EU in Panik: Schäuble spricht von möglichem Kollaps des Euroraums

(www.conservo.wordpress.com)

Von Herbert Gassen

Deutsche Wirtschafts-Nachrichten | Veröffentlicht: 15.01.16:

„Die EU droht mit dem Ende des Euro, falls es wieder zu Grenzkontrollen kommt. Wolfgang Schäuble spricht gar von einem möglichen Kollaps des Euro-Systems. Dieser könne innerhalb von Tagen kommen. Die Wortwahl lässt auf Panik in Brüssel und Berlin schließen…“schäuble

O sancta simplicitas!!

Wer hätte das geglaubt, daß in der EU-Spitze noch so kluge Leute am Werk sein können?

Da haben sie erkannt, daß die EU vor die Wand gebrummt ist. Es gibt keinen Ausweg mehr; denn das Fahrzeug ist Schrott, 25 Jahre eines irrsinnigen Versuchs für die Katz‘. Die Hoffnung von 500 Millionen Menschen auf dem Kontinent ist betrogen.

Jetzt geht es um ‚Schengen‘, den freien Zugang zu den Errungenschaften der Demokratie, der Freiheit und der Ausbeutung…

Den Hauptanteil an dieser Katastrophe hat die Kanzlerin Merkel. Sie hat Millionen Menschen fremder Kultur, Geschichte und Zivilisation auf den Kontinent, das christliche Abendland, unkontrolliert mit hinterlistigem Vorsatz einströmen lassen. Mit dem größten Ausmaß des Zynismus über die Belange nicht nur ihres Volkes, sondern über die aller europäischen Völker hat sie von einem ‚Herrgottsgeschenk‘ gestammelt. Der Islam gehört zu Deutschland. Nur eine ideologisch aufgeklärte Tochter aus dem Hause eines SED-Pfarrers kann eine solche Äußerung zur Vernichtung des eigenen Volkes machen.

Wie ist die aktuelle Lage?

  1. Das christliche Abendland ist in seiner kulturellen Substanz vernichtet.

Auf der Basis der Philosophien der Frankfurter Schule, deren Quelle das Institut für Sozialforschung ist, das einst die bolschewistische Revolution akademisch untermauern wollte, wurde von der in der Bundesrepublik meinungsoktroyierenden linken Szene der Versuch gemacht, einen ‚Neuen Menschen‘ in diesem Sinne zu entwickeln.

Die Deutschen wurden seit rd. 80 Jahren einer psychologischen Umerziehung zur Duldung demokratischen Perversion unterworfen. Als Stütze dieser EU konnte die Bundesrepublik nicht dienen, weil ihre Politiker anderes mit ihr vorhatten. Ihre Feinde meinen, die Zeit ist reif für die Ernte.

  1. Die EU-Gesetze und -Vereinbarungen wurden in der Schrecksekunde, von Merkel ausgelöst, nicht angewendet.

Schengen war geplatzt, es gab keine Außengrenzen mehr. Weder Polizei- noch Militärkräfte konnten effektiv eingesetzt werden, auch weil sie nicht einsetzbar waren. Den EU-Kommissionen in Brüssel ist es in mehr als 25 Jahren nicht gelungen, ein Staats-, ein Bürgerbewußtsein in Bezug auf eine Europäische Union aufzubauen. Die Kapital- und Finanzentscheidungen haben nicht nur Angst und Verarmung bei den Bürgern erzeugt, sondern auch die Ablehnung dieses Systems. Diese EU war in keiner Weise in der Lage, die von der bundesrepublikanischen Kanzlerin ausgelöste Invasion abzuwehren.

  1. Es ist eine geschichtliche Erfahrung, daß das unmittelbare Aufeinanderprallen zweier unterschiedlicher, gegensätzlicher Kulturen zu militanten Auseinandersetzungen führt.

Gegen die vitale Nomadenideologie ist das degenerierte Christentum nicht in der Lage, seinen Platz in der Geschichte zu behalten. Auch wenn man es nicht so gern hört, dieser Krieg kann auch über die Geburtenrate einer fremden Kultur geführt werden.

  1. Ein stärkerer Widerstand gegen die Ziele dieser Kanzlerin

Sie steht längst im Fadenkreuz hochangesiedelter Strafrechtler; das erleben wir insbesondere in Bayern, den östlichen Bundesländern und den Staaten im Osten Europas. Es ist möglich, daß dort der Entfremdung Einhalt geboten werden kann. Das Ergebnis wird die Teilung des Kontinents sein: ein westliches Kalifat und ein östliches Bistum.

  1. Europäische Union erschwindet

Die Kommissare und ihre Heloten können sich heute entscheiden, wie sie wollen, ihre Europäische Union verschwindet im Hades der Geschichte. Euro hin, Kreditblasen her: Es gibt ein Schlachtfest von gigantischen Ausmaßen. Das Europa auf der Basis des Versailler Diktats, das die Entmachtung und Ausraubung insbesondere von Deutschland vorsah und dem Frieden, dem Recht und den christlich-ethischen Grundwerten nur sekundäre Bedeutung beimaß, ist gescheitert.

  1. Weitere Völkerwanderung

Am Ende der EU wird es eine weitere Völkerwanderung von vielen Menschen geben, die versuchen werden, in den Teil der Spaltung zu fliehen, der ihren Lebensvorstellungen entspricht.

  1. Neue Struktur entsteht

Sollte es dennoch noch einmal ein Wunder Preußens für die EU geben, dann wird sie allerdings in einem Blutbad von Bürger- bzw. Religionskriegen in völlig neuer Struktur entstehen, erfolgreich allerdings nur, wenn eben die preußischen Grundsätze für den neuen Staat die Basis bedeuten werden.

Die Konsequenz:

Genießen wir noch die verbleibende Zeit bis zum bitteren Ende. Hören wir uns noch einmal die Neunte von Beethoven, schauen wir noch einmal die Bilder von Dürer und Rembrandt an und betreten die heiligen Hallen unserer Kathedralen, solange sie noch stehen.

Merkelanien verschwindet wie andere Kulturen vor ihm.

www.conservo.wordpress.com

16.01.2016

6 Kommentare

  1. EU in Panik: Schäuble spricht von möglichem Kollaps des Euroraums

    FALSCH: Nicht möglichen sondern garantierten Kollaps

Kommentare sind geschlossen.