“Alarmstufe Gas” oder: Soll der Faschist Putin doch erobern, töten und zerstören, wen und was er will!

Michael van Laack Nein, diese Überschrift und dieser Artikel haben ihre Ursache nicht in dem schwülwarmen Wetter, dass vielen von uns heute und in den vergangenen Tagen aufs Gemüt drückt. Ich bin es einfach so leid, in jenen Medien, die sich als besonders freiheitsliebend und die Demokratie verteidigend gerieren, in[…]

Weiterlesen

Die “Dramaqueen” Paul Ronzheimer und AfD-Fertigsuppen-Kasper Gunnar Lindemann

Michael van Laack Soll man auf Gunnar Lindemanns Provokationen überhaupt eingehen? Ja – ich bin sogar der festen Überzeugung, man muss es tun! Die AfD jammert auf hohem Niveau über das schlechte Bild, dass in den Medien von ihr gezeichnet wird. Und in vielen Punkten hat sie auch recht. Dazu[…]

Weiterlesen

“Militärische Sonderoperation”: Der Lebensraum im Westen und das “Unternehmen Barbarossa”

Michael van Laack Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich diesen Artikel schreiben und veröffentlichen sollte, weshalb er auch nicht am Jahrestag des deutschen Angriffs auf die Sowjetunion erscheint, sondern am Morgen danach. Denn in diesen Tagen wird man von gewissen Kreisen rasch als Nazi und von anderen als Kriegstreiber[…]

Weiterlesen

“Hallo Wladimir, hier ist Olaf…” – Über Putins sehnsüchtiges Warten auf den nächsten Anruf!

Michael van Laack “Man darf den Gesprächsfaden nicht abreißen lassen” lautet die Standardantwort, wenn wieder mal ein Journalist wagt, die Frage nach Sinn und Zweck stundenlanger Telefongespräche zwischen Putin und Macron, Putin und Scholz oder gar einem flotten(?) Dreier aufzuwerfen. In einem englischsprachigen dpa-Interview erklärte Scholz gestern, dass er Putin[…]

Weiterlesen

ZDF fürchtet: Draghi, Macron oder Scholz könnten heute in Kiew den Heldentod sterben

Michael van Laack “German Angst” – mehr fällt mir zum heutigen Morgenkommentar von Wulf Schmiese nicht mehr ein. Äußerste Geheimhaltung, denn der Zug in dem das Spitzenpersonal Italiens, Frankreichs und Deutschlands heute mit leeren Händen in die Ukraine fährt könnte angegriffen werden. Wurde er aber nicht. Die drei Herrschaften sind[…]

Weiterlesen

Ukraine: Mut zur Wahrheit, Herr Bundeskanzler – Doch Olaf Scholz liegt das Täuschen im Blut!

Michael van Laack Norbert Röttgen hat es auf den Punkt gebracht: Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine? Null! Die Bundesregierung hat nicht den Willen, die vollmundig verkündete “volle Solidarität” mit Inhalten zu füllen: Nun könnte man natürlich einwenden: “Aber Deutschland ist doch in anderen Bereichen sehr solidarisch. Wir nehmen[…]

Weiterlesen

Rückkehr zu alter Größe? Gern – Wie wäre es mit Russland in den Grenzen von 1471!

Michael van Laack Wer Bilder von alter Größe beschwört, sollte sich in der Geschichte des eigenen Landes gut auskennen. Sonst könnte nach der Realisierung des Projekts die Enttäuschung riesengroß sein. Gesundschrumpfen soll ja wieder voll im Trend liegen. Nicht nur bei Unternehmen! Wie wäre es dann mit einer Gebietsdiät, statt[…]

Weiterlesen

“Selenskyi ist kokainsüchtig!”: Staatsverdrossene Deutsche glauben Putins Lügen gern!

Michael van Laack Im Krieg stirbt die Wahrheit immer zuerst!” heißt es. Daraus sollte man allerdings nicht schließen, dass sie nicht auch außerhalb von Kriegsregionen und Kriegszeiten sterben würde. Die DDR hat in den 40 Jahren ihres Bestehens keinen einzigen Krieg geführt, aber ihre Kader und Medien haben stets gelogen,[…]

Weiterlesen

Hunger als Kriegwaffe: Russlands virtueller Atomschlag mit realen Folgen!

www.conservo.blog (Peter Helmes) Russland und die Ukraine stehen gemeinsam für fast 30 Prozent der globalen Getreideexporte, bei Sonnenblumenöl sind es sogar 75 Prozent. Jetzt aber drohen Millionen Tonnen Weizen in ukrainischen Silos zu verderben, weil Russland die ukrainischen Häfen blockiert. Hier muß ein internationaler Einsatz Abhilfe schaffen, beispielsweise durch Eskorten[…]

Weiterlesen

Andrij Melnyk, Reizfigur für Genossen und Stuhlkreis-Pazifisten

Michael van Laack Von „maßlos fordernder Wicht“ über „Nazihelden-Verehrer“ und „Kriegstreiber“ bis “Held der Faschisten” ist seit Monaten so ziemlich alles dabei, wenn man auf die Reaktionen in den sozialen Netzwerken nach einem Interview oder Tweet des Botschafters der Ukraine in der Bundesrepublik Deutschland schaut. Politiker sind etwas höflicher: „Überzogene[…]

Weiterlesen