Schlangestehen für Günther

Ortstermin: Wie Ministerpräsident Daniel Günther und Bildungsministerin Karin Prien im schleswig-holsteinischen Wahlkampfendspurt den Kontakt zum Wähler suchen. Eine Reportage von DR.PHIL.MEHRENS Der Ministerpräsident spricht. Da muss ich hin. Nicht als Journalist diesmal, sondern als Privatmann. Da ja auch das Private politisch ist, eigentlich auch egal, in welcher Rolle. Ganz pünktlich[…]

Weiterlesen

Träume sind Schäume – Die guten Grünen und die Greuel in der Ukraine

Von Hermes Wofür stehen die Grünen im Kern? Ich war als Junggrüner, also nicht trocken hinter den gymnasialen Ohren, bei den Großdemos wie in Bonn mit 400.000 dabei. Wie heute bei FFF, fuhr meine Mama mich hin. In einem zitronengelben Golf I. Am besten kennt man den Feind, wenn man[…]

Weiterlesen

Buchstäblich an den Haaren herbeigezogen: Rastafrau wegen Frisur von FFF ausgeschlossen

Von Alex Cryso Der Anti-Rassismus-Anti-Kolonialismus-Schwachsinn der Linksgrünen geht in die nächste Runde. Und offenbart dabei nur die Engstirnigkeit und Kleingeistigkeit dieser Bewegung. Selbst aufgrund ihrer Frisur werden dort schon Leute ausgrenzt und diskriminiert. Die Gründe sind buchstäblich an den Haaren herbeizogen: So wollte Musikerin Ronja Maltzahn auf der Hannoveraner Kundgebung[…]

Weiterlesen

Die „Letzte Generation“ – hoffentlich!

von altmod Offensichtlich werden wir in Obskurantismus, in Irrationalismus und pseudoreligiösem (Hyper-)Moralismus untergehen. Der Weg, in die nicht nur seit heute herrschende Asebie, war und ist paradoxerweise begleitet vom Aufkommen neuer Götzenbilder, neuer „Glaubensgewissheiten“.Eigentlich müsste man davon ausgehen, wir, die Generation der 70- bis 80-Jährigen alten weißen Männer und ihrer[…]

Weiterlesen

Viele Muslime der Welt fallen vom Glauben ab

– Die Abwendung vom Islam gleiche einem Flächenbrand– Werden mehr Christen als hier die Kirche verlassen? Von Albrecht Künstle Es ist Sonntag (14.11.2021), ein besonders trostloser. Nicht nur was das Wetter angeht, sondern auch das kirchliche Leben in Deutschland betreffend. Ich ging wieder einmal zum Gottesdienst und dieser war noch[…]

Weiterlesen

Die Oktoberrevolution findet statt, und du kannst sagen, du bist dabeigewesen

(www.conservo.wordpress.com) Von Dr. Helmut Roewer *) Mein Sudelbuch Oktober 2021 Der böse Corona-Geist der USA, Dr. Antoni Fauci, teilt dem Land mit, dass es noch zu früh sei, darüber zu befinden, ob die Amerikaner sich zum Weihnachtsfest treffen dürften. Fauci (2): Was befugt diesen Mann zu seinem absurden Tun? Nichts[…]

Weiterlesen

Jungfrauenwaffen: Carla Reemtsma, Kämpferin für die Klimarettung

(www.conservo.blog) Von Maria Schneider „Ein Mensch, der demoralisiert wurde, ist nicht in der Lage, wahre Informationen zu beurteilen; die Fakten sagen ihm nichts. Selbst wenn ich ihn mit Informationen überschütte, mit authentischer Wahrheit, mit Dokumenten, mit Bildern; selbst wenn ich ihn mit Gewalt in die Sowjetunion bringe und ihm [ein][…]

Weiterlesen

Das heiße Klimageschäft des Trios Infernale: Greta, Al und Jennifer

(www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider*) „Warum umstellen junge Menschen nicht einfach Planierraupen und hindern sie daran, Kohlekraftwerke zu bauen?“ (Al Gore, 2007) Seit Beginn der „Klimakrise“ sind in ganz Deutschland die Städte mit schwer entfernbaren Aufklebern gepflastert. Wieviele Bäume für diese Aufkleber der besonders hartnäckigen Art im Namen des Umweltschutzes sterben[…]

Weiterlesen

Allerlei revolutionäre Subjekte

Von der Antifa zu SPD und den Grünen, von Extinction Rebellion bis Fridays For Future, Black Lives Matter und MeToo (www.conservo.wordpress.com) von altmod *) Die angebliche Schicksals-Wahl ist vorüber. Die Analysten, vor allem der „Qualitätsmedien“ überschlagen sich noch mit jeglichen Erläuterungen – vor allem über den Untergang der Volksparteien. Auch[…]

Weiterlesen

Tonnenweise grüner Müll

Grüne Posterpropaganda, Autoverbote und Kindermanipulation (www.conservo.wordpress.com) Von Maria Schneider „Die unerträgliche Verlogenheit der Grünen“: Einige Leser werden sich bei diesem Satz sicherlich an den Roman „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ des tschechischen Autors Milan Kundera erinnert, der erstaunliche Parallelen mit der heutigen repressiven Zeit aufweist. Seine beiden Protagonisten, die Serviererin[…]

Weiterlesen