in der Hansestadt an.

    Mit bundesweit rund 191.000 Asylgesuchen registrierten das Bundesamt für Migration im vergangenen Jahr so viele Anträge wie seit 2017 nicht mehr. (zit/fw)

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/asyl-berlin-2021/

    (Räusper)__ Invasion des besten Deutschlands das wir je hatten!

  3. Man regt sich über eine unnwillkürliche Wortschöpfung einer dumm-doofen Polittrulla auf. Seisdrum, ein “Nebenkriegsschauplatz” zur Ablenkung!

    “Oder müssen wir weiterhin „mehr fressen, als wir kotzen möchten“? ”

    Ja müssen wir!
    Denn die Polithasadeure ziehen den nächsten Bolzen aus der (noch) vorhandenen gesells. Verankerung! Jetzt ist das “Zuhause” ganz direkt betroffen!
    ………………………….
    Klimapolitik à la Ampel – Jetzt sollen die Bürger die Gebäudewende bezahlen

    Per Federstrich stoppt der grüne Wirtschaftsminister die Förderung für energieeffizientes Bauen. Ein Vertrauensbruch: Private Bauherren erleben ein Desaster, die Folgen für das Klima dürften beträchtlich sein. Zugleich ist es ein Vorzeichen für die Klimapolitik der Ampel. …..

    Ausgerechnet der erste grüne Bundeswirtschaftsminister kappt ad hoc alle Fördermaßnahmen für energieeffizientes Bauen – von einem Tag auf den anderen, ohne Ersatzmaßnahmen und im Widerspruch zu langfristigen Zusagen. Ausgerechnet Habeck beendet mit einem Federstrich die Pläne vieler junger Familien für ein bezahlbares, grünes Eigenheim. ….

    mehr hier:

    https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article236445605/Klimapolitik-a-la-Ampel-Jetzt-sollen-die-Buerger-Habeck-die-Gebaeudewende-bezahlen.html?icid=search.product.onsitesearch

    Aufschlussreich:
    ………………………..
    Was hat Robert Habeck mit der deutschen Wirtschaft vor?
    Der neue grüne Wirtschaftsminister rekrutiert seine Staatssekretäre aus der Aktivistenszene, die FDP rüstet das Verkehrs- zum Digitalministerium auf.

    …..Der neue grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck (52) hat sein Ministerium umbenannt und mit neuen Kompetenzen versehen: Statt für “Wirtschaft und Energie” wird er jetzt für “Wirtschaft und Klimaschutz” zuständig sein. Operativ umsetzen sollen seine Konzepte drei neue Staatssekretäre: Sven Giegold, Europaparlamentarier und Aktivist; Udo Phillip, ehemals Partner beim Finanzinvestor EQT, danach Aktivist bei der Bürgerbewegung Finanzwende und zuletzt Staatssekretär im Landesfinanzministerium Schleswig-Holstein sowie Patrick Graichen, Mitgründer des Lobbyvereins Agora Energiewende.

    mehr hier:

    *ttps://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/was-hat-der-neue-wirtschaftsminister-mit-der-wirtschaft-vor-a-31d263f1-63b5-475d-b850-75d9887913a7

    …!!

    1. Nicht nur die Wirtschaft soll gewendet werden, laut FZ soll auch die Justiz stromlinienförmiger werden, wie LTO schreibt “Politische Richter:innen: Die FAZ (Marlene Grunert) analysiert anhand der Beispiele der AfD-Politiker Jens Maier und Thomas Seitz die Kehrseite der Unabhängigkeit des Richteramts: Zum Schutze der Unabhängigkeit hätten Disziplinarverfahren hohe Hürden und Richter:innen seien nur sehr schwierig wieder aus dem Amt zu bekommen. Daher würde es helfen, wenn die Justiz im Bewerbungsverfahren zur Überprüfung der Bewerber:innen zumindest freie Quellen effektiver nutzen würde. ” Dann kommt der Zensus in diesem Jahr https://www.bmi.bund.de/DE/themen/moderne-verwaltung/statistik/zensus-2022/zensus-2022-node.html um den Weg für das EU-Vermögensregister vorzubereiten https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/boerse/kommt-das-vermoegensregister-eu-will-uns-bis-zum-letzten-cent-durchleuchten_H1719975660_17900402/ Da das aber noch nicht langt und man unbedingt schon vorher weiß, was die Menschen im Internet suchen, kommt das dazu https://netzpolitik.org/2022/dns4eu-eu-will-eigenen-dns-server-mit-filterlisten-und-netzsperren/ Wie sagte Huxley? “Schöne neue Welt”.

      1. Die Politverbrecher machen die Wirtschaft kaputt. Von ihrem Gelddrucken für Coronahilfen und Flüchtlinge, usw. kann die Menschheit nicht leben, sondern ihr Gelddrucken heizt die Inflation an, die Aktien stürzen ab, die Lieferketten gehen kaputt. Und da wollte der unsägliche ehemalige Entwicklungshilfe Minister Gerd Müller noch ein Lieferkettengesetz durchsetzen. Die dümmsten und faulsten und hirnlosesten werden Politiker.

      2. Das ist Voraussetzung um Politiker zu werden. Je dummer, korrupter und krimineller man ist, desto höher steigt man auf der Leiter. Am Besten sieht man das bei den sich in den Ämtern befindlichen Dämlichkeiten. Das entwickelt sich dann aus den Graswurzelbewegungen, die wir mit sSicherheit nicht brauchen, um, wie sie sagen “die Vorherrschaft alter weißer Männer im Bundestag zu beenden” https://letsflip.de/fuer-einen-bundestag-mit-weniger-michaels/ Wiki sagt das über sie: https://de.wikipedia.org/wiki/Brand_New_Bundestag Ich wäre auch dafür, dass die, die meinen, Deutschland nach ihren Vorstellungen verändern zu müssen, zurück in ihre Heimat gehen und dort funktionierende Strukturen aufbauen oder zumindest dazu beitragen.

      3. “Ich wäre auch dafür, dass die, die meinen, Deutschland nach ihren Vorstellungen verändern zu müssen, zurück in ihre Heimat gehen und dort funktionierende Strukturen aufbauen oder zumindest dazu beitragen.”
        Liebe Heidi, das ist doch viel zu anstrengend. Lieber setzt man sich hier in Deutschland ins gemachte Nest, und beutet den Steuerzahler als politischer Sesselfurzer aus. Ich bin ja schon lange für direkte Demokratie, keine Politiker mehr, ich habe es so satt. Diese angeblichen Volksvertreter vertreten nur sich selbst und versklaven das Volk und machen es wieder zu Leibeigenen. Ich hasse sie wie die Pest.

      4. Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger,
        ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen und
        ein Volksvertreter verkauft das Volk und zwar so subtil und geschickt, dass das dumme Volk die Reibungshitze als Nestwärme empfindet.

Kommentare sind geschlossen.