Kroatien – und die deutschen Gutmenschmedien fallen in Schnappatmung

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Kornowski, „Ohne Umschweife“ *)

Ausgerechnet die deutsche (überwiegend linke) Presse versinkt in Schnappatmung. Grund: Kroatien steht im Finale der Fußballweltmeisterschaft 2018. Nun wirft man Mannschaft und Fans Nationalismus und Faschismus vor…

Ausgerechnet die deutsche (überwiegend linke) Presse versinkt in Schnappatmung. Grund: Kroatien steht im Finale der Fußballweltmeisterschaft 2018. Nun wirft man Mannschaft und Fans Nationalismus, gar Faschismus vor. Auweia: So etwas passt weder zu Teddybärchen, Buntlandistan, Merkelismus und erst recht nicht zu jeglicher EU-Doktrin. Wenn Germoney guuut ist, müssen alle in dasselbe Rohr blasen.>>”Za dom braćo, za slobodu, borimo se mi!” Zu Deutsch: “Brüder, für die Heimat, für die Freiheit, kämpfen wir!” Klingt anrüchig. Ist nationalistisch. Und ganz normal in Kroatien.<< So heißt es beispielsweise auf N-TV. Anhänger der Ustascha seien die Fans, weil sie ein Lied sängen, dass aus dieser Zeit stamme. Zur Erklärung: Die Ustascha, war eine ultrarechte Bewegung, die in den 40ern mit den Nazis paktierte. Staaten, Fans, Menschen, die nicht dem selbstauferlegten Schuldkult frönen, sind also in den Augen deutscher Medien schlicht und einfach vollkommene Nazis. Ungarn, Kroatien, Amerika, Österreich, Polen und Slowenien, Israel… Alle sind sie böse, außer Mutti, den Linken und den Grünen. So, liebe Leser, funktioniert Propaganda. Freiheit, Unabhängigkeit und Brüderlichkeit sind sicher nichts Verwerfliches. Wir bewerten das Lied und das Verhalten von Fans nicht. Und schon gar nicht, werten wir einen Schatten, der nahezu 80 Jahre in der Vergangenheit liegt. Wir bewerten aktuelle Ereignisse und wir sagen: Patriotismus ist keine schlechte Eigenschaft. Sein Land zu lieben, ist kein Verbrechen und seine Identität zu wahren, sollte nicht anrüchig, sondern als positiv bewertet werden. Wer die beste Leistung zeigt, der möge auch bitte Weltmeister werden. Und Propaganda? Die konnte sich noch nie (auf Dauer) durchsetzen.

*(Quelle: https://www.facebook.com/groups/1386862754946630/permalink/1577435962555974/     (https://www.google.de/…/kroatiens-nationalstolz-ein-irritie… sowie https://www.google.de/ …/Der-ganz-normale-Nationalismus-der-…)
www.conservo.wordpress.com       15.07.2018
Über conservo 7858 Artikel
Conservo-Redaktion