demo_banner_bw

Liebe Freunde und Bekannte!

Die Initiative “Besorgte Eltern”, die unlängst eine     erfolgreiche Kundgebung        mit 1000 Teilnehmern in Köln durchführte, ruft unter dem Motto “Gegen die Indoktrination unserer Kinder –  Stoppt den          Bildungsplan 2015″ zur Demo am Samstag, den 1. Februar,  in der Stuttgarter Innenstadt auf. 

Der Protestzug beginnt um 14 Uhr am Schloßplatz und führt weiter zum Staatstheater. Ende der Veranstaltung gegen 16 Uhr.

Eine Anmeldung der Teilnehmer-ZAHL (keine Namensnennung nötig) kann an die E-Mail-Adresse besorgte_eltern_bw@gmx.de  erfolgen.         Ansprechpartner ist Hans Christian Fromm (Handy: 0178 / 1468246).

Am vergangenen Montag war die Frist der Online-Petition “Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens” zu Ende, die der evangelische Realschullehrer Gabriel Stängle gegen die Frühsexualisierung der Schulkinder ins Leben rief. Ergebnis bis dahin: 192.348 Bürger haben unterzeichnet (teils online, teils per Post), darunter 81.965 Personen aus        Baden-Württemberg.

Herzlichen Gruß!         Ihre Felizitas Küble

Weitere Artikel über den umstrittenen, grün-roten “Bildungsplan 2015″ siehe HIER:        

http://charismatismus.wordpress.com/category/bildungsplan-von-grun-rot-petition/

Unser BERICHT über die KÖLN-Demo der “Besorgten Eltern”: http://charismatismus.wordpress.com/2014/01/20/koln-1000-demonstranten-protestierten-gegen-sexkunde-an-grundschule/

Von conservo

Conservo-Redaktion