Corona-Schutzgesetz: Eine Entscheidung von höchster Bedeutung – am Grundgesetz vorbei

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Ist „Stimmenthaltung“ eine akzeptable Entscheidung?

Die Entscheidung im Bundestag ist gefallen – wie erwartet, mit den Stimmen der Merkel stützenden Parteien und gegen das einstimmige Votum der AfD-Fraktion.

Den Zweiflern sei noch einmal in Erinnerung gerufen, daß alle Corona-Maßnahmen, die seit März 2020 getroffen wurden, offenkundig verfassungswidrig waren. Es gab keine parlamentarische Beratung, keine Mitwirkung und erst recht keine Zustimmung des eigentlichen Souveräns unseres Staates, des Deutschen Bundestages, dazu.

Stattdessen – ohne jeden verfassungsgemäßen Auftrag – haben Landesregierungen und die Bundesregierung zum Teil unter Umgehung von Grundrechten und des Grundgesetzes so gehandelt, als stehe die Bundesrepublik Deutschland unter Ausnahmezustand.Im bisher geltenden Infektionsschutzgesetz war ausdrücklich festgelegt, daß nur „Kranke, Krankheitsverdächtige und Ansteckungsverdächtige“ zur Infektionsbekämpfung staatlichen Maßnahmen ausgesetzt werden dürfen, die mit Grundrechtsbeeinträchtigungen verbunden sind. In den letzten Monaten haben Bundes- und Länderregierungen anders gehandelt, nämlich mit Eingriffen in die Gesamtbevölkerung.

Von den Eingriffen wurde das private und öffentliche Leben zum Teil erheblich betroffen, aber das hatte keinen Einfluß auf das Infektionsgeschehen und wirkte eher wie das Pfeifen im dunklen Keller.

„Notwendige Maßnahmen“

Das in der letzten Woche verabschiedete „3. Bevölkerungsschutzgesetz“ kann die Rechtsbrüche nicht nur nicht heilen, sondern macht sie nur noch schlimmer. Es handelt sich eher um einen weiteren eklatanten Verfassungsbruch! Denn durch das Gesetz wird ein neuer Paragraph 28 a in das Infektionsschutzgesetz (im Folgenden lfSG) eingefügt, der sämtliche verfassungswidrigen Corona-Maßnahmen der letzten Monate als „notwendige Maßnahmen“ bezeichnet und sie zu beispielhaften Maßnahmen auch für die Zukunft erklärt.

Auch sämtliche Maßnahmen, die sich als völlig ungeeignet erwiesen haben oder von Gerichten als offenkundig rechtswidrig erkannt wurden, sollen in Zukunft zum Standard der Infektionsbekämpfung gemacht werden.

Der Verfassungsgrundsatz der Verhältnismäßigkeit soll durch diese Beispielmaßnahmen im Infektionsschutz weitgehend außer Kraft gesetzt werden. Der Verfassungsbruch wird somit zum Regelfall. Dazu „paßt“ auch die ungehörig kurze Zeit, die Bundespräsident Steinmeier zur Unterschrift unter das Gesetz benötigte – noch am selben Abend! Das ist nicht nur ein Affront gegenüber dem Parlament, sondern gegen das ganze deutsche Volk!

Sondervollmachten für den Gesundheitsminister – Entmachtung des Parlamentes

Damit nicht genug! Fachleute haben seit langem darauf hingewiesen, daß die Sonderbefugnisse, die Bundesgesundheitsminister Spahn eingeräumt wurden, das Rechtsstaatsprinzip und damit die Demokratie massiv verletzten. So darf z.B. der Gesundheitsminister bereits jetzt (mit Zustimmung des Bundesrates) anordnen, daß „bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben, wenn eine übertragbare Krankheit mit klinisch schweren Verlaufsformen auftritt und mit ihrer epidemischen Verbreitung zu rechnen ist“ (§ 20 Abs. 6 Infektionsschutzgesetz).

All diese „Schutzmaßnahmen“ können angeordnet werden, solange es zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus SARS Cov2 erforderlich ist (siehe § 28a Abs. 3 lfSG-Entwurf).

Das bedeutet in Klartext, daß letztlich die gesamte Bevölkerung geimpft werden darf („Durchimpfung“); denn wer glaubt ernsthaft, daß die Verbreitung eines Virus vollständig verhindert werden kann?! Also schweben die angedrohten „Zwangsmaßnahmen“ ab sofort dauerhaft über unseren Körpern.

Nach Artikel 20 Abs. 3 des Grundgesetzes ist jedoch die Gesetzgebung „an die verfassungsmäßige Ordnung gebunden“. Damit hat jeder Abgeordnete, der diesem Gesetz zugestimmt hat, gegen Art. 19 Abs. 2 GG verstoßen:

,,In keinem Fall darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden“.

Mit den geplanten Änderungen des § 28a lfSG werden auf Basis einer völlig willkürlichen Zahl und trotz des meist milden Verlaufs einer Corona­ Erkrankung wichtige Grundrechte für mehr als 99 % der gesunden Bevölkerung in ihrem Wesensgehalt eingeschränkt, wenn nicht sogar zeitweise vollständig ausgehöhlt:

*****

Warum sich die CDU-Politikerin Pantel beim „Schutz“-Gesetz der Stimme enthielt

Die Düsseldorfer CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel hat sich am vergangenen Mittwoch der Stimme enthalten.

Ich kann ihre Entscheidung zwar verstehen, aber ich teile sie nicht.

Denn diese Abstimmung bzw. dieses Thema läßt kein Sowohl-als-auch und kein Einerseits-Andererseits zu. „Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht naß“ ist in einer Frage, die zutiefst die Würde und die Rechte eines Menschen berührt, keine akzeptable Grundhaltung. Ein klares NEIN oder JA wäre nach meinem Verständnis die einzige mögliche Entscheidung.

Der Fairness halber will ich aber die Begründung ihrer Stimmenthaltung durch die ansonsten von mir sehr geschätzten Frau Pantel hier veröffentlichen:

„Bei der Abstimmung zum Dritten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (3. Bevölkerungsschutzgesetz) habe ich mich der Stimme enthalten. Dies hat vielerlei Gründe:

Zum einen erkenne ich an, dass wir die Krankenhäuser in der Pandemie finanziell stärken und Reha-Kliniken und Müttergenesungswerke finanziell entlasten.

Andererseits sehe ich mit Sorge, dass wir mit leider sehr kurzfristig erfolgten Änderungen, die das Infektionsschutzgesetz betreffen, viele Fragen im Hinblick auf die möglichen Eingriff in die Grundrechte nicht zufriedenstellend klären konnten.

Den vielen hilfreichen und notwendigen Ergänzungen für die Stärkung unseres Gesundheitssystems möchte ich meine Stimme nicht verweigern.

Allerdings kann ich angesichts der weiterhin unpräzisen Definition einer “epidemischen Lage von nationaler Tragweite” in Paragraph 5 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) sowie der immer noch im bestehenden Gesetz enthaltenen möglichen Impfung ohne Einwilligung in Paragraph 20 des IfSG und der ebenfalls bestehenden Möglichkeit der Einschränkung der Unverletzlichkeit der Wohnung über Paragraph 16 des IfSG, dem Gesetz auch nicht zustimmen.

Hier fehlen ausreichende Veränderungen, um die Eingriffsmöglichkeiten in die Grundrechte auf eine sichere verhältnismäßige, rechtliche Basis zu stellen. Vielmehr bin ich der Meinung, dass diese Teile des Gesetzes einer verfassungsrechtlichen Prüfung nicht standhalten werden.

Ohne eine intensivere Beschäftigung, auch mit diesen offenen Fragen und einer verfassungskonformen Klärung der Änderungen der bestehenden problematischen Regelungen des Infektionsschutzgesetzes, bleibt das Bevölkerungsschutzgesetz ein Stückwerk, welches bedenkliche Möglichkeiten zur Einschränkung der Grundrechte bietet.

So sehr ich auch den Hinweis von Jens Spahn begrüßt habe, dass es mit ihm in der COVID19-Pandeme keine Zwangsimpfungen geben wird, bleibt die Möglichkeit dazu dennoch im Infektionsschutzgesetz beschrieben.

Auch die Feststellung einer epidemischen Notlage von nationaler Tragweite“ durch den Deutschen Bundestag ist nicht auf ein zufriedenstellendes Fundament gestellt worden. Die beiden Kriterien für diese Feststellung bieten Interpretationsspielräume und sind nicht präzise genug.

Die Feststellung einer globalen Pandemie durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) mag da noch angehen, aber ein mehrere Bundesländer betreffendes, dynamisches Infektionsgeschehen kann doch zu Vieles bedeuten.“

(Quelle: http://sylvia-pantel.de/staerkung-des-gesundheitssystems-aber-auch-ungeklaerte-grundrechtseingriffe/ )

www.conservo.wordpress.com      22.11.2020

105 Kommentare

  1. Um Himmels WILLEN! WER – welcher Vollpfosten – hat denn das hier Reingesetzt?
    LINKSEXTREME Amadeu – Antonio Stiftung verlinkt! Mit Klarlink!!!
    Da brauche ich mich nicht zu wundern wenn ich hier Skripte von dem Sauhaufen finde!

    – sh. Warnung oben:

    ceterum_censeo schreibt:
    23. November 2020 um 19:24
    Achtung! VORSICHT!
    Wo Mona Lisa in einem anderen Strang (‚The Great Reset‘) oben über Auffälligkeiten berichtet, entdecke ich in diesem Strang zu meinem Entsetzen, daß sich hier neben den üblichen Verdächtigen wie Google und diversen Spionen ein Skript der berüchtigten linksextremen ‚amadeu-antonio-Stiftung‘ einschleicht und breitmachen will!
    Woher genau ist nun nicht auszumachen – vermutlich durch irgendeinen Link?
    Also:
    Weg damit und Vorsicht!
    Am besten ‚Firefox‘ nutzen plus ‘NoScript‘ und das Ding sofort blockieren!

    ———————-

    Nein, so was! Mal Gehirn einschalten!

  2. Achtung! VORSICHT!
    Wo Mona Lisa in einem anderen Strang (‚The Great Reset‘) oben über Auffälligkeiten berichtet, entdecke ich in diesem Strang zu meinem Entsetzen, daß sich hier neben den üblichen Verdächtigen wie Google und diversen Spionen ein Skript der berüchtigten linksextremen ‚amadeu-antonio-Stiftung‘ einaschleicht und breitmachen will!

    Woher genau ist nun nicht auszumachen – vermutlich durch irgendeinen Link?

    Also:
    Weg damit und Vorsicht!

    Am besten ‚Firefox‘ nutzen plus‘ NoScript‘ und das Ding sofort blockieren!

  3. GROSSES SCHEINT SICH ZU EREIGNEN !
    Die Seite https://yournewswire.com/george-soros-arrested-in-philadelphia-for-election-interference-judge-orders-media-blackout/ veröffentlicht eine Kopie eines Dokumentes, daß SOROS VERHAFTET wurde und nun vom FBI VERHÖRT wird!

    Ihm wird vorgeworfen, mit der Fa. DOMINION in den Wahlbetrug verwickelt zu sein, wenn er ihn nicht etwa selbst gesteuert haben sollte!
    Merkwürdigerweise sind die Server der Firma nicht etwa in den USA, sondern in der BRD, in Spanien, Kanada.
    In TORONTO teilt sich Dominion eine Büroetafgge mit einer durch SOROS finanzierten radikalen „Umweltorganisation“. Merkwürdig.

    1. Die Verhaftung ist LEIDER (noch) nicht bestaetigt. Man kann nur hoffen.
      Dagegen, Soros hatte dem Don $60 Millionen erlassen – aus Naechstenliebe?

  4. Shinobi,
    „Hanau“ war kein „rechtsterroristischer Anschlag“.
    Der Täter war ein Geisteskranker, der den Behörden als potentieller Attentäter bekannt war. Man kann darüber nachdenken, warum diese Behörden nichts unternahmen. „Patsy“?

    Der Täter hat nicht einmal „rechte“ Motive behauptet. Sondern er wollte die Welt auf seine Halluzinationen hinweisen und erkannte immerhin, daß ein Anschlag auf die Fremden am ehesten Aufsehen erregt.

  5. WAHLFÄLSCHUNG:
    Es ist jetzt offiziell und nicht mehr ein bloßes Gerücht, daß die US-Armee den Server in Frankfurt beschlagnahmt hat und damit Beweise für den Betrug des Dominion-Systems gesichert hat.
    Brian Schatzmeister aus der Trump-Kampagne hat es bestätigt: Es gab einen Algorithmus, der etliche Trump-Stimmen zu Biden schiebt. Aber der Vorsprung der Trump-Stimmen war so gewaltig, daß sogar dieser Algorithmus zu schwach war. Die Abstimmung wurde deshalb angehalten und ein „Update“ durchgeführt. Binnen 68 Sekunden verschob sich danach das Verhältnis zugunsten von Biden.

    https://www.bitchute.com/video/WCdnangtVsZp
    (In „Einstellungen“ deutsche Untertitel einschalten)

  6. Am vergangenen Samstag ließen es sich viele Deutsche nicht nehmen, trotz Corona und Antifa
    in BRETZENHEIM bei Bad Kreuznach der Toten in den Rheinwiesenlagern zu gedenken (Rheinwiesenlager.de). In diese ´n Vernichtungslagern der USA wurden im „Nachkrieg“ eine Millionenzahl an kriegsgefangenen Deutschen dem Tod preisgegeben (J.Baque, „Der geplante Tod). Die lager waren mit hohem Stacheldraht umzäunte Sumpfwiesen, auf denen die Kriegsgefangenen im Freien bei minimalen Rationen dahinvegetierten, bis zum Tod.
    Es gab keine Betten oder Pritschen, keine Baracken, keine Zelte, keine Decken oder einen Regenschutz, keine Latrinen, keine med. Versorgung oder Krankenstation, nichts.

    https://youtu.be/FoDIdktqUeo

    1. Es wurde immer wieder auf verschiedenen Webseiten von Verwandten und/oder Nachfahren Amerikanischer Wach Soldaten darauf hingewiesen (d.h. Zeugen Aussagen) das Leichen deutscher Soldaten von den Rheinwiesen lagern auf LKWs zu den KZs transportiert wurden und dort als Naziopfer aufgeschichtet wurden. Die meisten dieser Aussagen kamen von Verwandten oder Nachfahren der Soldaten die die Leichen aufluden, die LKWs fuhren und die Leichen abgeladen haben. Wenn diese Soldaten protestierten wurden sie sofort von Offizieren bedroht. Wahrscheinlich Eisenhowers Befehle – oder die von Roosevelts engem Freund, Morgenthau.

      Zuerst nach Tagen gelöscht, dann nach Stunden… Das lief nur fur ein paar Monate, seitdem, NICHTS.

  7. http://www.jjahnke.net/wb/rundbr136-l.html#3846
    Die Politik der BRD ist asozial.

    Der Staat kassiert überdurchschnittlich von den Arbeitenden und läßt die Ultrareichen ungeschoren, die über arbeits- und mühelose Einkommen verfügen. Eine der Methoden dazu ist die ständige Anhebung der indirekten Steuern, die jede Person gleich treffen, also die Ultrareichen kaum tangieren. Der asoziale Charakter der BRD-Steuerpolitik ist im Vergleich zum übrigen Europa extrem. Dazu kommt Steuerbetrug der Ultrareichen und Unternehmen (Panama-Papers).

    http://www.jjahnke.net/index_files/21117.gif
    http://www.jjahnke.net/index_files/19737.gif
    http://www.jjahnke.net/index_files/19976.gif
    http://www.jjahnke.net/index_files/19736.gif
    http://www.jjahnke.net/index_files/14719.gif

    1. Und zusätzlich sind wir auch noch Hauptnettozahler an die EU, wovon andere Nationen, deren Bürger viel weniger darben, auch noch profitieren. Dafür nehmen wir ohne Ende Schulden auf.
      Deutschlands Finanz-, Steuer- und Abgabenpolitik ist echt megapervers !
      Ich kann da nur ein Fazit ziehen : man will uns mit Stumpf und Stiel vernichten !

  8. Ich erlaube mir mal wieder, daran zu erinnern, daß es ein sicheres Heilmittel für Covid-19 gibt, das Erkrankte in jeder Phase innerhalb von wenigen Tagen heilt.
    Dieses Heilmittel ist auch als Prävention gegen Covid-19 zu 100% wirksam.
    Deshalb brauchen wir niemals eine Impfung.
    Wir brauchen keine Masken.
    Wir brauchen keine Lockdown-Maßnahmen.

    Im folgenden Video von Bittel-TV berichtet Andreas Kalcker vom neuesten Stand in Südamerika.
    Dort wurde CDL in Bolivien als Medikament zur Behandlung von Covid-19 zugelassen.
    Es gibt schon die erste Stadt, die durch CDL komplett Corona-frei ist.

    Wenn die Regierungen überall CDL nicht mehr verbieten und unterdrücken würden, wäre Covid-19 innerhalb von wenigen Wochen besiegt.
    Wer hat etwas dagegen ? Das ist einfach zu beantworten. Alle, welche an Covid-19 Geld verdienen. Vor allem an der Impfstoff-Forschung und dann den zugelassenen Impfungen.
    Da rollen Milliarden-Gewinne rein in die Taschen von ganz wenigen Leuten, welche rund um die Welt Regierungen bestochen haben, damit diese Todesangst vor einem angeblichen „Killervirus“ verbreiten.

    LIVE – Interview mit Andreas Kalcker – Corona ist besiegt worden
    https://www.mediarebell.com/watch/IaMXbLAcKTJOSUx

    1. CDL vernichtet aber nicht nur Covid-19-Viren. Es vernichtet alles – auch die viel größeren Bakterien (auch die gesunden), denn die sind das Hauptangriffsziel von CDL.
      Ich hörte schon von Leuten, dass sie es jetzt täglich brauchen, da sich ihre Bakterienkulturen gegen diesen Frontalangriff wehren und quasi in eine Massenproduktion eintreten. Sie brauchen es, um die überschießende Überproduktion in Schach zu halten.
      Auch keine schöne Zukunft so ein Teufelskreis.

      Naja, jedem Tierchen sein Pläsierchen. Muss ja jeder selber wissen, was er mit seinem Körper veranstaltet.
      Nehmen Sie das auch schon täglich ein ? … oder brauchen Sie ein paar Versuchskaninchen, weil Sie es bewerben ?

      Ich würde ja sagen : vor jeder Werbung steht der Selbstversuch ! … dann sprechen wir weiter.

      1. Sie verbreiten längst widerlegte Unwahrheiten über CDL.
        Es greift nur pathologische Mikro-Organismen an, niemals aber „gute“ Bakterien. Das hat mit dem PH-Wert und der elektrischen Ladung zu tun.

        Sie haben einfach keine Ahnung und führen auf allen Blogs, wo Sie kommentieren, einen Feldzug gegen CDL.

        Informieren Sie sich endlich mal. Die Chance dazu wurden Ihnen bezüglich CDL schon sehr oft gegeben, doch Sie machen stur weiter, wie wenn nichts gewesen wäre.

        Sie machen das, was Sie Dr. Kümel vorwerfen. Sie betreiben Agitation.
        Wenn Sie fordern, daß Agitatoren gesperrt werden sollten, dann sage ich schon mal „Auf Nimmerwiedersehen“ zu Ihnen.

        CDL kann jeder selbst herstellen, deshalb ist es eine Lüge, von „Vermarktung“ zu fabulieren.

        In Südamerika haben Ärzte eine Organisation gegründet, die über CDL aufklärt.
        Mehr als 3.000 Ärzte heilen damit täglich Covid-19 Patienten. In dieser Organisation arbeiten auch Rechtsanwälte mit, welche Regierungen und Behörden verklagen, weil diese CDL verbieten und unterdrücken und so direkt verantwortlich für jeden Covid-19-Toten sind.
        Außerdem arbeiten medizinische Fakultäten mit, welche die Daten von mit CDL geheilten Patienten sammeln, damit diese vor Gericht benutzt werden können. Kein Richter kann gegen Blutuntersuchungen vorgehen, wo die Sauerstoffsättigung von 60% auf über 95% innerhalb von Minuten durch CDL steigt. Das sind Fakten, das ist Wissenschaft.

        LIVE – Interview mit Andreas Kalcker – Corona ist besiegt worden
        https://www.mediarebell.com/watch/IaMXbLAcKTJOSUx

        IGMED Wien 2020 Andreas Kalcker Teil 1
        https://www.youtube.com/watch?v=quHaM5zr6f8&list=PLfEzjX0aYhLyQnFKBSPrhvVneg6-wwenr&index=2&t=0s

        „MMS ist GIFT!“ Wirklich?
        Neue Eskalationsstufe des Mainstreams – Aufruf zum Aktivismus gegen Andersdenkende und unabhängige Forschungsarbeit in Gesundheitsfragen?*
        https://www.rainer-taufertshoefer-medizinjournalist.de/mms-chlordioxid-gift-studien-patente-medikamente-krebs-therapie

        1. soso, na dann erklären Sie doch mal die Wunderwirkweise von CDL mit dem PH-Wert und der elektrischen Ladung von ausschließlich bösen Mikroben.

          Eines muss man den Esoterikern ja lassen : Phantasie besitzen sie im Überfluss.

          Nein, ich führe keinen Feldzug, ich sage nur : keine zehn Pferde würden mich dazu bringen einen Chlorreiniger zu schlucken.
          Soll auch niemand sagen können, er wäre nicht gewarnt worden.

          Und ? … wie gestaltet sich jetzt Ihr eigener Feldversuch ?
          Gehts Ihnen gut, alles im Lot auf’m Boot ?

        2. „…CDL kann jeder selbst herstellen…“

          Wenn das stimmt stellt JEDE Gym das Zeug bald massenweise her. Für Athleten ein Traum, auf gleicher Ebene wie Steroids. Und JEDE Webseite für Athleten hätte Bau-/Konstruktionsanweisungen oder Pläne. Und zwar sehr detailliert.

          „…die Sauerstoffsättigung von 60% auf über 95% innerhalb von Minuten durch CDL steigt…“

          Wenn es NUR 10% und nicht >50% Anstieg wären, nicht nur Athleten, sondern JEDER Asthmatiker würde Sturm laufen und das Zeug Literweise herstellen.

          Glauben Sie’s mir, ich hebe Gewichte und bin Asthmatiker.

        3. dfd10,
          Immer langsam mit die jungen Pferde!
          Chlordioxid ist ein Desinfektionsmittel für Schwimmbäder u.dgl., nicht zum menschlichen Genuß geeignet. Es ist aggressiv und greift oxidativ jegliche Proteistrukturen an, nicht bloß Erreger. Es wurde auch nicht erklärt, wie das Mittel vom Darm bis in die von SARS-2 befallenen Lungenbläschen gelangen sollte, ohne vorher reagiert zu haben. Es wird bei oraler Einnahme vermutlich mit der Speseröhre, dann mit dem Magen- und Darminhalt reagieren.

          Die Präsidentin des Senats von Bolivien war besorgt über die Spekulationen über Chlordioxid in Bolivien; einige Leute würden dieses Produkt auf dem Schwarzmarkt und ohne jegliche Regulierung kaufen. Deswegen benötige es ein Gesetz.

          Die Lösungen dürften ausnahmsweise zur Prävention oder Behandlung von Covid-19 verwendet werden. Labore, die von der zuständigen Behörde autorisiert wurden, dürften die Lösungen herstellen, wobei Qualitätsbedingungen erfüllt werden müssten.

          Das bolivianische Gesundheitsministerium warnt aber vor der Einnahme von Chlordioxid. Das Ministerium veröffentlichte, es gebe keinerlei wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit oder den sicheren Einsatz von Chlordioxid als Medikament gegen Covid-19 gebe: „Diese Substanz ist hochgefährlich und kann ernste gesundheitliche Probleme verursachen.“

          Die Verwendung von Chlordioxid habe bereits zu Todesfällen geführt. Deswegen lehne das Ministerium die Einnahme nachdrücklich ab, sagte Gesundheitsministerin Eidy Roca. Chlordioxid könne Atemversagen, Bluterkrankungen, Leberversagen, Anämie, Erbrechen und Durchfall verursachen.

        4. dfd10,
          keine Sorge, das wird nicht passieren, weil es 99 Prozent Menschen wie Sie gibt, welche sich nicht mit CDL befassen, sondern sagen: Das ist Unfug, das ist giftiges Zeugs, das sind Lügenmärchen, da will jemand einfach Geld machen damit.

          Andreas Kalcker, einer der erfahrensten Forscher für CDL, hat einen Traum.
          Er wünscht sich, daß CDL in jeder Apotheke hergestellt wird.
          Dann verdient der Apotheker ein bißchen daran und das ist gut so, denn der Apotheker muß auch leben und möchte nicht unter einer Brücke enden oder als Hartz-4-Empfänger.
          Außerdem ist dann die bestmögliche Qualität von CDL sichergestellt.

          CDL für Infusionslösungen sollten nur von Profis produziert werden, weil sie die höchste Reinheit und die richtigen Substanzen enthalten müssen, damit die Infusion keinen Schaden anrichtet. Also Finger weg für Laien.
          Andreas Kalcker hat Patente auf die Herstellung und Zusammensetzung solcher CDL-Infusionslösungen. Er will aber damit keine Gewinne erzielen. Deshalb gibt er jedem Profi, jedem Arzt, all sein Wissen kostenlos. Dafür gibt es Wege, direkten Kontakt mit A. Kalcker aufzunehmen.

          Sein Traum geht noch weiter.
          Er wünscht sich, daß an den Universitäten geforscht wird, damit zuverlässige Protokolle für alle möglichen Anwendungen von CDL erstellt werden. Von Ärzten, von Professoren, von Profis.
          Bisher haben wir hunderttausende Anwenderberichte. Anders ging es nicht, weil CDL überall verboten worden ist.
          In Bolivien ist es als Medikament gegen Covid-19 zugelassen. Dort wird bereits an Universitäten so geforscht, wie es sich Andreas Kalcker erträumt hat.
          Es gibt eben Träume, die wahr werden.

          Ich kann nicht vorhersagen, wie lange es dauern wird, bis CDL bei uns zugelassen wird.
          Eines kann ich aber mit 100%iger Sicherheit voraussagen: Die Massen werden den Massenmedien glauben und alle als Spinner und Lügner und Alu-Hut-Träger bezeichnen, welche CDL einnehmen.

          Ich nehme täglich CDL, auch meine Familie.
          Wir haben viele Heilungen damit erfahren. Unsere Schleimhäute sind intakt, wir erleben die Sauerstoffzufuhr durch CDL real als Energie-Schub.
          Eine Grippe ist mit CDL bereits im Frühstadium bei richtiger Dosierung innerhalb eines halben Tages erledigt. Wenn man zu spät anfängt, verkürzt man die Grippe auf etwa 2 bis 3 Tage.

          Und nun schön weiterlästern, dfd10.

        5. Da schau an.
          Dr. Kümel verbreitet die Lügen der südamerikanischen Regierungen über CDL, die von der WHO und anderen Leuten erpresst werden.

          Er weigert sich, die Fakten zur Kenntnis zu nehmen und macht Lügenpropaganda gegen CDL.

          Ich habe mich wohl getäuscht über Ihren wahren Charakter, Herr Kümel.
          Was Sie hier machen, Dr. Kümel, ist Verleumdung, Verbreitung von Lügen zum Zwecke Ihrer betrügerischen Virologen-Zunft.

          Die Wahrheit über CDL finden Sie auf der Webseite von comusav.com und den bereits von mir verlinkten Webseiten.

          Eine Diskussion mit einem Lügner ist nicht zielführend.
          Ich bin dann mal weg.

        6. „Ich nehme täglich CDL, auch meine Familie“

          Häh ?
          Wieso nimmt man das denn täglich ???
          Man ist doch nicht täglich krank ! (außer von dem Zeugs)
          Ist doch was dran an der überschießenden Bakterienproduktion ?

          Gehe ich recht in der Annahme, dass eher Ihr Kühlschrank gähnend leer wäre, als Ihr CDL-Vorrat ?

  9. Ein kleiner Auszug aus meinem naechsten Artikel:
    Regel 1: Je intrusiver die Maßnahmen, desto unsicherer sind die Machthabenden.
    Regel 5: Jedes Regime ist souverän, und als solches niemandem Rechenschaft schuldig.
    Niemand kann das Regime zwingen, fair zu seinen Kontrahenten zu sein. Da hilft auch nicht, dass es eine Verfassung oder ein Grundgesetz gibt.

  10. Aah noch was. Seit Jahrzehnten werde ich jährlich „gewarnt“ vor Grippewelle die immer aus Hongkong kommen soll. Jedes Jahr soll ich geimpft werden weil der „Virus“ sich mutierend verändert hat und jedesmal ist die dazugehörige Impf- Brühe schon fertig. Verarschung war gestern. Ich wurde in den 70er mal während meiner Armee Zeit Zwangs geimpft. Seitdem nie wieder. Bin jetzt 67 und hab überlebt. 😛😛😛🍎🍎

    1. Zumal das Grippevirus ständig mutiert um zu überleben und jede Grippeimpfung ein hinerherhecheln ist und die wenigsten Leute wirklich schützt. Bis der Impfstoff steht, produziert, verteilt und verabreicht wird, zeigt das Virus seine Wandlungsfähigkeit und der Wissenschaft eine lange Nase.
      Pure Geldmacherei !
      Ich pers. habe mich noch nie Grippeimpfen lassen und hatte bis heute noch keine echte Grippe. Andere, die sie genausowenig zu befürchten haben, schieben ihre Nichterkrankung auf eine vorsorglich erhaltene Impfung und argumentieren, dass nur die Geimpften die wahren Verantwortungsvollen seien und eine Ausbreitung verhinderten.
      Das Geschäft mit der Angst hetzt die Paniker gegen die Nichtpaniker auf.

    2. Zur Grippe-Impfung:
      Jedes Jahr tritt in China eine neue Mutante des Influenzavirus auf.
      China sendet sofort die Informationen nach Europa.
      Jedes Virus braucht etwa 6 Wochen von China bis Europa.
      In dieser Zeitspanne entwickeln die Behringwerke Marburg einen neuen, für diese Mutante spezifischen Impfstoff.
      Der Grippe-Impfstoff ist nie so effektiv wie der gegen Polio, Masern, Pocken usw.,
      aber er bewirkt ein doch erheblich geringeres Ansteckungsrisiko. Wird man trotz Impfung mit Influenza infiziert, verläuft die Krankheit milde.
      Mit 67 brauchen Sie sich nicht unbedingt impfen zu lassen, aber mit jedem zusätzlichen Lebensjahr ist die Schutzimfung eher zu empfehlen.

      1. Nein, Dr. Kümel.
        Kein Virologe hat jemals ein krankmachendes Virus nachgewiesen.
        Influenza hat andere Ursachen als ein nicht existierendes Virus.

        Im ersten Artikel wird erklärt, daß die Virologen an etwas glauben, das nachprüfbar falsch ist.
        https://telegra.ph/Corona-Die-nachvollziehbare-und-%C3%BCberpr%C3%BCfbare-Widerlegung-der-Virus-Behauptungen-10-15

        Im zweiten Artikel wird erklärt, warum die Virologen an krankmachende Viren glauben
        https://blog.nomorefakenews.com/2020/10/15/if-the-virus-isnt-there-why-do-they-believe-it-is/

        1. Ach so, jetzt versteh ich auch Ihr Gastspiel hier und obigen Kommentar über MM.
          Der hat Ihnen nämlich neulich klipp und klar verklickert, dass Sie nicht mehr alle Tassen im Schrank haben, und sich dies ganz leicht beweisen ließe, würde man sie mit einem hochagressiven Virus per Injektion infizieren wollen.

          Naaaa, würden Sie da mitmachen ?
          … gibt ja keine krankmachenden Viren, es bestünde also null Gefahr für Sie.
          Und wie sieht’s aus : ja oder nein ?

        2. Mona Lisa,
          würden Sie die wissenschaftlichen Artikel lesen, wo die Irrtümer von Dr. Kümel bezüglich Viren widerlegt werden, wüßten Sie, daß die Injektion mit „Viren“ Betrug ist, weil die Virologen niemals den reinen, isolierten Virus injizieren, weil sie den noch nicht gefunden haben, sondern immer irgendwelche Gifte (was genau steht im Artikel, also lesen Sie selbst), welche dann zu Schäden beim Impf-Opfer führen.

          So bestätigen sich die Virologen weltweit in einem Zirkelschluss die vermeintliche „Korrektheit“ ihrer falschen Annahmen.

          Das machen übrigens auch die Klima-Alarmisten so und die Atomkraftgegner ebenfalls.
          So trennt sich in der Wissenschaft die Spreu vom Weizen.

          Was der PH-Wert und die elektrische Ladung von Bakterien und Körperzellen mit den Reaktionen von CDL im Körper zu tun haben, erfahren Sie, wenn Sie die Vorträge und wissenschaftlichen Artikel über CDL anklicken und sich informieren, statt immer nur Ihre totale Unwissenheit und Ignoranz zur Schau zu stellen.

          Man kann Menschen nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu erforschen, also wird die Hetze und der Kampf gegen die Wahrheit nie enden auf dieser Erde.
          Das ist der Preis für die Freiheit, die der Schöpfer uns verliehen hat.
          Für den Widerspenstigen wird die Freiheit zum Fluch, für den Einsichtigen zum Segen.

        3. Aha, Sie können dieses Mysterium also nicht erklären, na gut.
          Und Sie sind der Meinung, dass spezifische Krankheitsverläufe keinem spezifischen Virus, sondern den spezifischen, beigemischten Giften einer Impfung anzulasten sind.
          Das erklärt aber immer noch nicht die selben Symptome einer Krankheit bei Menschen die nicht geimpft wurden.
          Gut, also Sie trauen einer Impfung nicht – ok.
          Würden Sie denn mit einer HIV- oder Hepatitis C infizierten Person ungeschützten Sex haben ? Oder begäben Sie sich freiwillig und ungeschützt in eine Quarantäne-Station zu hochinfektiösen Patienten ?

        4. Mona Lisa,
          Ihnen fehlt leider auch die Fähigkeit des logischen Denkens.

          Alle Krankheiten, welche der Mensch kennt, sind real.
          Das ist Schritt 1, den Sie sicher nachvollziehen können.

          Die Ursachen der Krankheiten sind oft unbekannt. Aus vielen möglichen Gründen.
          Das ist Schritt 2.

          Forscher, Ärzte, das Militär usw. haben nach den Ursachen gesucht.
          Beispiel Skorbut.
          Es dauerte aber noch viele Jahre, bis die längst gefundenen Ursachen akzeptiert wurden. In der Zwischenzeit wurden jene bekämpft, welche sie gefunden hatten und die Menschen litten und starben Jahrzehnte an Skorbut.
          Was sehen wir daraus ?
          Es gibt immer wieder Lehrmeinungen, von Generationen von Ärzten geglaubt, welche sich als falsch erweisen.
          Das ist Schritt 3.

          Dass noch kein Virologe jemals krankmachende Viren nachgewiesen hat, ist Fakt.
          Lesen Sie die links, die ich Dr. Kümel zur Verfügung gestellt habe.
          Wenn also Polio als gefährliches Virus behauptet, doch nie nachgewiesen, in Wirklichkeit durch Gifte wie DDT verursacht wird, kann ich jederzeit Polio-Kranke umarmen und sonstwie versuchen, von ihnen angesteckt zu werden, es gelingt nicht. Es sei denn, ich werde auch mit dem Gift, das Polio verursacht, kontaminiert.

          Wenn also DDT und/oder andere Gifte und sonstige Voraussetzungen vorliegen, damit Polio ausbricht, werden alle Menschen, welche diese Gifte abbekommen, an Polio erkranken.
          Die Virologen und alle, welche von ihnen getäuscht wurden (Sie also, Mona Lisa), werden sagen: Klar doch. Das Polio-Virus hat die Kranken überfallen und krank gemacht. Weiß doch jedes Kind. Nur Geisteskranke leugnen es.

          In Wirklichkeit ist die Seuche aber nicht durch ein Virus ausgebrochen, sondern wegen der Vergiftung der betroffenen Menschen.
          Das ist Schritt 4.

          Wenn Sie diese Schritte gedanklich immer wieder nachvollziehen, sind Ihre Fragen beantwortet und Sie haben echte Erkenntnis gewonnen.
          Ansonsten bleiben Sie halt unwissend und lästern weiter, wie es Ihre Angewohnheit ist.

          Dass jemand Ihre lächerlichen Aussagen noch mit einem „like“ versieht, zeugt von dessen Geisteszustand, der Ihrem verdächtig ähnlich ist.

        5. Adler,
          Einen Polio-Infizierten kannst Du ziemlich gefahrlos umarmen. Aber hüte Dich davor, mit ihm zu essen, wenn er nach dem Gang aufs Klo nicht gründlich Hände gewaschen hat. Polio vermehrt sich im Darm und wird mit den Faeces ausgeschieden.

        6. Sie geben sehr viel Antwort auf Fragen die gar nicht gestellt wurden.
          Würde es Ihre überragende Intelligenz erlauben, eine einfache Frage mit ja oder nein zu beantworten, oder beleidigte dies Ihren Wissensstand ?

  11. https://sciencefiles.org/2020/11/22/mehr-berichte-uber-wahlbetrug-in-den-usa-als-sie-lesen-konnen-tomatoes-remover-tool/

    Mehr Berichte über Wahlbetrug in den USA als Sie lesen können – Tomatoes Remover Tool

    Die systematischen Belege, die das Legal Team von Donald Trump zu haben behauptet, sind bislang nicht veröffentlicht, so dass man, wenn man die Ansicht, es habe in den USA Wahlbetrug gegeben, belegen will, Einzelfälle sammeln bzw. viel Zeit investieren muss, um zusammenzutragen, was es an Belegen gibt.

    Berichte wie diesen hier:

    Nun gibt es diese Seite:

    Al Perrotta hat auf “The Stream” auf Here is the Evidence hingewiesen. Es ist keine Seite, die zum Trump-Team gehört. Es ist eine Seite, die von Bürgern ins Leben gerufen wurde, die sich um die Integrität des Wahlsystems der USA Sorgen machen und nicht dabei zusehen wollen, wie die US-Democrats und andere Betrüger das Wahlsystem und damit das demokratische System der USA zerstören.

    Die Belege sind alle öffentlich verfügbar, d.h. es handelt sich um öffentlich zugängliche Zeugenaussagen, um Zeitungsberichte, um Video-Dateien, die von Betrug handeln, über Betrug berichten oder Betrug zeigen, Wahlbetrug.
    … … …
    usw., usw., usw. !!

    1. Dr. Günther Kümel,

      Sie/Du schriebst “…Erbsubstanz bestehen…..Es wurde entdeckt, daß Viren in Zellkulturen und Hühnereiern beliebig vermehrt werden können. In dem zellfreien Inhalt der Fieberbläschen sind höchst ansteckende Herpesviren…”

      Ich bin Ingenieur, verstehe von Bio ein kleines ‚etwas‘ mehr als nichts. Was bitte sind ‚Erbsubstanz‘, ‚Fieberbläschen‘ und ‚Herpesviren‘?

      Des weiteren, wenn „… Zellkulturen und/in Hühnereiern beliebig vermehrt werden können…“ Wieso sind dann die „Fieberbläschen“ zellfrei?

      Ich bedanke mich für Ihre/Deine Antwort. Sollte meine Frage als naive erscheinen, ich verstehe was von Thermodynamik, Stöchiometrie – also, Hitze, brennen, explodieren und insbesondere Gas- und Dampfturbinen.

      Zum Schluss ein SEHR FREUNDLICHER ODER FREUNDSCHAFTLICHER Kommentar an Euch Beide, Ulfried und Günther: Liebe Leute, keiner von Euch Beiden arbeitet für das ‚System‘. Ihr habt nur sehr verschiedene Ansichten. Ich habe übrigens auch des öfteren ganz andere Ansichten als Günther. Also Leute, Niveau halten. Wenn nicht, reiben sich unsere Gegner die Hände. Ich bin mir sicher das Peter ebenso wie Maria dem zustimmen – und wahrscheinlich viele Andere auch.

      Alles Gute
      DFD

      1. dfd10,
        Übrigens habe ich noch nie gedacht, daß Ulfried für das System eintritt, meine Fragen waren bloß Aufwecker. Ich schätze ihn und die Verschiedenheit in den Standpunkten ist unerheblich.

        Also zum Virus.
        „Erbsubstanz“ ist mein allgemeines Vokabel für Nukleinsäuren, die Gene (Erbfaktoren, genetische Information) tragen.
        Bei Lebewesen ist das immer DNS. Bei den unbelebten Mikroorganismen, den Viren, kann es DNS oder RNS sein, doppelsträngig oder einzelsträngig, Plus-Strang oder Minus-Strang, in einem einzigen Molekül oder in Stücken. Um das zusammenzufassen, nehme ich den Ausdruck „Erbsubstanz“. Nukleinsäuren sind kettenförmige Moleküle aus wenigen Grundbausteinen, die respektable Länge haben können. Etwa enthält jede einzelne menschliche Zelle ein insgesamt meterlanges Stück DNS. Einzelne Bereiche auf den NS dienen als Bauanleitung für die Synthese von Proteinen.
        Unter den Tausenden höchst unterschiedlichen Viren gibt es auch die Herpesviren. Eins davon verursacht typische Bläschen auf der Haut, vornehmlich auf den Lippen. Das Herpesvirus vermehrt sich (wie sich das gehört) in den Zellen des Gewebes. Die Viren werden in großer Zahl aus den Zellen ausgeschleust und sammeln sich in einer zellfreien Flüssigkeit, im Inneren der Lippenbläschen. Sie heißen auch „Fieberbläschen“, weil unter den vielfältigen Faktoren, die den Ausbruch der akuten Phase der Virusvermehrung (in den Bläschen) induzieren, auch Fieber gehört, übrigens auch UV-Strahlung, deshalb gibt es beim Schifahren in den Bergen häufiger Herpesbläschen. Nach der akuten Phase wandert das Virus in die Nervenzellen (in den Ganglien) und überwintert dort inaktiv („latent“), bis ein neuer Faktor (z.B.UV) das Virus wieder aufweckt.

        Viren können ausschließlich in lebenden Zellen vermehrt werden, sie sind „obligate Zellparasiten“.
        Aus den Hautzellen treten sie aus und sammeln sich im zellfreien Bläscheninhalt.

        Frag nur nach, bitte, wenn etwas unklar geblieben ist.

  12. Gunter Kümel, das ist keine virologische Pandemie sondern eine politische Plan- Demi. Husten und Schnupfen hatt’s schon immer gegeben und in Altenheimen sterben halt nun mal mehr Menschen als in Spiel- Casinos. Deshalb braucht SpahnMerkel- Statistik auch erstere Einrichtungen um Leute zu verar… Es gibt euer Corona oder auch nicht. Mach doch nicht immer so’ne Panik. Schweine- Vogelgrippe, Rinderwahn… Was noch alles? Uuupps ich hab alles überlebt. Wir haben letzte Woche 55 Liter Sauerkraut eingelegt. Vitamine gg. Husten, Schnupfen im Winter.

    1. Ulfried,
      Die 14.000 Toten stammen nicht aus Alersheime.
      Haben Sie denn überhaupt nichts dagegen, wenn die BRD-„Regierung“ das Leben der Deutschen aufs Spiel setzt?
      Ganz egal, wie man heute zu der Ernsthaftigkeit der Pandemie steht:
      Im Januar war es jedermann klar, daß ein Virus, das halb China lahmlegt, schon bedenklich und gefährlich ist.
      DENNOCH hat Ihre geliebte BRD-„Regierung“ alles getan, um die Pandemie zu verharmlosen, bis März, als es zu spät war, die Epidemie zu vermeiden: JETZT konnte die Kontrolle einsetzen!

      Sie sind allzu regierungsfromm! Viel Glück damit!

      1. Doch lieber Kümel ich hab was dagegen, dass unser Leben auf’s Spiel gesetzt wird. Und zwar ganz besonders seit 2015 als Merkel ungesetzlich die deutsche Grenze öffnete. Was für 14.000 Tote? Woran starben die wirklich? Ich erinnere mich als ich die vielen „Corona“- Särge in der Lombardei sah. Darin lagen die Toten vom Schiffunglück von Lampedusa 2013. Hatten die damals schon „corona“? 🤣😂

        1. Ulfried,
          Welche Toten ich meine?
          Mit heutigem Tag 14.112 SARS-Tote, jeden Tag kommen an die 300 dazu (7-Tages-Durchschnitt 224), 3709 Corona-Intensivpatienten.
          Und nein, in den hiesigen Särgen lagen keine Lampedusa-Toten.

          Wenn ein SARS-2-Patient 5 Wochen lang mit ständiger schwerer Atemnot, hohem Fieber. Lungenentzündung, extremer Schwäche, Schmerzen im Krankenhaus liegt, bis sich die Schwäche derart steigert, daß er nicht mehr selbständig Atemholen kann, im künstlichen Koma maschinell beatmet wird und schließlich stirbt, dann steht auf dem Totenschein: COVID-19, und, ach ja, der Patient war auch über 50, hatte Bluthochdruck, (oder Übergewicht, Diabetes, Allergie, war Raucher, usw.).
          Nach dem klinischen Bild mit Sicherheit COVID-19, nix Lampedusa.

          Nun, diese Geschichte hat das merkl über uns gebracht. Ist das verzeihlich?

        2. Ulfried,
          Die Einschleusung von Millionen Raumfremder ist ein ungeheuerliches Verbrechen!
          Das Volk wird zerstört, wenn auch die Totenzahlen noch nicht an die der Virus-Katastrophe heranreicht, die noch oben drauf uns auferlegt wird (und auch wieder vom merkl!).
          Im folgenden Video:
          Merkel in der Rede an die Knesset: „Deutschland muß bestraft werden!“Die Hälfte der eingeschleusten Lybier ist nachweisbar straffällig geworden, bei den Tiunesiern sind sogar 100% tatverdächtig!

          https://www.bitchute.com/video/WCdnangtVsZp/

        3. Dr. Kümel,
          es gibt ein Heilmittel für Covid-19.
          Kein einziger Mensch hätte daran sterben müssen, denn dieses Heilmittel wirkt auch noch in der schwersten Phase-4 von Covid-19.

          Andreas Kalcker berichtet über die aktuellen Geschehnisse in Südamerika:
          LIVE – Interview mit Andreas Kalcker – Corona ist besiegt worden
          https://www.mediarebell.com/watch/IaMXbLAcKTJOSUx

          Niemand benötigt eine Maske, niemand muss Grenzen schliessen, niemand muß Lockdown’s verhängen.
          Niemand braucht einen Impfstoff gegen Covid-19.

          Leider landen fast alle meine Kommentare im Spam. Liegt an WordPress.
          Gibt es keine Blog-Software, die frei ist von Big Brother ?

      2. Ja lieber Kümel, einer von uns beiden ist Regierungs- Lammfromm. Ich bins garantiert nicht. An Merkels Corona-Diktatur beteilige ich mich garantiert nicht. Bei euch „Virologen“, sehe ich da schon eher Anzeichen der Unterwerfung.

        1. https://politikstube.com/corona-massnahmen-von-robert-farle-auf-den-punkt-gebracht/

          Hier könnte sich Herr Kümel mal schlau machen.
          Zahlen und Fakten interessieren ihn aber nicht.
          Ehrlich gesagt weiß ich überhaupt nicht, warum ein Herr Kümel diesen Blog beglücken darf. Bei MM wäre er schon längst gesperrt worden.
          Es ist äußerst widersinnig dem Gegner eine Plattform zu bieten. Diese Conservo-Politik verstehe ich nicht. Man kann nicht gegen Panikmache schreiben und einem Panikmacher Platz einräumen. Das ist so irre als würde man dem Betrüger Drosten eine Gelegenheit bieten seinen Betrug abzuziehen.

        2. Bitte nicht MM als Vorbild nehmen.
          Der sperrt jeden, der nicht seiner Ansicht ist und drei Jahre später schreibt er all das selbst , wofür der die Leute gesperrt hat.
          MM braucht oft Jahre, um seine falschen Überzeugungen zu erkennen.

          Dr. Kümel ist ein sehr guter Mensch, der jeden Blog bereichert.
          Er hat leider noch nicht erkannt, daß kein Virologe jemals ein krankmachendes Virus nachgewiesen hat.
          Bei diesem Thema glaubt er den Lügen, die man ihm auf der Uni beigebracht hat und schafft es nicht und will auch gar nicht die Wahrheit erkennen.
          Das ist ein schwerwiegender Makel, ohne Zweifel, aber bei anderen Themen liegt er voll auf „unserer“ Linie.
          Wir alle haben Fehler oder falsche Überzeugungen. Auch Sie.
          Soll man Sie deshalb überall sperren ?

          Meine Kommentare (es werden immer mehr), wo ich Dr. Kümel die wissenschaftlichen Artikel verlinke, wo seine Grund-Irrtümer widerlegt werden, verschwinden im Spam, weil WordPress offenkundig eigenmächtige Filter benutzt und so Zensur ausübt.

        3. Adler,
          Also wer die Agenda des Dr. Kümels nicht durchschaut, dem kann ich auch nicht weiterhelfen. Man sieht doch was der hier veranstaltet. Er verbreitet Panik und dummes Zeug, und wenn ich ihm eine Intelligenz unterstellen soll, dann macht er das absichtlich und nicht irgendeiner abstrusen Überzeugung wegen.

          Ich warte ja immer drauf, dass sich auch noch mal ein paar andere User hierher verirren, aber mit einem Dr. Kümel im Studio wird das nix.

          PS: Woher wissen Sie, dass Kümel „ein sehr guter Mensch ist“ ?
          Kennen Sie ihn persönlich ?
          Ich kann Ihnen auch ein paar Geschichten erzählen und Sie finden mich ganz große Klasse.

        4. Mona Lisa,
          wer Menschenkenntnis besitzt, erkennt es.
          Sie lassen diese Fähigkeit vermissen.

          Dass Dr.Kümel „Unfug“ verbreitet, stimmt überhaupt nicht.
          Von Ihnen allerdings habe ich noch kein wissenschaftliches Argument gesehen, mit dem Sie ihn widerlegt haben.

          Wenn der Admin meine Kommentare im Spam entdeckt und freischaltet, sehen Sie, welche Argumente man gegen den Viren-Irrglauben von Dr. Kümel einsetzen kann.

        5. Ach so, ganz wichtig : wenn man ein sauberes Land haben will, dann gibt man dem Gegner keine Chance.
          Wenn uns etwas umbringt, dann ist es unsere Toleranz mit Hinz und Kunz !

          Naja, also wie gesagt : mit einem Kümel hier, wird eine Conservo-Empfehlung schwierig.
          Wer will sich seinen Schwachsinn reinziehen und damit Zeit verschwenden ?
          Ich wüsste da niemanden.

        6. Von mir haben Sie noch kein wissenschaftliches Argument gesehen ?
          Das liegt dann wohl daran, dass ich kein Wissenschaftler bin. Sind Sie Wissenschaftler mit eigenen Studie und Erkenntnissen ?
          Verlinkt hab ich allerdings schon massenhaft, was Sie offensichtlich genausowenig interessiert, wie Ihren Dr. Kümel.
          Übrigens besitze ich sehr viel Menschenkenntnis, deshalb weiß ich auch, dass mit Kümel etwas nicht stimmen kann. Übrigens kann mit Ihnen auch etwas nicht stimmen.
          Sie verlinken also Herrn Kümel Beweise für seine Grundirrtümer und behaupten im selben Atemzug, er verbreite keinen Unfug ?
          Vielleicht sollten Sie sich erstmal für eine Variante Aigipop entscheiden, bevor Sie tätig werden.

    2. „Pan-Demi“

      Großartig! Ich bin mir sicher Du hast nichts dagegen das ich das in Zukunft, gelegentlich, verwende.

  13. Sehr geehrter Herr Helmes,
    Ich danke Ihnen für diesen mutigen Beitrag!
    Es wird nun allen klar, daß die Merkel-„Gruppe“ die Pandemie zu ihrem (und des „Tiefen Staates) politischem Vorteil nutzt. Das ist ein schwerer, aber zutreffender Vorwurf.

    Sehr viel schwerer wiegt ein anderer, ebenfalls voll zutreffender Vorwurf:
    Die gesamte Epidemie ist von derselben Merkel-„Gruppe“ VERSCHULDET worden.
    Sehenden Auges haben die Herrschenden im „Westen“ auf Kommando die VERMEIDBARE Epidemie in jedem einzelnen Land „geschehen lassen“.
    Damit hat die Merkel-„Gruppe“ durch aktives Unterlassen ein Massentötungsdelikt an etwa 14.000 Deutschen begangen,
    .
    Und wir lästern über unbequeme, lästige, GG-widrige und vielleicht unnütze Maßnahmen???

    1. Unfasslich, was Sie hier ablassen – einfach UNFASSLICH !
      Sie können sich beim RKI bewerben, falls Sie nicht längst unter Vertrag stehen.

    2. Herr Kümel, folgendes wird Ihnen gefallen – es ist ganz nach Ihrem Geschmack :

      https://politikstube.com/masken-markus-greift-in-bayern-durch-was-diese-junge-frau-erzaehlt-ist-unfassbar/

      Sie meint noch : das war schon extrem !
      Tja, meine Gute, das sind ja auch Extremisten – die sind so.

      Eigentlich sehr schade, Herr Kümel, dass Sie niemals in den Genuß solcher „unbequemen“ und „lästigen“ GG-widrigen Maßnahmen kommen werden.
      Als Befürworter ist man ja bekanntlich safe.

      1. Ich freue mich über jeden Kommentar von Dr. Kümel.
        Es wäre ein Verlust für conservo, ihn zu sperren.

        Dr. Kümel zeigt allen, wie „Virologen“ denken, woran sie glauben.
        Das ist wichtig, denn „Virologen“ liefern Bill Gates, Soros, Merkel und Konsorten die wissenschaftlichen Argumente für den Ausbau ihrer Weltdiktatur.

        Die ganze Virologie hatte sich bereits im Jahr 1951 selbst beerdigt, weil das, was die „Virologen“ nachweisen, erzeugen sie selbst während der Isolierung. Sie töten Zellen ab, welche Exosomen produzieren = körpereigene Bruchstücke.
        Dann behaupten (und glauben) sie, daß diese Bruchstücke die von ihnen gesuchten „Viren“ sind.

        Dr. Kümel weigert sich standhaft, wenn ihn jemand darum bittet, wissenschaftliche Artikel zu lesen, die seinen Glauben an krankmachende Viren widerlegen. Er hält das für eine Nötigung, der er sich widersetzt.

        Für jene Leser, welche die Erforschung des Wissenschaftsbetruges der Virologen-Zunft nicht für eine Zumutung oder Nötigung halten, verlinke ich einen Artikel auf Corona-Fakten, in dem unwiderlegbar nachgewiesen wird, daß kein Virologe auf der ganzen Erde bisher ein krankmachendes Virus nachgewiesen hat.

        Die nachvollziehbare und überprüfbare Widerlegung der Virus Behauptungen
        https://telegra.ph/Corona-Die-nachvollziehbare-und-%C3%BCberpr%C3%BCfbare-Widerlegung-der-Virus-Behauptungen-10-15

        Die gesamte Virologie ist deshalb eine weltumspannende Zunft von Wissenschaftsbetrügern, die aber diesen Vorwurf mit äußerster Entschiedenheit von sich weisen, wie es Dr. Kümel tut.
        Virologen, welche 100%ig an das glauben, was sie tun, sind Sektenmitgliedern gleichzusetzen, die unter einer Art von Hypnose stehen. Oft sind es gute Menschen, die unter dem Einfluss von falschen Behauptungen stehen.
        Virologen, welche wissen, daß sie Betrug begehen, sind Kriminelle. Zu diesen zähle ich Dr. Kümel nie und nimmer.

        Für Dr. Kümel gilt meines Erachtens die Vermutung, daß er sich mit allem, was in ihm steckt, gegen die Wahrheit wehrt, daß er 40 Jahre lang sich selbst hat täuschen lassen, sich selbst getäuscht hat und lediglich ein nützliches Werkzeug von Multi-Milliardären war, welche ihn und seine Kollegen für ihre Profite und ihre Machtausübung mißbraucht haben.
        Das altbekannte Dilemma, dem auch herzensgute und anständige Menschen – dafür halte ich Dr. Kümel – unterliegen lautet: Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

        1. Adler,
          Da gibt es einige Mißverständnnisse.
          Viren wurden entdeckt als übertragbare Krankheitserreger, die kleiner sind als Bakterien.
          1868 beschrieb ein Forscher die außerordentlich großen Pockenviren, die man auch im Lichtmikroskop darstellen kann. Erst im 20.Jh. wurden Viren als „obligate Zellparasiten“ erkannt. Seit der Erfindung des ELMI kann auch die Gestalt und Struktur der Viren analysiert werden. Manche sind fast so groß wie die kleinsten Bakterien, die kleinsten Viren sind kaum größer als komplexere Moleküle.
          Das Wesentliche ist, daß Viren ansteckend, immunogen und vermehrungsfähig sind. Wären es bloß Zellbestandteile, wäre dies nicht möglich. Auch sind „Endosome“ nicht bekannt, die in kristalliner Form vorliegen und ineinem Proteinkrstall DNS oder RNS enthalten.
          Um 1930 wurde nachgewiesen, daß diese Krankheitserreger aus Protein und Erbsubstanz bestehen.
          Es wurde entdeckt, daß Viren in Zellkulturen und Hühnereiern beliebig vermehrt werden können. In dem zellfreien Inhalt der Fieberbläschen sind höchst ansteckende Herpesviren
          in einer Konzentration bis zu 10 hoch 11 Viren pro ml vorhanden und können direkt aus dem Bläscheninhalt rein dargestellt werden.

        2. Dr. Kümel,
          Sie sind im Irrtum und zwar grundsätzlich.
          Ich verstehe Sie, weil es Ihnen so gelehrt wurde.

          Sie schaffen den Sprung nicht mehr, sich die wissenschaftlichen Beweise für Ihren und den Irrtum der gesamten Virologen-Zunft anzuschauen. Sie weigern sich, die Artikel und Bücher zu lesen.

          Ich habe diese Beweise verlinkt. Sie empfinden es als „Nötigung“, sich diese Beweise durchzulesen.
          Da ist nichts zu machen.
          Das ist unwissenschaftlich von Ihnen, aber menschlich verständlich.

          Ich mache mir für jene Leser die Mühe, welche nicht so vehement gegen die Wahrheit ankämpfen, wie Sie es tun, Herr Kümel, denn die Wahrheit muß verbreitet werden, weil die Virologen und deren Arbeitgeber seit 1953 die Unwahrheit verbreiten.

          Corona: Die nachvollziehbare und überprüfbare Widerlegung der Virus-Behauptungen
          https://telegra.ph/Corona-Die-nachvollziehbare-und-%C3%BCberpr%C3%BCfbare-Widerlegung-der-Virus-Behauptungen-10-15

          Eine große Bitte an Frau Prof. Ulrike Kämmerer
          https://telegra.ph/Eine-gro%C3%9Fe-Bitte-an-Frau-Prof-K%C3%A4mmerer-10-27

          Da Sie solche Artikel nicht lesen, zitiere ich daraus. Also bitte Ihre Augen jetzt schliessen, Herr Kümel:

          Das Alignment, die leicht erkennbare und wesentliche Widerlegung aller Virusannahmen

          Zur Begriffserklärung Alignment sei vorweggesagt: Ein Alignment ist sozusagen eine Ausrichtung. Ich gebe also etwas vor, wie z. B. einen Schrank. Jetzt habe ich viele kleine Schrauben, Bretter, Scharniere, Türgriffe und vieles mehr. Damit der Computer mit diesen vielen unterschiedlichen kleinen Teilen etwas anfangen kann, gebe ich ihm als Ausrichtung einen Schrank vor, z. B. ein Modell aus dem IKEA-Katalog. Der Computer versucht jetzt, anhand dieser Informationen aus kleinen Teilen einen neuen Schrank zu erschaffen. Dabei fällt dem Computer auf, dass er aus diesen kleinen Teilen keinen vollständigen Schrank konstruieren kann und erfindet dabei einfach fehlende Teile hinzu, damit anhand der Ausrichtung (IKEA-Schrank-Modell) ein neuer Schrank konstruiert werden kann. Behalten Sie bitte dies im Hinterkopf.

          Die chinesischen Virologen haben eine Probenentnahme bei insgesamt 5 Personen durchgeführt, dabei handelte es sich um eine Bronchiallavage (BALF), also ein Gemisch aus vielen unterschiedlichsten bekannten und unbekannten Gensequenzen.

          Diese vermeintlich infizierten Flüssigkeiten werden auf sog. Zellkulturen gegeben. Wenn diese sterben wird das seit 1954 mit der Anwesenheit des vermuteten Virus gleichgesetzt. Innerhalb der Experimente im Labor stirbt das verwendete Gewebe durch die Zugabe von Antibiotika, Chemikalien und durch Verhungern, keinesfalls durch z. B. behauptete Viren. Denn es wird übersehen, dass nicht ein infektiöses Agens oder krankhaftes Virus-Gen als ursächlich angesehen werden darf, sondern dass das Gewebe allein schon abstirbt, weil der Versuchsaufbau selbst das Endergebnis zwingend herbeiführen muss!

          Dadurch, dass Virologen in ihrem Zwangsdenken gefangen sind und dadurch automatisch alles andere als Ursache ausschließen, ohne dies sorgfältig nach den Regeln der Wissenschaft durch Kontrollexperimente zu bestätigen oder auszuschließen (seit 1998 durch die DFG verpflichtend), bemerken die meisten Virologen und Kollegen ihre Fehlannahme und dadurch ihre irrigen Schlussfolgerungen nicht.

          Bei diesem im Labor sichtbaren Absterben von Gewebe werden sehr kurze Stückchen von Nukleinsäure freigesetzt und anhand eines Alignments zu einem ganzen Erbgutstrang konstruiert.

          Bei dieser Konstruktion handelt es sich also lediglich um ein Computermodell, welches nur durch sehr schnelle Computer und in vielen Rechenschritten innerhalb des Alignment-Prozesses zu einem kompletten behaupteten „viralen“ Erbgutstrang zusammengesetzt wird.

          Dieser Prozess, welcher heute durch moderne Werkzeuge, wie schnelle Computer und deren entwickelte Algorithmen, innerhalb kurzer Zeit durchgeführt wird, wurde früher zu Anfangszeiten der behaupteten Gen-Virologie noch viel umständlicher, händisch vorgenommen.

          Beim Masernvirus bedurfte der „Findungsprozess“ noch Jahrzehnte.

          Hier wird die Zwangslogik deutlich, der die Virologen unterliegen. Diese manifestierte sich am 10.12.1954, als John Franklin Enders den Nobelpreis für eine lange zurück liegende Fehldeutung rund um das vermutete Polio-Virus verliehen bekam. Mit dem Nobelpreis vom 10.12.1954 wurde aber aus seiner als solchen bezeichneten Spekulation rund um das vermutete Masern-Virus, publiziert am 1.6.1954, über Nacht eine wissenschaftliche Tatsache, die bis heute nicht angezweifelt wurde. Dabei ist der Zweifel das wichtigste wissenschaftliche Gebot und Regel, um Fehldeutungen zu vermeiden und bestehende Fehldeutungen zu erkennen und zu beheben.

          Am 1.6.1954 veröffentliche Enders und seine Kollegen Beobachtungen, wonach das Sterben von Geweben im Reagenzglas als Folge dem Wirken von vermuteten Viren angesehen werden könnte, widerlegt diese Vermutung aber gleichzeitig, da er berichtet, dass das gleiche Sterben von Geweben im Reagenzglas auch ohne Zugabe von vermeintlich infiziertem Material geschieht. Er warnt ausdrücklich, dass die Vermutung, dass durch diesen Effekt die Anwesenheit eines Virus bewiesen werden könnte, in Zukunft erforscht und untersucht werden müsse. Durch den Nobelpreis vom 10.12.1954 an ihn für eine andere Sache, wurde die Mahnung und Aufforderung, diese Technik zu überprüfen und eben nicht mit der Anwesenheit eines Virus gleichzusetzen, bis heute nicht getätigt.

          Wir sind dabei, diese Versuche zu starten und sind sicher, dass wir mit diesen Kontrollversuchen alle Annahmen und Behauptungen der Existenz krankmachender Viren, nicht nur das sog. SARS-CoV-2 widerlegen werden. Die Widerlegung ergibt sich ja schon durch die Ausführungen der Virologen selbst, die nie ein Virus oder daraus die virale Erbsubstanz isolieren, sondern – seit 1954 – das Sterben von Geweben/Zellen im Labor unter extremen Bedingungen mit der Anwesenheit von Viren gleichsetzen.

          Dieses Sterben von Geweben/Zellen im Reagenzglas, dieser Effekt wird auch zytopathsicher Effekt genannt.
          Damit Sie verstehen, woraus dieses Zwangsdenken und die Annahme entstanden, gehen wir hier kurz darauf ein.

          Wichtige Anmerkungen zu der wissenschaftlichen Publikation von John Franklin Enders und sein Mitarbeiter Thomas Chalmers Peebles

          Der Nobelpreisträger John Franklin Enders und sein Mitarbeiter Thomas Chalmers Peebles veröffentlichten im Juni 1954 in der Zeitschrift „Proceedings of the Society of Experimental Biology and Medicine“ Nr. 86(2), Seite 277–286, einen Bericht über ihre Arbeit mit dem vermeintlichen Masern-Virus mit dem Titel „Vermehrung eines zytopathischen Agens aus Masern-Patienten in Gewebskulturen“ („Propagation in tissue cultures of cytopathogenic agents from patients with measles“). Wie auf Seite 278 dieser Publikation unten links beschrieben ist, benutzen die Autoren unter anderem das Antibiotikum Streptomycin, um die Rachenabstriche von Masern-Patienten zu „sterilisieren“, bevor die Zellen im Reagenzglas mit den darin vermuteten, vermeintlichen Masern-Viren „infiziert“ werden.

          Heute ist bekannt, dass Streptomycin Zellen schädigt und tötet, indem es die lebensnotwendigen Bakterien innerhalb der Zellen abtötet, die Mitochondrien, die u. a. den Sauerstoff verstoffwechseln.

          Ein weiterer Aspekt, den wir benennen möchten ist, dass in der Wissenschaft die Erkenntnis existiert, dass die Zugabe von Antibiotika Exosome (RNA-Sequenzen) entstehen lässt, welche vorher nicht vorhanden waren. (Wikipedia 26.10.2020).

          Was aber bis heute und im Masern-Prozess durch den Gutachter und das Gericht unterdrückt wird, ist die in dieser Publikation dokumentierte Tatsache, dass regelmäßig Zellen im Reagenzglas auf exakt die gleiche Art und Weise sterben, auch wenn gar nichts mit ihnen getan wird. Dies widerlegt die Behauptung, dass die Art und Weise des Sterbens der Zellen im Reagenzglas, was als spezifischer „zytopathischer Effekt“ (zellzerstörender Effekt) (Hier für Details) des angeblichen Masern-Virus ausgegeben wird, in Wirklichkeit ein ganz normales Sterben von Zellen im Reagenzglas unter diesen Bedingungen ist.

          Obwohl die Autoren dieser Studie mehrfach darauf hinweisen (auf Seite 283, linke Spalte in der Mitte und auf Seite 285, rechte Spalte gleich dreimal),
          dass das Sterben der Zellen auch durch unbekannte Faktoren und unbekannte Viren verursacht wird, behaupteten die Autoren zwei Jahre später, dass ihre Arbeit aus dem Jahr 1954 grundlegend für die Herstellung aller zukünftiger Masern-Impfstoffe sei. Trotz dieser Schwächen und Widerlegungen wird diese Studie von allen Masern-Virus-Anhängern als die fundamentale Studie bezeichnet, mit der die Isolation und Vermehrung des Masern-Virus gelungen sei. Die Lektüre dieser Publikation lohnt sich auch noch aus einem anderen Grund: Die Autoren geben auf Seite 286 zu, dass es keinen Grund zur Annahme gibt, dass ihre Beobachtungen im Reagenzglas irgendetwas mit den Veränderungen im Menschen zu tun haben, die als Masern definiert sind. Dabei ist es bis heute geblieben.

          WICHTIG!:

          Bis heute wurden weder zum Masernvirus, noch bei einem anderen behaupteten krankmachenden Virus die notwendigen Kontrollexperimente durchgeführt, um die Spekulation und Zweifel von John Franklin Enders, sprich, die Unsicherheiten ein für alle Mal auszuräumen. Auch das RKI hat diese bis heute nicht durchgeführt und bestätigte dies von höchster Instanz:

          RKI bestätigt: Weder Viren-Existenzforschung, noch Kontrollexperimente durchgeführt

          Ende der Auszüge (die Fotos und Screenshots darin konnte ich nicht einbauen, die finden Sie im Artikel.

          Herr Kümel,
          Sie haben an anderer Stelle behauptet, daß Stefan Lanka ein Betrüger sei, das hätten Sie aus den Urteilen im Masernprozess herauslesen können.
          Da sind Sie total im Irrtum.
          In Wirklichkeit wurde mehrfacher Prozessbetrug gegen Dr. Lanka begangen, den er minutiös nachweist. Man muß sich auch hier die Mühe machen, die Argumente des Anderen anzuhören. Sollte für jeden Wissenschaftler Pflicht sein, für Sie gilt diese Grundvoraussetzung für wahrhaftiges wissenschaftliche Arbeiten offenbar nicht.

          https://impfen-nein-danke.de/masernvirus-vor-gericht/

        3. Adler,
          Ich habe die Urteile gegen Lanka sehr gründlich durchgelesen.
          Wie kann es denn sein, daß Lanka sich als der Betrogene aufspielt, er hat doch in letzter Instanz gewonnen !?

          Das Gericht lehnte das Begehren des Klägers ab, daß Lanka die ausglobte Prämie von € 100.000 auszahlen müsse. Der Wissenschafter habe die geforderten Nachweise in 6 wissenschaftlichen Arbeiten erbracht. Wenn man jedoch ganz akribisch den Wortlaut der Auslobung lese, so sei davon die Rede, „wer einen Beweis … … … erbringe“. Man könne diesen Text auch so interpretieren, daß damit gemeint sei, es müsse eine einzige wiss. Arbeit eigereicht werden, nicht deren sechs.
          Offenbar hatte das Berufungsgericht Mitleid mit dem armen Lanka, daß es zu solchen Spitzfindigkeiten griff!

          Aber LANKA BETRÜGT !!!!
          Landauf landab behauptet er, das Gericht ( er sagt sogar Bundesgerichtshf, obwohl das absurd ist!) habe ihm „BESTÄTIGT; ES GEBE KEIN MASERNVIRUS“ !!!!
          Das ist bewußte und gezielte Irreführung, um mit dieser Unwahrheit Geld zu verdienen!

        4. Es nimmt kein Ende. Schon wieder eine ausführliche Widerlegung Ihrer Behauptungen von WordPress verschluckt. Das nervt.
          Mal schauen, ob dieser Kommentar durchgeht.

          Masern-Virus vor Gericht
          https://impfen-nein-danke.de/masernvirus-vor-gericht/

          Dr. Lanka hat unwiderlegbar nachgewiesen, daß kein Virologe einen wissenschaftlich korrekten Nachweis eines krankmachenden Virus gemacht hat.

          Deshalb müssen einige Fragen gestellt werden.
          Was sind die wirklichen Ursachen für die „Viren-Krankheiten“ ? Polio beispielsweise wurde durch DDT verursacht. Als DDT verboten wurde, war Polio verschwunden.
          Weshalb wurden die Millionen Impf-Geschädigten nie entschädigt ?
          Wogegen wurden sie geimpft, wo es keinen nachgewiesenen Erreger gibt ?
          Welche Giftstoffe in den Impfstoffen haben Geimpfte getötet, gelähmt, verkrüppelt ?
          Wer geht dafür hinter Gitter ?

        5. Adler,
          Oh je, Lanka!
          Pardon. Das ist kein harmloser Spinner, sondern ein harter Betrüger, der wie ein x-beliebiger Scharlatan mit seinen Täuschungen Geld verdient!

      2. Eben habe ich einen Kommentar abgeschickt, der im Nichts verschwand. Das nervt gewaltig.
        Dieses verdammte WordPress ist eine Blog-Software, die vom Big-Brother erschaffen und kontrolliert wird.
        Gibt es keine andere Blog-Software, die frei ist von dieser verdammten NWO-Bande ?

      3. Hoppla, mein Protestkommentar ging durch.
        Ok, ein Test:
        Ich verlinke jetzt einen Artikel, in dem Dr. Kümel und allen Virologen weltweit unwiderlegbar nachgewiesen wird, daß sie noch nie auch nur ein einziges krankmachendes Virus isoliert und dessen Genom entschlüsselt haben.
        Nie. Von keinem Virologen.

        https://telegra.ph/Corona-Die-nachvollziehbare-und-%C3%BCberpr%C3%BCfbare-Widerlegung-der-Virus-Behauptungen-10-15

        Es wird Zeit, die Virologie einzustampfen, alle Labore zu schliessen und abzufackeln, denn wer seit 71 Jahren die ganze Welt betrügt, indem er Impfstoffe für nie nachgewiesene Viren verkauft und dazu noch den völlig unbrauchbaren PCR-Test, mit dem er ein nicht nachgewiesenes Virus „nachweist“, hat das Recht verwirkt, sich weiter die Taschen mit dem Geld seiner Opfer zu füllen.

        Dieser Raub ist ja nicht in der Dimension eines Taschendiebstahls im Wert von 100 Euro, sondern es geht um tausende Milliarden Dollars über die Jahre.
        Dazu kommen Millionen Impfgeschädigte, die in der Statistik auftauchen, wobei bekannt ist, daß Hunderte Millionen Impfgeschädigte nicht in die Statistik kamen, weil man sehr viel Geld und Kraft braucht, bis man nach 20 bis 30 Jahren Kampf vor Gerichten endlich den Impfschaden anerkannt bekommt.
        Von 10.000 Impf-Opfern hat bei viel Glück einer dieses Geld und die Kraft, gegen die Impf-Mafia zu kämpfen. Der Rest wird eiskalt abgeblockt vom System.

        1. Adler,
          Du liebst Impfstoffe nicht, gut.
          Aber denke doch einmal an die Pocken. Pocken sind eine furchtbare Seuche, der zeitweise größere Tele der Bevölkerung zum Opfer fielen, andere wurden durch Pockennarben für ihr Leben verursacht. Ein Forscher stellte fest, daß Kuhmägde nur selten an Pcken erkrankten. Als Ursache fand er ein Rinderpockenvirus, das auf den Menschen übertragbar, aber für ihn ungefährlich ist.
          Daraus entwickelte er die Pockenschutzimpfung, die noch um 1980 in der BRD verpflichtend war. Durch die weltweite Anwendung dieser Impfung wurden die Pocken weltweit besiegt. Es gibt heute in der gesamten Welt keine einzige Pocken.Erkrankung mehr.
          Ähnlich lief es beim Polio-Virus, aber eine Ausmerzung der Krankheit ist noch nicht gelungen.

        2. Gut, dann duzen wir uns halt, Dr. Kümel.
          Die Pocken haben andere Ursachen, die Dr. Cowan in seinem Buch beschreibt.
          Du liest das Buch nicht, weil Du die Wahrheit nicht erfahren möchtest.

          Es geht auch nicht nur um die Impfungen, sondern um die Millionen Toten, verschuldet durch die Virologen und deren Wissenschaftsbetrug seit 1953.

          Es gab immer bei jeder Krankheit Mediziner oder sonstige Forscher, welche die wirklichen Ursachen fanden. Diese Leute wurden durch die Pharma-Mafia und deren willigen Helfern in Politik, Militär usw. kaltgestellt, denn nur durch den ewigen Krieg zwischen angeblichen Biestern (Viren), welche die Menschen überfallen und ermorden, läßt sich ein riesiger Strom von Einkommen, Gewinnen und damit Macht erzeugen.

          Mit den Forderungen der alternativen Medizinern wie „Hygiene“, Beseitigung von Mangelernährung, Beseitigung von Umweltgiften, Vermeidung von Kriegen usw. kann man nicht die Milliarden-Geldströme in die Taschen von Wenigen leiten.

          Lies Dr. Cowan und die Bücher von Krafeld und Lanka. Dort wird Deinem Fehlen an wesentlichen Fakten abgeholfen, Dr. Kümel.

        3. Adler,
          Ich habe mit der Lektüre eines der „Werke“ des Betrügers Lanka begonnen, aber bei all dem Unsinn rollen sich einem die Fußnägel auf.
          Pocken gab es schon in der Antike und während der gesamten Zeit seither, als keinerlei „Pharma“ die armen Kranken ausbeutete. Die mILLIONEN VON tOTEN WURDEN ALSO NICHT DURCH DIE BÖSEN vIROLOGEN VERURSACHT. Die Pocken verursachen Bläschen, Geschwüre. In den Bläschen sind massenhaft Pockenviren nachweisbar, die Krankheit ist hochansteckend. Sie wurde durch Vorinfektion mit einem harmlosen Pockenvirus („Vaccinia“) auf immunologischem Wege besiegt. Alleine diese hochspezifischen Zusammenhänge schließen selbstverständlich jeglichen Irrtum in der Ätiologie aus!
          Erst im 19. Jh. gab es die ersten Impfungen, keineswegs von Pharmafirmen. Die waren so erfolgreich, daß sie fortgesetzt wurden, bis das Virus ausgerottet war.

        4. Kerle Kerle, so’ne Ideologie ist doch wirklich Steinhart.
          Bin mich immer am wundern, dass das so phänomenal gut funktioniert.
          … aber nein nein, ich will es nicht ausprobieren.

  14. Ja. Was auch interessant wäre: Wie viele Verkehrstote gab es Deutschland und wie viele Corona Tote? Auf der Anderen Seite, Vorsicht! Auto – Lock down…

    1. Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene sterben jedes Jahr in Deutschland 40.000 Menschen an Krankenhauskeimen – mehr als zehn Mal so viele wie im Straßenverkehr.

      Kein Lockdown, kein Geld für das holländische Model in Kliniken, diese Toten sind egal.
      Systemisch kerngesunde Menschen gehen zu einer Routine-Operation, beispielsweise einer Gelenk-OP ins Krankenhaus und kommen Todsterbenskrank wieder raus.
      Aber bei 14.000 angeblichen Grippetoten ein ganzes Land ruinieren, das geht.
      Ich selbst kenne bzw. kannte 7 Klinikopfer, aber nur 1 wirkliches Grippeopfer, das zudem bekannt Herzkrank war und eine klinische Versorgung ablehnte.

  15. Wenn der dritte und vierte Lockdown durch ist und die Zahlen immer noch steigen, dann müsste doch jedem Bürger klar sein, dass überhaupt niemand krank war und nur gesunde Menschen getestet und in Quarantäne gesteckt worden sind, bis auf ein paar Infektionen die es immer im Lande gibt.
    Das es niemals eine Pandemie gegeben hat und sich auch keiner um Alte und Kranke wirklich Sorgen gemacht hat.
    Das es nur einen Test gegeben hat, bei dem rauskam, dass jeder schon Covid 19 hatte und nicht gestorben ist.
    Überlegt niemand in diesem Lande, dass der Wiederspruch gerade in den sinnlosen Tests liegt. Das mit diesen Testergebnissen die Verunsicherung vorangetrieben wird, bis zum Exzess.

    Eins ist sicher, auf unseren Friedhof liegen nur Alte, Infakte und Krebskranke die im letztem Jahr gestorben sind.
    Kein Coronaopfer ist zu beklagen.
    Was für ein Szenarium und Lügenmärchen was da um die Welt geht.
    Und dann noch dieser Impfstoff, der die Menschheit schädigen soll. Und hinterher ist es keiner gewesen und keiner hat etwas gewusst.

  16. Da ist mir bei dieser „Abstimmung etwas aufgefallen. Ja, die AfD hatte mündige Steuerzahler als ihre Gäste eingeladen, die den Alt- Müll- Parteien peinliche Fragen stellten. Welch ein Aufschrei der Empörung bei Altmeier und Genossen. Doch das war noch harmlos gegen das was sie selbst tun. Die Lassen nämlich gesetzwidrig Lobby- Vertreter ständig bei sich ein- und ausspazieren. Und dieses Pack stellt nicht nur Fragen, sondern nimmt direkten Einfluss auf das gesetzgebende Abstimmungsverhalten dieser Mietlinge. Dafür stecken die horrende Summen neben ihren „Diäten“ ein ohne das die Saläre dadurch mindernd angerechnet werden wie es bei Hartz 4- Empfängern üblich ist.
    Da ist bspw. Karl Lauterbach der Pharma- Lobbyist (Karlchen Überall oder auch Pharma- Vogel). Er möchte uns gern auch in unseren privaten Wohnungen kontrollieren und seine Dr.- Arbeit wird unter Experten als unwissenschaftlich und nutzlos bezeichnet. Wann greift hier endlich mal die Justiz durch?
    Aber nicht mal DIESER Kriegsverbrecher- Prozess gegen die Schuldigen beim Bombenkrieg gegen Jugoslawien wurden bislang geführt und die Schuldigen zur Verantwortung gezogen:
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
    Statt im Gefängnis hocken die z. T. weiter im Parlament, verabschieden Gesetze gegen uns rechte deutsche Bürger und lachen sich schlapp über uns. Toller „Rechtsstaat“!!

    1. Ja Ulfried, hast recht.

      Du sprichst immer wieder von Jugoslawien (und by extension Kosovo), ich glaube das wird W Europa noch heimsuchen. Die, ironische, frage ist: Hat W Europa einen Lazar? Sieht nicht so aus. Von seinem Schlachtruf: „Heute geben wir alles und uns selbst für Christus!“ gar nicht erst zu reden. Es wird schlimm werden, dann viel Elend und danach wie die Spanier unterm Kid – Reconquista. Hoffentlich dauert das für W Europa nicht so lange wie für Spanien.

  17. Schön, lieber Peter, wieder einen neuen Artikel von Dir zu haben!
    ‚Ich kann ihre Entscheidung zwar verstehen, aber ich teile sie nicht.‘

    1. Volle Zustimmung lieber Peter! Bei einer solchen Entscheidung, bei der wie Du richtig ausführst, in verfassungswideiger Weise sämtliche Grundrechte geradezu im Handstreich und überfallartig ausgehebelt werden, ist – aus welchen Gründen auch immer – ein ‚Wegducken‘ völlig unangebracht undn ehrlos!
    2. Von den erbärmlichen ‚Ja – Sagern‘ natürlich ganzu zu schweigen!

    Aber sie war nicht die einzige
    Im übrigen ist hier – zu sehen, wer wie abgesrimmt hat.
    Die wenigen Nein – Stimmen (8) bei der CDU hatte ich bereits zuvor im anderen Strang dokumentiert.
    Enthaltungen CDU: insgesamt 5:

    https://www.bundestag.de/resource/blob/807344/cc9a7b0cd38b5370ec8703f74b2b9326/20201118_3-data.pdf

    Manfred Behrens (Börde)
    Dr. Saskia Ludwig
    Sylvia Pantel
    Dr. Dietlind Tiemann
    Ingo Wellenreuther
    Schande über so was und mehr noch über die verabscheuungswürdigen Ja – Sager! Das hat mit Gesundheitsschutz‘ nicht das Geringste mehr zu tun, das ist der Einstieg in die Diktatur!

  18. Wie war das noch mit der Begründung für das Europäische Migrationsgesetz? Ankündigung: Unverbindlich und jetzt nicht mal mehr rückgängig zu machen. Genau wird das mit diesen Ermächtigungsgesetz werden und der Impfung. “ Es wird keine Impflicht geben!“ Ich lach mich grad weg wenn ich das höre oder lese. Bei all ihren Lügen kann man denen gar nichts mehr glauben.

    1. Du hast Recht!

      Man bemerke: Merkel und ihre Bonzen haben viel gesagt und versprochen – und alles war gelogen, und alle Versprechen wurden gebrochen, oder nicht einmal eingehalten. Trotzdem glauben denen noch viele – laut ***“Meinungsumfragen“***

      Aber wenn es nach Umfrage Ergebnissen geht, dann müsste das Deutsch Volk doch die Merkel und ihre Truppe längst abgewählt haben. Und trotzdem gewinnen die, auch die nächste Wahl. Wetten das?

      1. DFD-10,
        Richtig, bei der Sonntagsfrage geben 36% dem merkl ihr Vertrauen. Und auch bei Umfragen, ob das merkl in der Coronakrise alles richtig gemacht hat, antwortet die Mehrheit mit „Ja!“.
        Allerdings wäre die gesamte Politik völlig anders, teilte man den Menschen mit, daß es gerade die merkl-Junta war, die die PIDEMIE VERSCHULDET HAT!
        MIT ALLEN TOTEN, LEIDENDEN UND DEM WIRTSCHAFTSZUSAMMENBRUCH1

  19. Lieber Peter,

    wie vorher schon gesagt, gut zu sehen das noch schreibst. Betreffend Art. 19 Abs. 2 GG verstoßen: ,,In keinem Fall darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden“.

    Da macht sich die SED2 gar nichts draus. Die geben erst Ruhe, in Bezug auf das GG, wenn das GG völlig wertlos ist.

    „…..Dazu „paßt“ auch die ungehörig kurze Zeit, die Bundespräsident Steinmeier zur Unterschrift unter das Gesetz benötigte – noch am selben Abend! Das ist nicht nur ein Affront gegenüber dem Parlament, sondern gegen das ganze deutsche Volk!….“

    Ja, das Feiern ‚die‘ bestimmt.

    Mein Kommentar zur der ganzen Geschichte und zur generellen Situation W Europa in Form eines Videos. Das Video bezieht sich in seinem Titel und Handlung „nur (!)“ auf den Multikulturalismus, aber bei vielen kommt noch die pausenlose Agitpropaganda dazu. Die werden so reagieren wie der junge Mann in diesem Cartoon Video – aber ob die sich mir Statuen und Bildern in Regalen Zuhause im stillen Kämmerlein zufrieden geben werden/ ich glaube es nicht.

    Best
    DFD

    Das Video Link, Für andere Leser, es braucht kein Englisch um das zu verstehen:
    https://youtu.be/fONWhqOIL84

    1. @dfd10: Danke! Ich zappele noch ein bißchen. Und solange es geht, kämpfe ich weiter. Du weißt, wie zäh ich bin. Alles Gute! Peter

      1. Bist Du – zäh – aber dennoch: Alles mit Ruhe, lieber Peter: Mir ist’s inzwischen auch aufgefallen, wie aktiv Du in der letzten Zeit wieder bist, während Du eher doch selbst zugegeben hattest, dir wurde es alles zu schwer! Freilich lässt es sich verstehen, Du fühlst dich am besten, wenn Du tätig bist, und einerseits ist das natürlich ein hoffnungsvolles Zeichen. Andererseits aber…
        Ja, ich weiss: Jeder geht, wenn seine Zeit da ist. Trotzdem bin ich sicher, niemand von uns möchte dich vorzeitig verlieren! Also, pass bitte auf dich auf!

        1. Yes, indeed!

          Aber VIELLEICHT JA IST ES DAẞ PETER NICHT MEHR UM JEDEN PREIS DIE GANZE ANSTRENGENDE ARBEIT SCHULTERN MUẞ, SONDERN SICH EINKLINKEN KANN, WENN IHM DANACH IST ….

          Und das Nicht – Müssen, aber Können, beflügelt ihn vielleicht, wenn’s ihn wieder juckt, die Feder, hm, Tastatur zu ‚wetzen‘ und wieder einen Artikel von sich zu geben zu unser aller Freude …
          Danke, Peter!

        2. @dfd10: If you means: The star of Africa: Yes, I just started to watch it. Toller Film, I must say, I recognized a lot of German actors too. For example Hansjörg Felmy, the ‚Kommissar Haferkamp‘ from the earlier ‚Tatorts‘, who played, as a matter of fact, his best role in „Flucht ohne Ausweg“ from 1967, as Bert Gregor – if you saw that once, or heard about…
          But surely, this shows to be a very good movie.
          I only don’t quite understand what should be got a bit ‚buggered up‘. Explain, what you mean there, if you please…?

        3. Hi Theresa

          OK, ‚buggered up‘ was referring to my transmission. I sent one reply, which didn’t show up or didn’t register. So I sent another one, then both showed up. That’s what I meant, hope that clarifies it.

          What I was interested to know though is: are any thoughts about what I wrote as a reply to gelbkehlchen that being this link again: (https://conservo.wordpress.com/2020/11/21/noch-sind-wir-im-ersten-kreis-der-hoelle-dante-und-solschenizyn/#comment-80646),

          Any thoughts or interest thereto?

        4. @ Theresa: danke, danke, liebe Theresa. Ich halt´s mit meinem Doktor: „Wenn der Kerl“ – ich gemeint – „arbeiten will, dann soll er. Solange er arbeiten will, lebt er.“

          Und für meine conservo-Familie zu arbeiten, macht mir Freude – selbst wenn die Themen bitter sind.
          Liebe Grüße!

        5. @dfd10: OK, understood. Any thoughts or interests? Perhaps, but that’s easier to say, if you at first begin to publish whatever you wants to write – or to translate. I should say: Go for it: I’ll be pleased to read it (however it should be observed, I read better German as I read English.)

        6. @ML: Ich, meinst Du? – Bin mich nicht direkt bewusst…
          Aber Du hast Recht: Auf einer deutscher Seite sollte man sich im Allgemeinen aufs Deutsch ausdrücken.
          Nur möchte ich dazu sagen: Lass ‚bloss mal ein Moment: Dfd10 hat gute Erfahrungen mit GB und mit der Englischer Sprache; es macht ihn Spass, sich da dann und wann ausleben zu können. So schlimm ist das doch nicht, so ab und zu…?

        7. Theresa, nein, das ist nicht schlimm. Nur kann es halt nicht jeder lesen, nicht wahr.
          Es tauchen in letzter Zeit vermehrt englische Texte auf und da frage ich mich, wie das sein kann, wenn die Absender andererseits so vehement auf eine politisch korrekte deutsche Sprachbenutzung bestehen.
          Für mich ein eklatanter Widerspruch, aber naja, er ist ja nicht alleine.
          Grüße nach Holland.

    2. Alles richtig zitiert, Art 19 II Grundgesetz. Und wäre das nicht genug, kommt ein weiterer ‚wesentlicher‘ Faktor hinzu:

      Die Wesentlichkeitslehre‘ des Bundesverfassungsgerichts!

      Die Wesentlichkeitstheorie besagt nämlich, dass wesentliche Entscheidungen in der deutschen Verfassung lediglich vom Parlament, also der Volksvertretung getroffen werden können. Dies hängt ganz ursächlich mit dem Grundsatz des ‚Vorbehaltes des Gesetzes‘ zusammen, der ein zentrales Instrument zur Sicherung von Grundrechten darstellt.

      Und folglich:

      Natürlich stellt sich zuerst die Frage nach der Definition von ‚wesentlich‘. Im grundrechtsrelevanten Bereich meint „wesentlich“ in der Regel „wesentlich für die Verwirklichung der Grundrechte“.(!!!) – BVerfGE 47, 46 (78f.)

      Letztlich soll die Anwendung der Wesentlichkeitstheorie bezwecken, dass, wenn ein Gesetzgeber seine Verwaltung beauftragt, Rechtsverordnungen zu erlassen, er dabei einen gewissen Rahmen vorgeben muss.(Nur) In diesen Grenzen kann die ‚untergesetzliche Normsetzung‘ frei und dem Zweck entsprechend agieren. Mit der Wesentlichkeitstheorie ist letztlich die demokratisch-rechtsstaatliche Ordnung umschrieben.


      Indes, eine so weitgehnde Verordnungsermächtigung die, wie hier, praktisch kein Grundrecht unangetastet und uneingeschränkt läßt, genügt die bloße Verordnungsermächtigung – auch durch Gesetz – eben nicht. Derartige Entscheidungen müssen ausschließlich vom Gesetzgeber getroffen werden.

      Evident verfassungswidrig das Ganze! Aber wer setzt das per Verfassungsklage durch? Für MerKILL und ihre widerliche Junta ist Grundgesetz – und Verfassungsbruch doch mittlerweile zur Regel geworden, den man ohne die geringsten Skrupel ‚durchzieht‘!

    3. Und da muß ich anmerken, das sieht Frau Pantel durchaus richtig:

      ‚So sehr ich auch den Hinweis von Jens Spahn begrüßt habe, dass es mit ihm in der COVID19-Pandeme keine Zwangsimpfungen geben wird, bleibt die Möglichkeit dazu dennoch im Infektionsschutzgesetz beschrieben. ‚

      Genau DAS ist der Punkt! Es steht expressis verbis drin!!

      Und völlig klar ist: hier wie in jedem Falle – kommt es nicht auf irgendwelche unverbindlichen Absichtserklärungen an – schon gar nicht auf die von Herrn/Frau/irgendetwas Spahn – juristisch gesagt – entscheidend ist nicht das mögliche Wollen, sondern das rechtliche KÖNNEN‘!

      Ein Satz, der jedem einigermaßen bewanderten Jurastudenten geläufig ist.

      Und wie Emil etwas weiter unten völlig richtig schreibt:
      ‚Wie war das noch mit der Begründung für das Europäische Migrationsgesetz? Ankündigung: Unverbindlich …. ‚ und jetzt?

      Damals noch großmäulig verkündet im BunTestag von einem gewissen ‚Herrn‘ (?) Harbarth, der dann von MerKILL als Dank für seine Lügen mit dem Posten den BunTesverfassungsgerichtspräsidenten belohnt und dort hingehievt wurde – und jetzt über evtl. Klagen maßgeblich entscheiden darf ….
      ALLES völlig UNVEBINDLICH!

      Nach alledem um so schlinmmer, daß u.a. Frau Pantel sich wegduckt und trotzdem nicht ein klares NEIN! zu diesem diktatorischen Schandgesetz von sich gibt!

      PFUI!

  20. Vielleicht gibt es noch Hoffnung auf die sofortige Beendigung der PCR-Pandemie (eine Virus-Pandemie gibt es nicht und hat es nie gegeben).
    Jedenfalls werden die Rechtsanwälte der Ärzte für Aufklärung und der Querdenker, sowie der neuen Partei dieBasis auf der Grundlage des geänderten IfSG Klagen einreichen.

    Der Kern der Klagebegründung ist der Erregernachweis, ohne den das IfSG nicht greift.
    Der PCR-Test liefert bei einem ct>35 keinen Nachweis für vermehrungsfähige Erreger mehr.
    Kein Gesundheitsamt darf deshalb Anordnungen für positiv Getesteten treffen.
    Es muß dafür einen zweiten Test machen, der einen sicheren Nachweis erbringt, daß SARS-CoV-2 im positiv Getesteten vorliegt und daß der Erreger vermehrungsfähig ist.

    Die Gesundheitsämter wurden befragt, weshalb sie den Erregernachweis nicht machen.
    Die Antwort offenbart, wo der Merkel-Staat in Bezug auf Einhaltung von Gesetzen und absolute Verachtung der Menschen steht: „Niemand macht diesen Erregernachweis, denn der ist zu teuer.“

    In Portugal hat ein Berufungsgericht vorgemacht, was zwingend in der BRD künftig Gerichte beschliessen müssen – dann ist die Fake-Pandemie mit einem Schlag vorbei und die dafür Verantwortlichen müssen vor Gericht gestellt werden. Merkel, Spahn, Wieler und alle untergeordneten Behörden (Gesundheitsämter, Ordnungsämter) landen dann im Gefängnis.
    Das ist mein Traum.

    Portugiesisches Berufungsgericht hält PCR-Tests für unzuverlässig und hebt Quarantäne auf
    https://www.corodok.de/portugiesisches-berufungsgericht-pcr/

      1. Was bedeutet für Dich „aufwachen“ und woher willst Du wissen, ob ich nicht längst wach bin ?

        1. Aufwachen heißt nicht zu träumen. Auch wenn der Traum sehr schön ist – ich traeume den ja auch 🙂 . Das Du wach bist nehme ich an, basiert auf dem was Du so in Deinen Kommentaren schreibst.

          Übrigens, was meinst Du, ob ‚die‘ (Hauptakteure) jemals vor Gericht kommen? Und nehmen wir mal an das das der Fall ist. Dann können die sich immer damit herausreden das sie im Einklang mit geltenden Gesetzten gehandelt haben. Wird nicht einfach diese Cliquen loszuwerden. Deine Meinung?

        2. @dfd10,
          Ich weiß nicht, ob die Hauptakteure vor Gericht kommen.
          Da ich den gewaltlosen Widerstand befürworte, lege ich meine Hoffnung in die Justiz.
          Corona-Ausschuss Sitzung 28: Der abschüssige Hang
          https://www.youtube.com/watch?v=-gI3QGYzPkg

          Diese Rechtsanwälte ( Dr. Füllmich, Dr. Justus Hoffmann, Frau Fischer, Ralf Ludwig usw. ) verklagen sämtliche Akteure.
          Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle Richter sich weigern, gemäß den geltenden Gesetzen zu entscheiden.
          Falls sie dies tun, ist die letzte gewaltlose Hoffnung zerstört.

          Soll ich jetzt darüber spekulieren, was dann geschehen wird ?
          Von Bürgerkrieg bis hin zu Generalstreik ist alles denkbar, weil die gewaltige Insolvenzwelle Millionen Menschen in Richtung Hungertod befördert.
          Das sind dann gänzlich andere Voraussetzungen als heute noch, wo Hartz-4 und Grundsicherung für Rentner monatlich auf dem Konto landen.

          Es ist nie einfach, kriminelle Cliquen loszuwerden. Zeigt die Geschichte der Mafia. Die wurden nie besiegt.
          Denn die Kriminellen wehren sich bis zum letzten Schuss, bildlich gesprochen.

          Es gibt Beispiele, wo kriminelle Cliquen beseitigt wurden.
          Rumänien. Doch das war nur möglich durch jahrelange Vorbereitung durch die CIA und andere Verschwörer.
          Nächstes Beispiel Ukraine.
          Ebenfalls nur möglich durch jahrelange Vorbereitung durch CIA, BND, polnischer Geheimdienst usw. Ohne diese Milliarden Dollarbeträge und gezielte Wühlarbeit durch Soros-NGOs hätte es keinen blutigen Sturz in Kiew gegeben.

          Ich sehe keine einzige ausländische Macht, welche uns Patrioten gegen die Merkel-Diktatur hilft, deshalb setze ich keine Hoffnung auf einen ähnlichen Putsch wie die eben genannten.

          Ich bleibe im Hier und Jetzt und mache bei der neuen Partei dieBasis mit.
          https://diebasis-partei.de/

          Sie wird die AfD überholen, weil sie basisdemokratisch ist.
          Die AfD hat die Mitglieder und Wähler systematisch frustriert. Die Basis der AfD hat absolut nichts zu melden, das sind lästige Störenfriede für die Abgeordneten, welche alle 4 Jahre die Diäten der Obrigen durch ihr Kreuz bei der AfD sichern und mit ihren Beiträgen die Partei finanzieren und als freiwillige unbezahlte Helfer im Wahlkampf Plakate kleben und Info-Stände aufbauen dürfen.

          Ich hoffe, daß Martin Renner mitliest.
          Ich habe seit der Gründung die AfD unterstützt und gewählt. Doch was sich die Abgeordneten im Bundestag mit mir geleistet haben, zeugt von Menschenverachtung, von null Respekt, von Arroganz der Macht, daß es zum Himmel schreit.
          Das geht nicht nur mir so, denn ich bin da kein Einzelfall.

          So treibt man die treuesten Wähler und Unterstützer weg von der AfD und intern sorgen die V-Männer wie Meuthen und Co. dafür, daß jeder rausgemobbt oder offiziell rausgeworfen wird, der nicht mit dieser Clique um Meuthen herum mitzieht.

          Die anderen Altparteien agieren seit Jahrzehnten so.
          Die sind unfähig zur Demokratie.
          Die AfD wurde zu einem Abklatsch dieser Altparteien umgebaut.
          Dies wäre bei einer basisdemokratischen Grundlage und Organisation nicht möglich gewesen.

          Also, dfd10,
          wenn Sie die Sitzungen des Corona-Ausschusses verfolgen und vielleicht sogar mal reinschauen bei dieBasis, werden Sie Menschen entdecken, welche mit Hingabe und Kompetenz gegen die Corona-Diktatur kämpfen.
          Deshalb gehe ich die Hoffnung noch nicht auf.

          Wenn Ihnen das zu wenig oder zu „verträumt“ ist, kann ich es nicht ändern.
          Für mich ist es Wachheit und Realismus.

        3. Adler,
          ich glaube sie werden es tun.
          Sie werden einen Drosten oder Wieler nicht opfern, denn damit opferten sie ihren ganzen schönen Plan. Und wie wir wissen, ist die dtsch. Justiz Weisungsgebunden. Das bedeutet, sie verweigert sich auch noch rechtmäßig solcher Klagen oder wenn zugelassen und angenommen folgen entsprechende Leerurteile. Da müsste man in DE ersteinmal eine Rechtsstaatlichkeit im Sinne der Gewaltenteilung herstellen, den sogar die EU-Verfassungsorgane DE absprechen, bemängeln und einfordern.
          Also meiner einer sieht in der Füllmilch-Kampagne auch keine Hoffnung. Mir scheint das eher eine Zeitschinderei und Hinhaltetaktik zu sein – vielleicht keine bewusste, aber faktisch wird es eine sein. Und derlei Dinge werden ja ohne Unterlass unternommen – wie erfahren, regelmäßig erfolglos.
          Wir haben einen Staatsputsch und es hilft nicht die Augen davor zu verschließen.

        4. @ Mona Lisa – M.E. besteht der Clou an der Füllmich-Kampagne gerade darin, daß er die „Weisungsgebundenheit“ der deutschen Juristen in Rechnung stellt und deswegen vor amerikanischen Gerichten klagen will. Die amerikanische Jurisdiktion ist nicht weisungsgebunden. In den USA sind überdies Sammelklagen zugelassen, jeder Betroffene (auch in Deutschland) kann sich dieser Klage anschließen. Das ist die Idee, die ich nicht von vornherein für aussichtslos halten würde.

    1. Achtung! VORSICHT!
      Wo Mona Lisa in einem anderen Strang (‚The Great Reset‘) oben über Auffälligkeiten berichtet, entdecke ich in diesem Strang zu meinem Entsetzen, daß sich hier neben den üblichen Verdächtigen wie Google und diversen Spionen ein Skript der berüchtigten linksextremen ‚amadeu-antonio-Stiftung‘ einschleicht und breitmachen will!

      Woher genau ist nun nicht auszumachen – vermutlich durch irgendeinen Link?

      Also:
      Weg damit und Vorsicht!

      Am besten ‚Firefox‘ nutzen plus‘ NoScript‘ und das Ding sofort blockieren!

Kommentare sind geschlossen.