Linkspartei macht einen auf Besorgtbürger: Gewalttätige Ausschreitungen in den USA sollen nicht mit Militär bekämpft werden!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stecher

Derweil schwappt die Gewaltwelle möglicherweise schon nach Deutschland mit „Black lives Matter“ Demos

Seit Tagen erleben die Vereinigten Staaten von Amerika die größten Ausschreitungen seit der Ermordung des schwarzen Bürgerrechtlers Martin Luther King im Jahre 1968. Eine Welle der Gewalt von infernalem Ausmaße erschüttert das Land, die von Linken, Migranten aus den Dritte-Welt-Ländern und Systemfrustrierten nicht nur losgetreten, sondern dauerhaft in Gang gehalten wird. In unzähligen Filmaufnahmen gibt es die Zerstörung von Polizeiautos, die sinnlose Ermordung Unschuldiger, geplünderte Geschäfte und anderen Vandalismus zu sehen. Ausgangspunkt ist der Tod des Schwarzen George Floyd aus Minneapolis, zu dessen Ableben die Meinungen weit auseinander gehen: Die Linken sagen, er sei auf der Straße von der Polizei zu Tode gewürgt worden – andere meinen jedoch, Floyd hätte eine Herzkrankheit gehabt und sei zum Zeitpunkt der Polizeikontrolle unter dem Einfluss von Rauschmitteln gestanden. Um der Lage wieder Herr zu werden, drohte US-Präsident Donald Trump unlängst mit dem Einsatz von Soldaten.

Dem stellte sich nun die Linkspartei entgegen, um von der Bundesregierung eine Sondersitzung des Auswärtigen Amtes einzufordern und das Verhalten Trumps zu hinterfragen. (Bild1)

Damit dürfte die Position dieser rot-faschistischen Partei einmal mehr und unumwunden klar gestellt sein: Pro Gewalteskalation durch den zivilisationsfeindlichen Mob und ein klares „Nein!“ zur bewaffneten Verteidigung des eigenen Landes. Jan Korte, parlamentarischer Geschäftsführer der Linken dazu: „Das bisherige Schweigen der Bundesregierung ist vollkommen inakzeptabel!“ Auf  Twitter schrieb Korte zudem, Trump drohe der Zivilbevölkerung mit Militär, was auch einen Angriff auf die Presse beinhalte. Außenminister Heiko Maas (SPD) sei ein „Bückling der US-Regierung“, der vorm großen Donald kuscht. Über die maßgeblich an den Gewaltakten involvierte Antifa schrieb Korte, dass diese eigentlich für Antifaschismus stünden. „Solltet Ihr damit ein Problem haben, dann habe ich eines mit Euch!“, unkte der Geschäftsführer. Wenn dem tatsächlich so ist, dann steht die Linkspartei für angewandte Demokratie-Abschaffung, ebenfalls unumwunden: Erst im Frühjahr diesen Jahres half die Linke maßgeblich dabei mit, den demokratisch gewählten Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) nach nur einem Tag und mit entsprechendem Nachdruck wieder aus dem Amt zu hieven. Nur kurz darauf fiel auf der Kasseler Strategiekonferenz zur Energiewende die skandalträchtige wie menschenverachtende Äußerung von Erschießen der Reichen.

antifa2(Landtag Sachsen Bild vom 2.6.2020)

Leider schwappt das George Floyd-Fieber immer mehr nach Deutschland über: Bereits am vergangenen Samstag trafen sich rund 350 Münchner zu einer spontanen Protestaktion.(Video https://youtu.be/WgdE7t6FXQI )

Für Samstag 6. Juni in Mannheim, und 13. Juni, ist auch in Stuttgart eine Demo angesetzt, die sich „Black Lives Matter Stuttgart Germany Protest“ nennt und von einer selbsternannten afrikanischen Aktivistin namens Uchechi May ChinekeMam Nzeremibemfaa (The Voice of Motherhood Foundation, Super Moms, Sunrise Juice) veranstaltet wird. (Bild 2)

Und das, obwohl die deutsche Moral ganz offensichtlich am Ende ist: Für die deutschen Opfer von muslimischer Ausländergewalt hat man nicht mal eine Träne übrig, aber katastrophenträchtiger amerikanischer Protest wird auf unseren Boden getragen! Auch hierzulande muss mit gewalttätigen Ausschreitungen von Seiten der Linken und der Migranten gerechnet werden! Da kann man nur hoffen, dass Trump die Antifa in Amerika endlich verbietet – eine Amtshandlung, die auch in unseren Gefilden schon längst hätte passieren müssen!

Lassen wir es NICHT ZU dass nun in deutschen Städten diese Ausschreitungen Fuss fassen!

Dienstag Abend berichtet RTnews Deutsch schon über Ausschreitungen in Paris: https://www.facebook.com/rtdeutsch/videos/322306658758936/

Bild Xantifa3antifa4

Bild1

stuttgart

Bild2

 

www.conservo.wordpress.com     4.6.2020
Über conservo 7860 Artikel
Conservo-Redaktion