“Bestialischer” Angriff auf den Bundestag

Tiere2Liebe JouWatch-Freunde und Leser!

Wollen Sie sich, Ihren Freunden, Verwandten oder Kollegen zu Weihnachten mal ein Schmunzeln schenken?

Wenn das der Fall ist, empfehle ich Ihnen das Werk von Thomas Böhm: “Das Parlament der Tiere –  Eine fabelhafte Politsatire”

Dieses Buch kann man getrost als bestialischen Angriff auf den Bundestag, auf unsere parlamentarische Schein-Demokratie, bezeichnen.

Die Story:

Man schreibt das Jahr der Eintagsfliege. Nach einem feigen Attentat hat die Menschheit den Löffel abgegeben. Der Jubel in der Tierwelt ist groß, da man in der Nahrungskette endlich eine Etage höher rücken konnte. Doch nach der Party bricht überall Chaos und Anarchie aus. Nutz- und Fluchttiere gewinnen die Oberhand und treiben die Raubtiere in den Wahnsinn. Diese unübersichtliche Situation nutzt der Platzhirsch aus und gründet mit einigen Handlangern die Partei „Bärendienst“. Um die Macht an sich zu reißen, führt er anschließend die parlamentarische Demokratie ein. Dabei degradiert er die Tiere zu Stimmvieh und schickt den hundsgemeinen Holzbock los, die Untertanen auszusaugen.

Aber er hat die Rechnung ohne den Wolf im Schafspelz gemacht. Dieser organisiert mit einer wild gewordenen Hammelherde, einer Eintagsfliege und anderen tapferen Freunden die außerparlamentarische Widerstandsgruppe „Wahre Demokratiere“ und zeigt dem Despoten die Krallen…

Hier können Sie eine Leseprobe entnehmen:

http://www.das-parlament-der-tiere.de/wp-content/uploads/2013/03/Buchausz%C3%BCge.pdf

Hier können Sie das Buch direkt bestellen

https://tredition.de/buchshop/

Die Fabel gibt es aber natürlich auch in jedem Buchladen, auf Amazon und als E-Book

Über conservo 7868 Artikel
Conservo-Redaktion