Im Mai d. J. fanden in Bremen Bürgerschaftswahlen statt. Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit trat Bremens Umweltsenator Reinhard Loske von seinem Amt zurück, aber nicht sofort, sondern erst im Juni. Dadurch erhöhte sich sein Pensionsanspruch um runde 900 Euro im Monat. Bremen ist zwar hochverschuldet und hängt am Tropf der sparsamen Länder. Aber Loske lehnte einen schnelleren Rücktritt ab. Dazu sagten die alten Römer: „Pecunia non olet“. Geld stinkt zwar nicht, aber die causa Loske stinkt zum Himmel.

Von conservo

Conservo-Redaktion